Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

'digital living @ future building' zeigt wichtigste CE-Themen

22.02.2008
20 komplett möblierte und digital ausgestattete Räume
Geführte Touren für Besucher, Presse und VIPs

Die wichtigsten Trends und Themen der Unterhaltungs­elektronik auf der CeBIT vom 4. bis 9. März 2008 zeigt die Sonderschau 'digital living @ future building'. In 20 komplett möblierten und digital ausgestatteten Büros und Wohnräumen in Halle 21 sind verschiedene Arbeits- und Lebenswelten zu sehen.

Universelle Netzwerke sind kontaktfreudig

Herstellerübergreifende Lösungen auf Basis eines UPnP-Netzwerks (Universal Plug and Play) schicken Audio, Video und alles, was sonst noch an Bits und Bytes vorhanden ist, von Raum zu Raum. Der stylische Media-Center-PC im Wohnzimmer oder das WLAN-Radio im Bad - Multimedia erreicht den letzten Winkel. Denn Netzkabel, WLAN, Datentransfer über die Stromleitung oder HSDPA, der neue Highspeed-Standard im Mobilfunk, sorgen dafür, dass Daten in DSL-Geschwindigkeit ihr Ziel erreichen.

... mehr zu:
»Video »WLAN-Radio

'Multimediale' Wohnungsbesichtigungen

Ein Highlight der Sonderschau 'digital living @ future building' sind die geführten Touren, auf denen aktuellen Fragen nachgegangen wird: Was bedeutet digital living? Wie wird sich unser Zuhause in den nächsten Jahren verändern? Was hat sich bereits verändert? Erfahrene Hardware-Redakteure geben auf unterschiedlichen Touren für Besucher, Presse und VIPs gut verständliche Antworten.

Highlight-Tour

Auf dem Weg der Highlight-Tour liegen ausschließlich die Top-Produkte der Sonderschau. Ideal, um sich in kurzer Zeit einen Überblick über die wichtigsten Trends zu verschaffen. So trifft man auf einen digitalen Media-Player, der HD abspielen kann, ein schickes WLAN-Radio oder das Sonos-Soundsystem von Apple-Distributor Gravis - kleine Audio-Stationen, die in den Wohnszenarien verteilt sind und untereinander per WLAN oder Netzwerkkabel kommunizieren. Hörzonen fassen mehrere Räume zusammen, so sind im Wohnzimmer und in der Küche Dinner-Musik und in Büro und Schlafzimmer die aktuellen Charts zu hören.

Business-Tour

Die Business-Tour bietet die Gelegenheit, das vernetzte Heim mit dem Auge der Geschäftsleute zu betrachten. Hier zeigen die Guides, wie Informationen überall abrufbar sind und ein Anwender überall arbeiten kann, ohne mühsam seine Daten abgleichen zu müssen. Hohe Verfügbarkeit, einfache Handhabung und effizienter Workflow sind nur einige Stichpunkte, die das Business von heute bestimmen und sich in den zahlreichen Facetten der Sonderschau 'digital living @ future building' spiegeln.

Lifestyle-Tour

Auf der dritten Tour sehen Lifestyle-Anwender die coolsten Geräte für die Wohnung, beispielsweise InWall-Lautsprecher für guten Klang und schickes Ambiente. Auch wird erklärt, wie Social Networking von zu Hause funktioniert. Ganz gleich, in welchem Zimmer man sich aufhält - man ist immer im Kontakt mit seinen Freunden und der Familie. Die Kameras der Zukunft nehmen Fotos und Videos auf und stellen sie sofort ins Netz. So wissen die Freunde immer, was der Anwender gerade macht. Natürlich besitzen alle Hightech-Geräte immer noch einen Ausschalter.

Chill Out mit 'digital living @ future building'

Nach der Tour lädt 'digital living @ future building' zum Verweilen im futuristischen Gebäudekomplex ein. Im Inneren des atmosphärisch leuchtenden Raumobjekts gibt es Sitzgelegenheiten und Catering - ein angenehmer Ort für Gespräche und weitere Informationen. Hier unterhalten sich Fachhändler, Pressevertreter, Experten und Manager über aktuelle Trends und die der Zukunft.

Weitere Informationen über Aussteller und Produkte, Touren und den Chill Out bei 'digital living @ future building' stehen im Netz unter www.cebit.de/programm.

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de/programm

Weitere Berichte zu: Video WLAN-Radio

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Die neue CeBIT setzt Maßstäbe
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2008: Trends und Themen
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: A new look at 'strange metals'

For years, a new synthesis method has been developed at TU Wien (Vienna) to unlock the secrets of "strange metals". Now a breakthrough has been achieved. The results have been published in "Science".

Superconductors allow electrical current to flow without any resistance - but only below a certain critical temperature. Many materials have to be cooled down...

Im Focus: DKMS-Studie zum Erfolg von Stammzelltransplantationen

Den möglichen Einfluss von Killerzell-Immunoglobulin-ähnlichen Rezeptoren (KIR) auf den Erfolg von Stammzelltransplantationen hat jetzt ein interdisziplinäres Forscherteam der DKMS untersucht. Das Ergebnis: Bei 2222 Patient-Spender-Paaren mit bestimmten KIR-HLA-Kombinationen konnten die Wissenschaftler keine signifikanten Auswirkungen feststellen. Jetzt wollen die Forscher weitere KIR-HLA-Kombinationen in den Blick nehmen – denn dieser Forschungsansatz könnte künftig Leben retten.

Die DKMS ist bekannt als Stammzellspenderdatei, die zum Ziel hat, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen. Auch auf der...

Im Focus: Gendefekt bei Zellbaustein Aktin sorgt für massive Entwicklungsstörungen

Europäische Union fördert Forschungsprojekt „PredActin“ mit 1,2 Millionen Euro

Aktin ist ein wichtiges Strukturprotein in unserem Körper. Als Hauptbestandteil des Zellgerüstes sorgt es etwa dafür, dass unsere Zellen eine stabile Form...

Im Focus: Programmable nests for cells

KIT researchers develop novel composites of DNA, silica particles, and carbon nanotubes -- Properties can be tailored to various applications

Using DNA, smallest silica particles, and carbon nanotubes, researchers of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) developed novel programmable materials....

Im Focus: Miniatur-Doppelverglasung: Wärmeisolierendes und gleichzeitig wärmeleitendes Material entwickelt

Styropor oder Kupfer – beide Materialien weisen stark unterschiedliche Eigenschaften auf, was ihre Fähigkeit betrifft, Wärme zu leiten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz und der Universität Bayreuth haben nun gemeinsam ein neuartiges, extrem dünnes und transparentes Material entwickelt und charakterisiert, welches richtungsabhängig unterschiedliche Wärmeleiteigenschaften aufweist. Während es in einer Richtung extrem gut Wärme leiten kann, zeigt es in der anderen Richtung gute Wärmeisolation.

Wärmeisolation und Wärmeleitung spielen in unserem Alltag eine entscheidende Rolle – angefangen von Computerprozessoren, bei denen es wichtig ist, Wärme...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

KIT im Rathaus: Städte und Wetterextreme

21.01.2020 | Veranstaltungen

11. Tagung Kraftwerk Batterie - Advanced Battery Power Conference am 24-25. März 2020 in Münster/Germany

16.01.2020 | Veranstaltungen

Leben auf dem Mars: Woher kommt das Methan?

16.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Human-Antikörper statt Pferdeseren für die Behandlung von Diphtherie

21.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Mit Mixed Reality Maschinen überwachen

21.01.2020 | Informationstechnologie

Hydraulische Hubtisch – Plattformwaage PCE-HLTS 500 mit individueller Arbeitshöhe

21.01.2020 | Maschinenbau

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics