Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CSS zeigt das bereits praxiserprobte Labormanagement eGECKO LIMS erstmalig auf der CeBIT

28.02.2008
Mit dem Labor Informations- und Managementsystem eGECKO LIMS erweitert die CSS GmbH ihr Portfolio um eine weitere Branchensoftware. Damit schließt CSS eine Marktlücke im Mittelstandssegment, denn für Labore bis 200 Mitarbeiter war auf dem Markt bislang nichts Geeignetes verfügbar.

Bernd Koschitzki, geschäftsführender Gesellschafter der CSS GmbH Dresden, erklärt: "Als wir den Bedarf erkannt haben, haben wir sofort reagiert und bieten nun ein leistungsfähiges Tool zu einem attraktiven Preis/ Leistungsverhältnis. Schon jetzt arbeiten zwei mittelständische Labore erfolgreich mit unserer Neuentwicklung."

Die Branchenlösung eGECKO LIMS ist vollständig in die eGECKO Produktfamilie integriert- die einzige Mittelstandslösung mit einer 100%igen Integration von Controlling, Rechnungswesen und Personalwirtschaft.

Künzell, den 7. Februar 2008 - Bislang war es für mittelständische Labore mühsam, eine Softwarelösung zu finden, die ihren speziellen Anforderungen entspricht: sie waren entweder zu umfangreich und damit zu kostspielig oder die Labore mussten auf mehr oder weniger undifferenzierte Freeware Tools zurück greifen. Hier schafft das neue eGECKO LIMS nun Abhilfe. Es ist eine mehrplatzfähige Software, die in Zeiten zunehmendem Kostendrucks ein modernes Labormanagement sichert - von der Proben verwaltung über die Ergebniserfassung bis zum Reportwesen.

Je nach Bedarf werden Basiskomponenten um weitere Module ergänzt: Auftrags-, Angebots-, Kunden-, Dokumenten- und Prüfmittelverwaltung, Schnittstellengenerierung, Barcodeunterstützung, Geräteanbindung, webbasierte Online Eingabeplattform, Laborjournal sowie ein Modul für Qualitätssicherheit (Kontrollkarten, Messwertüberwachung). Über Ampeln werden, ähnlich wie bei eGECKO Controlling, Toleranzbereiche geregelt, die durch ISO-Norm Vorschriften allgemein definiert sind.

Zu den besonderen Highlights zählen die große Flexibilität und individuell bedienbare und modifizierbare Features, z. B. Schnittstellenmanager, Reportgenerator, Exportexperte. Zudem stehen die komplette Hilfefunktion sowie die Benutzerführung in deutscher Sprache zur Verfügung. Entwickelt wurde die Lösung für die Laborunion Prof. Höll & Co. GmbH, die mittlerweile das System an drei Standorten in zwei Städten einsetzt. Auch das Institut Metakom, das Kompetenzzentrum für Lebensmittelsicherheit, setzt bereits auf eGECKO LIMS. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren vor allem die Skalierbarkeit und die Anpassbarkeit des Systems an die jeweiligen spezifischen Bedürfnisse.

"Mit dem neuen eGECKO LIMS von CSS wurden unsere Laborabläufe optimiert. Ein weiterer Vorteil ist für uns auch die Vereinfachung, Zentralisierung und gleichzeitig auch Vereinheitlichung der einzelnen Filialen", so Dr. Fritsche, Geschäftsführer, Laborunion Prof. Höll & Co. GmbH.

Die CSS GmbH auf der CeBIT 2008: vom 4. bis 9. März in Halle 5, Stand C46. Folgende Partnerunternehmen präsentieren ihre Softwarelösungen am CSS-Stand: sys-pro GmbH, CURSOR Software AG, DM Delia Mickel und SiteOS AG mit folgenden Schwerpunktthemen: ERP-System für die Lebensmittelindustrie (-proFood ERP von sys-pro) sowie für die Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Automotive, Metallbe- und -verarbeitung, Werkzeugbau, Handel (-proIndustry Production Network von sys-pro); Customer Relationship Management (CURSOR); Leasing, Web und Engineering (SiteOS AG), sowie Autovermietung, Fuhrparkdisposition und Dokumentenmanagement (DM Delia Mickel).

Für individuelle Gesprächstermine setzen Sie sich bitte mit Frau Katrin Schäfer unter (0661) 9392-0 oder per E-Mail unter vertrieb@css.de in Verbindung.

Die CSS GmbH: Seit Gründung der CSS GmbH 1984 richtet das inhabergeführte Unternehmen seinen Fokus auf die Entwicklung und die Vermarktung innovativer Softwarelösungen für das Finanz- und Personalwesen. eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung eine 100%ige Integration von Controlling, Rechnungswesen und Personalwirtschaft.

Die Kernkompetenzen von CSS zeichnen sich durch das 20-jährige Know-How sowie die Verbindung tiefer betriebswirtschaftlicher Funktionalität mit neuster Java-Technologie aus - Garantie für die Stabilität und die Effizienz Ihrer Geschäftsprozesse. Auszeichnungen für innovative Leistungen wie die erste Platzierung für "Innovationsförderndes Top-Management im deutschen Mittelstand 2005" sowie "Bestes Innovationsklima 2006" und "Top 100 Ausgezeichnete Innovatoren 2005 und 2006" belegen das außergewöhnliche Engagement und die Innovationskraft des Unternehmens.

Mit über 1.700 Anwendern gehört die CSS GmbH zu den führenden internationalen Herstellern kaufmännischer Software. Weltweit agierende Konzerne wie Sixt AG, NKD Vertriebs GmbH, Bickhardt Bau AG, Kögel Fahrzeugwerke GmbH, Windsor Damen- und Herrenbekleidung GmbH, Tom Tailor AG u.v.m. setzen die CSS-Lösung ein.

Pressekontakt:

CSS GmbH
Verena Quell
Justus-Liebig-Str. 2-4
36093 Künzell
+49 (661) 9392-0
+49 (661) 9392-21
Verena.Quell@css.de
www.css.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: LIMS Labormanagement Softwarelösung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Im Focus: First evidence on the source of extragalactic particles

For the first time ever, scientists have determined the cosmic origin of highest-energy neutrinos. A research group led by IceCube scientist Elisa Resconi, spokesperson of the Collaborative Research Center SFB1258 at the Technical University of Munich (TUM), provides an important piece of evidence that the particles detected by the IceCube neutrino telescope at the South Pole originate from a galaxy four billion light-years away from Earth.

To rule out other origins with certainty, the team led by neutrino physicist Elisa Resconi from the Technical University of Munich and multi-wavelength...

Im Focus: Magnetische Wirbel: Erstmals zwei magnetische Skyrmionenphasen in einem Material entdeckt

Erstmals entdeckte ein Forscherteam in einem Material zwei unabhängige Phasen mit magnetischen Wirbeln, sogenannten Skyrmionen. Die Physiker der Technischen Universitäten München und Dresden sowie von der Universität zu Köln können damit die Eigenschaften dieser für Grundlagenforschung und Anwendungen gleichermaßen interessanten Magnetstrukturen noch eingehender erforschen.

Strudel kennt jeder aus der Badewanne: Wenn das Wasser abgelassen wird, bilden sie sich kreisförmig um den Abfluss. Solche Wirbel sind im Allgemeinen sehr...

Im Focus: Neue Steuerung der Zellteilung entdeckt

Wenn eine Zelle sich teilt, werden sämtliche ihrer Bestandteile gleichmässig auf die Tochterzellen verteilt. UZH-Forschende haben nun ein Enzym identifiziert, das sicherstellt, dass auch Zellbestandteile ohne Membran korrekt aufgeteilt werden. Ihre Entdeckung eröffnet neue Möglichkeiten für die Behandlung von Krebs, neurodegenerative Krankheiten, Alterungsprozessen und Virusinfektionen.

Man kennt es aus der Küche: Werden Aceto balsamico und Olivenöl miteinander vermischt, trennen sich die beiden Flüssigkeiten. Runde Essigtropfen formen sich,...

Im Focus: Magnetic vortices: Two independent magnetic skyrmion phases discovered in a single material

For the first time a team of researchers have discovered two different phases of magnetic skyrmions in a single material. Physicists of the Technical Universities of Munich and Dresden and the University of Cologne can now better study and understand the properties of these magnetic structures, which are important for both basic research and applications.

Whirlpools are an everyday experience in a bath tub: When the water is drained a circular vortex is formed. Typically, such whirls are rather stable. Similar...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungen

Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen

12.07.2018 | Veranstaltungen

Materialien für eine Nachhaltige Wasserwirtschaft – MachWas-Konferenz in Frankfurt am Main

11.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinelles Lernen: Neue Methode ermöglicht genaue Extrapolation

13.07.2018 | Informationstechnologie

Fachhochschule Südwestfalen entwickelt innovative Zinklamellenbeschichtung

13.07.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics