Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3CX und snom präsentieren gemeinsam komplexe VoIP-Lösung

29.02.2008
Die strategische Partnerschaft ermöglicht eine integrierte VoIP-Lösung aus der Telefonanlage 3CX IP PBX für Windows und snom VoIP Telefonen und bietet damit Businessanwendern mehr Mobilität, Produktivität und viele kostensparende Vorteile

3CX (www.3cx.com), Entwickler der mehrfach ausgezeichneten windowsbasierten 3CX IP PBX und snom technology, Entwickler und Hersteller von Voice over IP Telefonen, geben nach einer Reihe erfolgreicher gemeinsamer Tests ihrer VoIP-Produkte den Beginn der strategischen Partnerschaft bekannt. Die Zertifizierung der Interoperabilität bietet auch kleineren und mittleren Unternehmen die Option auf eine kostengünstige und dennoch zuverlässige VoIP Lösung. Sie besteht aus der Telefonanlage 3CX IP PBX für Windows und den snom VoIP Telefonen, die sich durch hohe Sicherheitsstandards und große Funktionsvielfalt auszeichnen.

Endlich können Unternehmen ihre traditionelle proprietäre Hardware PBX gegen ein leicht zu installierendes und einfach zu bedienendes VoIP Telefonsystem eintauschen. Der große Vorteil der snom-3CX-Kombination besteht darin, dass beide Hersteller vollen Funktionssupport gewährleisten. Zusätzlich profitieren die Unternehmen von einer größeren Mobilität ihrer Mitarbeiter, sind befreit von kostspieligen vergeblichen Verbindungsversuchen und reduzieren Administrations- und Trainingskosten um ein Vielfaches.

"Wir freuen uns sehr, dass unsere Produkte in diesem hohen Maße kompatibel sind", sagt Nick Galea, CEO von 3CX "und wir endlich gemeinsam eine softwarebasierte Lösung anbieten können, die weitaus besser zu managen und zu skalieren ist als herkömmliche Anlagen, darüber hinaus preiswerter ist und sogar mehr Funktionen bietet".

... mehr zu:
»3CX »PBX »VoIP

Dr. Michael Knieling, snoms Marketing- und Vertriebsvorstand, wertet die neue Partnerschaft als überaus wichtig: "In der VoIP-Welt spielt Interoperabiliät eine absolut entscheidende Rolle. Dass alle Tests erfolgreich bestanden wurden, kommt letztlich unseren Kunden zu Gute, die mit dieser Lösung ein hochwertiges und innovatives Produkt bekommen, und zwar ohne ein Risiko in Sachen Stabilität und Zuverlässigkeit eingehen zu müssen."

Wichtigste Vorteile der 3CX & snom VoIP Lösung

erhöht die Mobilität
Mitarbeiter können jederzeit und überall nahtlos in das Telefonsystem integriert werden
reduziert die Anzahl vergeblicher Verbindungsversuche durch Nebenstellenbeobachtung

weniger Kosten für mehr Funktionen verglichen mit herkömmlichen Telefonsystemen

Über 3CX

3CX ist ein international tätiger Entwickler von Telekommunikationssoftware mit Firmenzentrale in Zypern und Büros in den USA, Großbritannien und Hong Kong. Der Microsoft Gold Certified Partner beschäftigt ein erfahrenes Management- und Entwicklerteam. Das Unternehmen setzt mit seinem innovativen und preisgekrönten 3CX Telefonsystem den Fokus auf den Windows IP PBX Markt. Die Lösung adressiert vor allem kleinere und mittlere Unternehmen. 3CX bietet sowohl eine voll funktionsfähige "3CX Phone System Free Edition" als auch preisgünstige "Commercial Editions".

Über snom

snom technology entwickelt und stellt Voice over IP-Telefone her, die auf dem offenen Standard SIP (Session Initiation Protocol) basieren. Seit über zehn Jahren gehört snom mit zu den Vorreitern in der VoIP-Industrie. Seine VoIP-Business Telefone sind vor allem aufgrund ihrer Qualität, ihrer Benutzerfreundlichkeit und ihrer hohen Sicherheitsstandards bekannt. snoms Software findet der Anwender als Firmware in den Telefonen - das erleichtert sowohl Updates als auch das Herunterladen neuer Features. snom Kunden profitieren von der Interoperabilität und Flexibilität der Telefone inklusive plug and play-Integration und Kompatibilität zu allen SIP-basierten Telefonsystemen.

Pressekontakte

snom technology AG

Christian Baier
Gradestr. 46
D-12347 Berlin
Tel: +49 30 39833-106
Fax: +49 30 39833-111
press@snom.com
www.snom.com
PR für IT
Maja Schneider
Bundesallee 81
D-12161 Berlin
Tel: +49 30 797087 71
Fax: +49 30 797089 87
info@majaschneider.de
www.it-publicrelations.de
3CX
Blanca Garcia
Tel: +357 22 444032
Fax: +357 22 444 033
bg@3cx.com
www.3cx.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: 3CX PBX VoIP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2008: Trends und Themen
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das 136 Millionen Atom-Modell: Wissenschaftler simulieren Photosynthese

Die Umwandlung von Sonnenlicht in chemische Energie ist für das Leben unerlässlich. In einer der größten Simulationen eines Biosystems weltweit haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler diesen komplexen Prozess an einem Bestandteil eines Bakteriums nachgeahmt – am Computer, Atom um Atom. Die Arbeit, die jetzt in der renommierten Fachzeitschrift „Cell“ veröffentlicht wurde, ist ein wichtiger Schritt zum besseren Verständnis der Photosynthese in einigen biologischen Strukturen. An der internationalen Forschungskooperation unter Leitung der University of Illinois war auch ein Team der Jacobs University Bremen beteiligt.

Das Projekt geht zurück auf eine Initiative des inzwischen verstorbenen, deutsch-US-amerikanischen Physikprofessors Klaus Schulten von der University of...

Im Focus: Developing a digital twin

University of Texas and MIT researchers create virtual UAVs that can predict vehicle health, enable autonomous decision-making

In the not too distant future, we can expect to see our skies filled with unmanned aerial vehicles (UAVs) delivering packages, maybe even people, from location...

Im Focus: Freiformflächen bis zu 80 Prozent schneller schlichten: Neue Werkzeuge und Algorithmen für die Fräsbearbeitung

Beim Schlichtfräsen komplexer Freiformflächen können Kreissegment- oder Tonnenfräswerkzeuge jetzt ihre Vorteile gegenüber herkömmlichen Werkzeugen mit Kugelkopf besser ausspielen: Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen entwickelte im Forschungsprojekt »FlexiMILL« gemeinsam mit vier Industriepartnern passende flexible Bearbeitungsstrategien und implementierte diese in eine CAM-Software. Auf diese Weise lassen sich große frei geformte Oberflächen nun bis zu 80 Prozent schneller bearbeiten.

Ziel im Projekt »FlexiMILL« war es, für die Bearbeitung mit Tonnenfräswerkzeugen nicht nur neue, verbesserte Werkzeuggeometrien zu entwickeln, sondern auch...

Im Focus: Bis zu 30 Prozent mehr Kapazität für Lithium-Ionen-Akkus

Durch Untersuchungen struktureller Veränderungen während der Synthese von Kathodenmaterialen für zukünftige Hochenergie-Lithium-Ionen-Akkus haben Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und kooperierender Einrichtungen neue und wesentliche Erkenntnisse über Degradationsmechanismen gewonnen. Diese könnten zur Entwicklung von Akkus mit deutlich erhöhter Kapazität beitragen, die etwa bei Elektrofahrzeugen eine größere Reichweite möglich machen. Über die Ergebnisse berichtet das Team in der Zeitschrift Nature Communications. (DOI 10.1038/s41467-019-13240-z)

Ein Durchbruch der Elektromobilität wird bislang unter anderem durch ungenügende Reichweiten der Fahrzeuge behindert. Helfen könnten Lithium-Ionen-Akkus mit...

Im Focus: Neue Klimadaten dank kompaktem Alexandritlaser

Höhere Atmosphärenschichten werden für Klimaforscher immer interessanter. Bereiche oberhalb von 40 km sind allerdings nur mit Höhenforschungsraketen direkt zugänglich. Ein LIDAR-System (Light Detection and Ranging) mit einem diodengepumpten Alexandritlaser schafft jetzt neue Möglichkeiten. Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Atmosphärenphysik (IAP) und des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT entwickeln ein System, das leicht zu transportieren ist und autark arbeitet. Damit kann in Zukunft ein LIDAR-Netzwerk kontinuierlich und weiträumig Daten aus der Atmosphäre liefern.

Der Klimawandel ist in diesen Tagen ein heißes Thema. Eine wichtige wissenschaftliche Grundlage zum Verständnis der Phänomene sind valide Modelle zur...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

QURATOR 2020 – weltweit erste Konferenz für Kuratierungstechnologien

04.12.2019 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Arbeit

03.12.2019 | Veranstaltungen

Intelligente Transportbehälter als Basis für neue Services der Intralogistik

03.12.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

RNA-Modifikation - Umbau unter Druck

06.12.2019 | Biowissenschaften Chemie

Der Versteppung vorbeugen

06.12.2019 | Geowissenschaften

Verstopfung in Abwehrzellen löst Entzündung aus

06.12.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics