Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Home & Mobile Solutions, Produkte und Innovationen, Teil 3

22.02.2008
CeBIT 2008, 4. bis 9. März
Winziger Adapter hilft Bluetooth auf die Sprünge
Winzig und wendig: Der universelle Bluetooth-USB-Adapter des Herstellers Trust Deutschland GmbH ergänzt Notebooks mit der Bluetooth-2.0-Technologie. Er wird einfach in den USB-Port des Gerätes gesteckt - und schon steht die Bluetooth-Verbindung für das Notebook bereit. Dabei ragt der Adapter nur sieben Millimeter hervor.

Eine Bluetooth-Maus ist also sofort einsetzbar, ohne dass der Empfänger gesucht werden muss. Ebenso funktioniert der schnelle Informationsaustausch mit einem Handy. Der Gebrauch eines Bluetooth-Headsets wird damit komfortabel. Der Adapter erfüllt den Bluetooth-2.0-Standard für eine dreimal höhere Geschwindigkeit als reguläre Bluetooth-Adapter, betont der Hersteller, der das Gerät auf der CeBIT 2008 präsentiert. Unterstützt werden aber auch ältere Bluetooth-Standards für optimale Kompatibilität.

Trust Deutschland GmbH
Halle 25, Stand D40(G100)
Ansprechpartner für die Presse: Beyza Özdemirci
Tel.: +49 (0)2821/58837, Fax: +49 (0)2821/58840
E-Mail: beyza.oezdemirci@trust.com, Internet: www.trust.com
Rasanter Spielespaß für unterwegs
PC-Spieler setzen auf Schnelligkeit und perfekte Grafik. Damit das Spielen auch unterwegs zum Genuss wird, stellt das Unternehmen Asus auf der CeBIT 2008 ein neues Highlight aus dem Bereich Gaming-Notebooks vor. Als erstes Notebook des Herstellers unterstützt das Gerät zwei starke Grafikprozessoren. Zwei Festplatten sorgen für optimale Datentransferraten.
... mehr zu:
»Notebook

So kommen je nachdem, wie viel Performance benötigt wird, ein oder zwei Grafikchips zum Einsatz. Besonders bei rechenintensiven Aufgaben wird der Datenfluss entscheidend beschleunigt. Gepaart mit einer hohen Displayauflösung von 1 900 x 1 200 Bildpunkten, integriertem TV-Tuner, Fernbedienung sowie hochwertigen Stereo-Lautsprechern und HDMI-Schnittstelle soll das Notebook einen perfekten, hoch auflösenden Spiele- und Filmspaß garantieren.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de
Smartphone mit zwei Displays für die schnelle Message
Texteingaben in mobilen Telefonen können wegen der kleinen Tasten und Displays lästig werden. Das neue Smartphone der Firma Asus steuert dagegen und verfügt über eine ausklappbare Tastatur mit einem 2,6 Zoll großen Querformatdisplay für die bequeme Easy Message.

Trotzdem ist das Gerät kein unhandlicher Klotz. Es hebt sich durch sein Metallic-Design, die Hochglanzoptik mit abgerundeten Kanten sowie durch sein Format mit den Abmessungen 113 x 54 x 18,7 Millimeter von den gängigen Modellen dieser Geräteklasse ab. Darüber hinaus verfügt es über die klassischen Handyfunktionen mit einem zusätzlichen 2.0 Zoll großen Display. Basierend auf Windows Mobile 6.0 arbeitet das Smartphone mit einem 450MHz TI 2431 Prozessor und 256 MB Flash ROM sowie 64 MB RAM Speicher. An Bord sind eine 2-Megapixel-Autofocus-Kamera mit integriertem Blitz, ein Micro-SD-Erweiterungsslot sowie WLAN-, Bluetooth-und UMTS/HSDPA-Funktionalität.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de
Kinderleicht in die einfache Welt des Internets
Kinderleichter Internetzugang für alle: Die neue PC-Gattung des Herstellers Asus soll mobilen Internetnutzern und Entertainment-Liebhabern aller Altersklassen mit oder ohne Vorkenntnissen das Internet als unerschöpfliche Informationsquelle eröffnen. Auf der CeBIT 2008 stellt das Unternehmen einem breiten Publikum seinen Neuling EeePC 4G vor, der mit einem Sieben-Zoll-Display, einem Gewicht von 920 Gramm und einem Preis von 299 Euro viele verschiedene Nutzergruppen anspricht.

Das Gerät ist nicht nur robust, es passt dank seines Formats auch in jeden Schulranzen und ist damit der ideale Begleiter für Schüler.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Notebook

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Die neue CeBIT setzt Maßstäbe
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2008: Trends und Themen
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: DKMS-Studie zum Erfolg von Stammzelltransplantationen

Den möglichen Einfluss von Killerzell-Immunoglobulin-ähnlichen Rezeptoren (KIR) auf den Erfolg von Stammzelltransplantationen hat jetzt ein interdisziplinäres Forscherteam der DKMS untersucht. Das Ergebnis: Bei 2222 Patient-Spender-Paaren mit bestimmten KIR-HLA-Kombinationen konnten die Wissenschaftler keine signifikanten Auswirkungen feststellen. Jetzt wollen die Forscher weitere KIR-HLA-Kombinationen in den Blick nehmen – denn dieser Forschungsansatz könnte künftig Leben retten.

Die DKMS ist bekannt als Stammzellspenderdatei, die zum Ziel hat, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen. Auch auf der...

Im Focus: Gendefekt bei Zellbaustein Aktin sorgt für massive Entwicklungsstörungen

Europäische Union fördert Forschungsprojekt „PredActin“ mit 1,2 Millionen Euro

Aktin ist ein wichtiges Strukturprotein in unserem Körper. Als Hauptbestandteil des Zellgerüstes sorgt es etwa dafür, dass unsere Zellen eine stabile Form...

Im Focus: Programmable nests for cells

KIT researchers develop novel composites of DNA, silica particles, and carbon nanotubes -- Properties can be tailored to various applications

Using DNA, smallest silica particles, and carbon nanotubes, researchers of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) developed novel programmable materials....

Im Focus: Miniatur-Doppelverglasung: Wärmeisolierendes und gleichzeitig wärmeleitendes Material entwickelt

Styropor oder Kupfer – beide Materialien weisen stark unterschiedliche Eigenschaften auf, was ihre Fähigkeit betrifft, Wärme zu leiten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz und der Universität Bayreuth haben nun gemeinsam ein neuartiges, extrem dünnes und transparentes Material entwickelt und charakterisiert, welches richtungsabhängig unterschiedliche Wärmeleiteigenschaften aufweist. Während es in einer Richtung extrem gut Wärme leiten kann, zeigt es in der anderen Richtung gute Wärmeisolation.

Wärmeisolation und Wärmeleitung spielen in unserem Alltag eine entscheidende Rolle – angefangen von Computerprozessoren, bei denen es wichtig ist, Wärme...

Im Focus: Miniature double glazing: Material developed which is heat-insulating and heat-conducting at the same time

Styrofoam or copper - both materials have very different properties with regard to their ability to conduct heat. Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz and the University of Bayreuth have now jointly developed and characterized a novel, extremely thin and transparent material that has different thermal conduction properties depending on the direction. While it can conduct heat extremely well in one direction, it shows good thermal insulation in the other direction.

Thermal insulation and thermal conduction play a crucial role in our everyday lives - from computer processors, where it is important to dissipate heat as...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

KIT im Rathaus: Städte und Wetterextreme

21.01.2020 | Veranstaltungen

11. Tagung Kraftwerk Batterie - Advanced Battery Power Conference am 24-25. März 2020 in Münster/Germany

16.01.2020 | Veranstaltungen

Leben auf dem Mars: Woher kommt das Methan?

16.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Differenzierte Bildgebung für bessere Diagnosen bei Brustkrebs

21.01.2020 | Medizin Gesundheit

Kurilen-Kamchatka-Graben im Pazifischen Ozean gehört nicht mehr zu den „10.000ern“

21.01.2020 | Geowissenschaften

Proteinfunktionen - Ein Lichtblitz genügt

21.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics