Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Home & Mobile Solutions, Produkte und Innovationen, Teil 3

22.02.2008
CeBIT 2008, 4. bis 9. März
Winziger Adapter hilft Bluetooth auf die Sprünge
Winzig und wendig: Der universelle Bluetooth-USB-Adapter des Herstellers Trust Deutschland GmbH ergänzt Notebooks mit der Bluetooth-2.0-Technologie. Er wird einfach in den USB-Port des Gerätes gesteckt - und schon steht die Bluetooth-Verbindung für das Notebook bereit. Dabei ragt der Adapter nur sieben Millimeter hervor.

Eine Bluetooth-Maus ist also sofort einsetzbar, ohne dass der Empfänger gesucht werden muss. Ebenso funktioniert der schnelle Informationsaustausch mit einem Handy. Der Gebrauch eines Bluetooth-Headsets wird damit komfortabel. Der Adapter erfüllt den Bluetooth-2.0-Standard für eine dreimal höhere Geschwindigkeit als reguläre Bluetooth-Adapter, betont der Hersteller, der das Gerät auf der CeBIT 2008 präsentiert. Unterstützt werden aber auch ältere Bluetooth-Standards für optimale Kompatibilität.

Trust Deutschland GmbH
Halle 25, Stand D40(G100)
Ansprechpartner für die Presse: Beyza Özdemirci
Tel.: +49 (0)2821/58837, Fax: +49 (0)2821/58840
E-Mail: beyza.oezdemirci@trust.com, Internet: www.trust.com
Rasanter Spielespaß für unterwegs
PC-Spieler setzen auf Schnelligkeit und perfekte Grafik. Damit das Spielen auch unterwegs zum Genuss wird, stellt das Unternehmen Asus auf der CeBIT 2008 ein neues Highlight aus dem Bereich Gaming-Notebooks vor. Als erstes Notebook des Herstellers unterstützt das Gerät zwei starke Grafikprozessoren. Zwei Festplatten sorgen für optimale Datentransferraten.
... mehr zu:
»Notebook

So kommen je nachdem, wie viel Performance benötigt wird, ein oder zwei Grafikchips zum Einsatz. Besonders bei rechenintensiven Aufgaben wird der Datenfluss entscheidend beschleunigt. Gepaart mit einer hohen Displayauflösung von 1 900 x 1 200 Bildpunkten, integriertem TV-Tuner, Fernbedienung sowie hochwertigen Stereo-Lautsprechern und HDMI-Schnittstelle soll das Notebook einen perfekten, hoch auflösenden Spiele- und Filmspaß garantieren.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de
Smartphone mit zwei Displays für die schnelle Message
Texteingaben in mobilen Telefonen können wegen der kleinen Tasten und Displays lästig werden. Das neue Smartphone der Firma Asus steuert dagegen und verfügt über eine ausklappbare Tastatur mit einem 2,6 Zoll großen Querformatdisplay für die bequeme Easy Message.

Trotzdem ist das Gerät kein unhandlicher Klotz. Es hebt sich durch sein Metallic-Design, die Hochglanzoptik mit abgerundeten Kanten sowie durch sein Format mit den Abmessungen 113 x 54 x 18,7 Millimeter von den gängigen Modellen dieser Geräteklasse ab. Darüber hinaus verfügt es über die klassischen Handyfunktionen mit einem zusätzlichen 2.0 Zoll großen Display. Basierend auf Windows Mobile 6.0 arbeitet das Smartphone mit einem 450MHz TI 2431 Prozessor und 256 MB Flash ROM sowie 64 MB RAM Speicher. An Bord sind eine 2-Megapixel-Autofocus-Kamera mit integriertem Blitz, ein Micro-SD-Erweiterungsslot sowie WLAN-, Bluetooth-und UMTS/HSDPA-Funktionalität.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de
Kinderleicht in die einfache Welt des Internets
Kinderleichter Internetzugang für alle: Die neue PC-Gattung des Herstellers Asus soll mobilen Internetnutzern und Entertainment-Liebhabern aller Altersklassen mit oder ohne Vorkenntnissen das Internet als unerschöpfliche Informationsquelle eröffnen. Auf der CeBIT 2008 stellt das Unternehmen einem breiten Publikum seinen Neuling EeePC 4G vor, der mit einem Sieben-Zoll-Display, einem Gewicht von 920 Gramm und einem Preis von 299 Euro viele verschiedene Nutzergruppen anspricht.

Das Gerät ist nicht nur robust, es passt dank seines Formats auch in jeden Schulranzen und ist damit der ideale Begleiter für Schüler.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Notebook

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2008: Trends und Themen
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Erkenntnisse über Flüssigkeiten, die ohne Widerstand fließen

Verlustfreie Stromleitung bei Raumtemperatur? Ein Material, das diese Eigenschaft aufweist, also bei Raumtemperatur supraleitend ist, könnte die Energieversorgung revolutionieren. Wissenschaftlern vom Exzellenzcluster „CUI: Advanced Imaging of Matter“ an der Universität Hamburg ist es nun erstmals gelungen, starke Hinweise auf Suprafluidität in einer zweidimensionalen Gaswolke zu beobachten. Sie berichten im renommierten Magazin „Science“ über ihre Experimente, in denen zentrale Aspekte der Supraleitung in einem Modellsystem untersucht werden können.

Es gibt Dinge, die eigentlich nicht passieren sollten. So kann z. B. Wasser nicht durch die Glaswand von einem Glas in ein anderes fließen. Erstaunlicherweise...

Im Focus: The spin state story: Observation of the quantum spin liquid state in novel material

New insight into the spin behavior in an exotic state of matter puts us closer to next-generation spintronic devices

Aside from the deep understanding of the natural world that quantum physics theory offers, scientists worldwide are working tirelessly to bring forth a...

Im Focus: Im Takt der Atome: Göttinger Physiker nutzen Schwingungen von Atomen zur Kontrolle eines Phasenübergangs

Chemische Reaktionen mit kurzen Lichtblitzen filmen und steuern – dieses Ziel liegt dem Forschungsfeld der „Femtochemie“ zugrunde. Mit Hilfe mehrerer aufeinanderfolgender Laserpulse sollen dabei atomare Bindungen punktgenau angeregt und nach Wunsch aufgespalten werden. Bisher konnte dies für ausgewählte Moleküle realisiert werden. Forschern der Universität Göttingen und des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie in Göttingen ist es nun gelungen, dieses Prinzip auf einen Festkörper zu übertragen und dessen Kristallstruktur an der Oberfläche zu kontrollieren. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Nature erschienen.

Das Team um Jan Gerrit Horstmann und Prof. Dr. Claus Ropers bedampfte hierfür einen Silizium-Kristall mit einer hauchdünnen Lage Indium und kühlte den Kristall...

Im Focus: Neue Methode führt zehnmal schneller zum Corona-Testergebnis

Forschende der Universität Bielefeld stellen beschleunigtes Verfahren vor

Einen Test auf SARS-CoV-2 durchzuführen und auszuwerten dauert aktuell mehr als zwei Stunden – und so kann ein Labor pro Tag nur eine sehr begrenzte Zahl von...

Im Focus: Robuste Materialien in Schwingung versetzt

Kieler Physikteam beobachtet in Echtzeit extrem schnelle elektronische Änderungen in besonderer Materialklasse

In der Physik werden sie zurzeit intensiv erforscht, in der Elektronik könnten sie ganz neue Funktionen ermöglichen: Sogenannte topologische Materialien...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Intensiv- und Notfallmedizin: „Virtueller DIVI-Kongress ist ein Novum für 6.000 Teilnehmer“

08.07.2020 | Veranstaltungen

Größte nationale Tagung für Nuklearmedizin

07.07.2020 | Veranstaltungen

Corona-Apps gegen COVID-19: Nationalakademie Leopoldina veranstaltet internationales virtuelles Podiumsgespräch

07.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Erkenntnisse über Flüssigkeiten, die ohne Widerstand fließen

09.07.2020 | Physik Astronomie

Forscher der Universität Bayreuth entdecken außergewöhnliche Regeneration von Nervenzellen

09.07.2020 | Biowissenschaften Chemie

Selbstadaptive Systeme: KI übernimmt Arbeit von Software-Ingenieuren

09.07.2020 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics