Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Höhere Leistung, mehr Funktionen: eleven stellt eXpurgate 2.1 auf der Cebit 2008 vor

28.02.2008
E-Mail-Security-Lösung mit Leistungssteigerung um mehr als 60 Prozent / Auch E-Mail-Firewall enSurance mit neuer Version 1.2

Deutschlands führender E-Mail-Sicherheitsspezialist eleven stellt auf der CeBIT 2008 die neue Version 2.1 seines Spam-Filters und E-Mail-Kategorisierungsdienstes eXpurgate vor. eXpurgate 2.1 stellt eine Weiterentwicklung der weltweit einzigartigen E-Mail-Security-Lösung dar und zeichnet sich durch eine deutliche Steigerung der Prüfgeschwindigkeit um 60 bis 80 Prozent aus.

Die Managed-Service-Variante eXpurgate.ASP (SaaS) bietet in der aktuellen Version ab sofort eine Reihe neuer Funktionen. eXpurgate zeichnet sich durch eine Spam-Erkennungsrate von über 99 Prozent aus und stellt sicher, dass keine geschäftsrelevanten Nachrichten fälschlich als Spam aussortiert werden (Zero False Positives).

Gleichzeitig stellt der Berliner E-Mail-Security-Dienstleister auch eine neue Version seiner E-Mail-Firewall enSurance vor, die auch in Spitzenlastsituationen die legitime E-Mail-Kommunikation von Unternehmen sicherstellt. enSurance 1.2 verfügt ab sofort über eine vollständig automatisierten Lastkontrolle, die es der Lösung ermöglicht, wirksam auf Lastspitzen zu reagieren, um die E-Mail-Kommunikation des Unternehmens zu jeder Zeit aufrecht zu erhalten. enSurance 1.2 richtet sich vor allem an ISPs und große Unternehmen, die besonders unter dem rasanten und anhaltenden Anstieg des Spam-Volumens leiden.

Neue Funktionen der Managed-Service-Lösung (SaaS):
Mail-Relay und TLS-Option mit Zertifikatsmanagement
Mit eXpurgate 2.1 steht jetzt den Nutzern der Managed-Service-Lösung eXpurgate.ASP eine Reihe neuer Optionen zur Verfügung. Mit der Mail-Relay-Funktion bietet eXpurgate Unternehmern nunmehr auch den Schutz des ausgehenden E-Mail Verkehrs. Die neue Funktion prüft ausgehende E-Mails auf Spam und Viren und stellt sicher, dass nur "saubere" E-Mails das Unternehmen verlassen. Auf Wunsch können auch unerwünschte E-Mail Anhänge (Attachments) aus den versendeten E-Mails entfernt werden.

Die neue TLS-Option bietet Unternehmen über die Verschlüssung der gesamten SMTP-Kommunikation einen Schutz vor dem Abfangen vertraulicher Daten. Zudem können vor allem Unternehmen aus sicherheitssensitiven Branchen wie Banken und Versicherungen über ein eigenes Zertifikatsmanagement die Authenzität der Kommunikationspartner und damit die Echtheit jeder eingehenden E-Mail überrüfen und sicherstellen.

"eXpurgate 2.1 stellt einen weiteren wesentlichen Schritt zur Erhöhung der E-Mail-Sicherheit von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen jeder Größe dar. Mit unseren integrierten Lösungen schützt eleven die E-Mail-Infrastrukturen unserer Kunden zuverlässig gegen jegliche Arten unerwünschter und gefährlicher E-Mails und das anhaltende Spam-Wachstum und stellt auch in Zukunft sicher, dass die gesamte geschäftsrelevante E-Mail-Kommunikation stets zuverlässig und ohne zeitliche Verzögerung zugestellt wird.", so Robert Rothe, Gründer und Geschäftsführer von eleven.

Über eleven
eleven ist führender E-Mail-Security-Anbieter aus Deutschland und bietet mit eXpurgate einen weltweit einzigartigen Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst, der zuverlässig vor Spam- und Phishing-Mails schützt, potenziell gefährliche E-Mails erkennt und darüber hinaus zwischen individuellen Nachrichten und jeglicher Art von Massenmails unterscheidet. Zusätzlich bietet eXpurgate umfangreiche Virenschutzoptionen und eine leistungsfähige E-Mail-Firewall.
Mehr als 25.000 Unternehmen nutzen den eXpurgate-Dienst. Täglich werden über 500 Millionen E-Mails von eXpurgate geprüft und kategorisiert. Zu den Kunden gehören neben Internet Service Providern wie T-Online, O2, Lycos und freenet zahlreiche namhafte Unternehmen und Verbände, darunter Air Berlin, die BMW Group, DATEV, die Landesbank Berlin, RTL, die Tobit Software AG und die Wall AG.

Mehr Informationen unter www.eleven.de.

Pressekontakt:

LEWIS Communications
Veronika Bliem / Christiane Bürk
Baierbrunnerstraße 15
81379 München
Tel.: +49 (0)89 / 17 30 19-0
veronikab@lewispr.com
christianeb@lewispr.com
Unternehmenskontakt
eleven GmbH
Sascha Krieger
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 52 00 56-0
presse@eleven.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Im Focus: New Foldable Drone Flies through Narrow Holes in Rescue Missions

A research team from the University of Zurich has developed a new drone that can retract its propeller arms in flight and make itself small to fit through narrow gaps and holes. This is particularly useful when searching for victims of natural disasters.

Inspecting a damaged building after an earthquake or during a fire is exactly the kind of job that human rescuers would like drones to do for them. A flying...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

Show Time für digitale Medizin-Innovationen

13.12.2018 | Veranstaltungen

ICTM Conference 2019 in Aachen: Digitalisierung als Zukunftstrend für den Turbomaschinenbau

12.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Forschungsprojekt FastCharge: Ultra-Schnellladetechnologie bereit für die Elektrofahrzeuge der Zukunft

13.12.2018 | Energie und Elektrotechnik

GFOS-Innovationsaward 2019: Anmeldung ab sofort möglich

13.12.2018 | Förderungen Preise

Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

13.12.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics