Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Home & Mobile Solutions, Produkte und Innovationen, Teil 3

22.02.2008
CeBIT 2008, 4. bis 9. März
Winziger Adapter hilft Bluetooth auf die Sprünge
Winzig und wendig: Der universelle Bluetooth-USB-Adapter des Herstellers Trust Deutschland GmbH ergänzt Notebooks mit der Bluetooth-2.0-Technologie. Er wird einfach in den USB-Port des Gerätes gesteckt - und schon steht die Bluetooth-Verbindung für das Notebook bereit. Dabei ragt der Adapter nur sieben Millimeter hervor.

Eine Bluetooth-Maus ist also sofort einsetzbar, ohne dass der Empfänger gesucht werden muss. Ebenso funktioniert der schnelle Informationsaustausch mit einem Handy. Der Gebrauch eines Bluetooth-Headsets wird damit komfortabel. Der Adapter erfüllt den Bluetooth-2.0-Standard für eine dreimal höhere Geschwindigkeit als reguläre Bluetooth-Adapter, betont der Hersteller, der das Gerät auf der CeBIT 2008 präsentiert. Unterstützt werden aber auch ältere Bluetooth-Standards für optimale Kompatibilität.

Trust Deutschland GmbH
Halle 25, Stand D40(G100)
Ansprechpartner für die Presse: Beyza Özdemirci
Tel.: +49 (0)2821/58837, Fax: +49 (0)2821/58840
E-Mail: beyza.oezdemirci@trust.com, Internet: www.trust.com
Rasanter Spielespaß für unterwegs
PC-Spieler setzen auf Schnelligkeit und perfekte Grafik. Damit das Spielen auch unterwegs zum Genuss wird, stellt das Unternehmen Asus auf der CeBIT 2008 ein neues Highlight aus dem Bereich Gaming-Notebooks vor. Als erstes Notebook des Herstellers unterstützt das Gerät zwei starke Grafikprozessoren. Zwei Festplatten sorgen für optimale Datentransferraten.
... mehr zu:
»Notebook

So kommen je nachdem, wie viel Performance benötigt wird, ein oder zwei Grafikchips zum Einsatz. Besonders bei rechenintensiven Aufgaben wird der Datenfluss entscheidend beschleunigt. Gepaart mit einer hohen Displayauflösung von 1 900 x 1 200 Bildpunkten, integriertem TV-Tuner, Fernbedienung sowie hochwertigen Stereo-Lautsprechern und HDMI-Schnittstelle soll das Notebook einen perfekten, hoch auflösenden Spiele- und Filmspaß garantieren.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de
Smartphone mit zwei Displays für die schnelle Message
Texteingaben in mobilen Telefonen können wegen der kleinen Tasten und Displays lästig werden. Das neue Smartphone der Firma Asus steuert dagegen und verfügt über eine ausklappbare Tastatur mit einem 2,6 Zoll großen Querformatdisplay für die bequeme Easy Message.

Trotzdem ist das Gerät kein unhandlicher Klotz. Es hebt sich durch sein Metallic-Design, die Hochglanzoptik mit abgerundeten Kanten sowie durch sein Format mit den Abmessungen 113 x 54 x 18,7 Millimeter von den gängigen Modellen dieser Geräteklasse ab. Darüber hinaus verfügt es über die klassischen Handyfunktionen mit einem zusätzlichen 2.0 Zoll großen Display. Basierend auf Windows Mobile 6.0 arbeitet das Smartphone mit einem 450MHz TI 2431 Prozessor und 256 MB Flash ROM sowie 64 MB RAM Speicher. An Bord sind eine 2-Megapixel-Autofocus-Kamera mit integriertem Blitz, ein Micro-SD-Erweiterungsslot sowie WLAN-, Bluetooth-und UMTS/HSDPA-Funktionalität.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de
Kinderleicht in die einfache Welt des Internets
Kinderleichter Internetzugang für alle: Die neue PC-Gattung des Herstellers Asus soll mobilen Internetnutzern und Entertainment-Liebhabern aller Altersklassen mit oder ohne Vorkenntnissen das Internet als unerschöpfliche Informationsquelle eröffnen. Auf der CeBIT 2008 stellt das Unternehmen einem breiten Publikum seinen Neuling EeePC 4G vor, der mit einem Sieben-Zoll-Display, einem Gewicht von 920 Gramm und einem Preis von 299 Euro viele verschiedene Nutzergruppen anspricht.

Das Gerät ist nicht nur robust, es passt dank seines Formats auch in jeden Schulranzen und ist damit der ideale Begleiter für Schüler.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Notebook

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Auf dem Weg zu maßgeschneiderten Naturstoffen

Biotechnologen entschlüsseln Struktur und Funktion von Docking Domänen bei der Biosynthese von Peptid-Wirkstoffen

Mikroorganismen bauen Naturstoffe oft wie am Fließband zusammen. Dabei spielen bestimmte Enzyme, die nicht-ribosomalen Peptid Synthetasen (NRPS), eine...

Im Focus: Größter Galaxien-Proto-Superhaufen entdeckt

Astronomen enttarnen mit dem ESO Very Large Telescope einen kosmischen Titanen, der im frühen Universum lauert

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Olga Cucciati vom Istituto Nazionale di Astrofisica (INAF) Bologna hat mit dem VIMOS-Instrument am Very Large...

Im Focus: Auf Wiedersehen, Silizium? Auf dem Weg zu neuen Materalien für die Elektronik

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben zusammen mit Wissenschaftlern aus Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgarien) und Madrid (Spanien) ein neues, metall-organisches Material entwickelt, welches ähnliche Eigenschaften wie kristallines Silizium aufweist. Das mit einfachen Mitteln bei Raumtemperatur herstellbare Material könnte in Zukunft als Ersatz für konventionelle nicht-organische Materialien dienen, die in der Optoelektronik genutzt werden.

Bei der Herstellung von elektronischen Komponenten wie Solarzellen, LEDs oder Computerchips wird heutzutage vorrangig Silizium eingesetzt. Für diese...

Im Focus: Goodbye, silicon? On the way to new electronic materials with metal-organic networks

Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz (Germany) together with scientists from Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgaria) and Madrid (Spain) have now developed and characterized a novel, metal-organic material which displays electrical properties mimicking those of highly crystalline silicon. The material which can easily be fabricated at room temperature could serve as a replacement for expensive conventional inorganic materials used in optoelectronics.

Silicon, a so called semiconductor, is currently widely employed for the development of components such as solar cells, LEDs or computer chips. High purity...

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Natürlich intelligent

19.10.2018 | Veranstaltungen

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ultraleichte und belastbare HighEnd-Kunststoffe ermöglichen den energieeffizienten Verkehr

19.10.2018 | Materialwissenschaften

IMMUNOQUANT: Bessere Krebstherapien als Ziel

19.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Raum für Bildung: Physik völlig schwerelos

19.10.2018 | Bildung Wissenschaft

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics