Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Captaris Document Technologies zeigt Dokumenten-Kerntechnologien

14.02.2008
Océ Document Technologies unter neuem Namen auf der CeBIT

Océ Document Technologies heißt seit Januar 2008 Captaris Document Technologies und ist eine 100%ige Tochter der US-Firma Captaris Inc. Die CeBIT 2008 nutzt das Konstanzer Unternehmen für eine eindeutige Botschaft: Input-Management und Geschäftsprozessoptimierung für Unternehmen und Behörden stehen weiterhin im Mittelpunkt der Entwicklung.

Die Portfolios von Captaris Inc. und Captaris Document Technologies ergänzen sich hervorragend. "Für uns bedeutet das, dass sich im Grunde nur unser Außenauftritt ändert. Inhaltlich fokussieren wir uns weiterhin auf Input-Management und die Optimierung dokumentgebundener Geschäftsprozesse", so Johannes Schacht, Leiter Marketing bei Captaris Document Technologies, und fügt hinzu: "Unser neuer Eigentümer wird es uns erlauben, in Zukunft stärker im Bereich der dezentralen Erfassung wirken zu können."

Auf der Messe zeigt das Unternehmen die aktuelle Version zur Posteingangsbearbeitung. Mail CENTER ist branchenneutral, individuell anpassbar und setzt auf den Standard-Softwareprodukten RecoStar, DOKuStar und Single Click Entry auf. Die Lösung erfasst und extrahiert automatisch alle notwendigen Daten aus den gescannten Images der Dokumente und leitet sie an bestimmte Adressanten oder an die relevante Fachgruppe weiter bzw. übergibt sie an einen angeschlossenen Geschäftsprozess zur weiteren Verarbeitung.

Gleiches gilt für Invoice CENTER, das System ist speziell für die Bearbeitung von Eingangsrechnungen ausgelegt und wird in zwei Ausprägungen unterschieden: Invoice CENTER für SAP unterstützt den gesamten Prozess der Rechnungsbearbeitung vom Eingang der Rechnung bis zur Zahlung. Alle Prozessschritte werden vom SAP Business Workflow gesteuert. Es werden auch elektronische Rechnungen verarbeitet.

Invoice CENTER Capture automatisiert den Erfassungsteil (Scannen und Extrahieren) der Rechnungsbearbeitung und gibt die Daten an ein bereits vorhandenes Workflow-System weiter.

Lösungen für Behörden

Mit weiteren vorkonfigurierten Lösungen für öffentliche Auftraggeber erweitert Captaris Document Technologies sein Angebot für diese Branche. So wurde z. B. für die Bearbeitung von Beihilfeanträgen eine durchgängige Lösung entwickelt: vom Scannen über die Dokumentenklassifikation und Datenextraktion bis hin zur automatisierten fachlichen Prüfung der eingereichten Arztrechnungen. Gezeigt wird ebenfalls eine speziell für die automatisierte Bearbeitung von Steuerformularen und -dokumenten entwickelte Lösung. Hier werden die Einkommensteuererklärungen gescannt, ihre Daten extrahiert und an das Veranlagungssystem übergeben.

Captaris Document Technologies auf der CeBIT:

Hannover, 4. bis 9. März 2008

VOI Partnerstand, Halle 3, Stand A29

Fujitsu Siemens Computers GmbH, Halle 9, Stand C60

Den Text finden Sie zum Download auf www.captaris-dt.com.

Über die Captaris Document Technologies GmbH
Captaris Document Technologies GmbH ist Branchenführer und kompetenter Partner auf dem Gebiet des Input-Managements und der Optimierung von Geschäftsprozessen. Das Unternehmen agiert als Global Player und ist Spezialist für die Entwicklung von Kerntechnologien und Produkten im Bereich Dokumentenscanning, Dokumentenklassifikation, Zeichenerkennung und der inhaltlichen Erschließung von Dokumenten. Dank seiner innovativen Produkte und einem Team erfahrener Experten ist Captaris Document Technologies GmbH ein weltweit gefragter Anbieter von Dokumententechnologien. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Konstanz beschäftigt derzeit rund 180 Mitarbeiter. www.odt-oce.com.

Captaris Document Technologies ist das internationale Kompetenzzentrum für Datenerfassungslösungen von Captaris Inc., einem der führenden Anbieter von Softwareprodukten zur Automatisierung von dokumentzentrierten Geschäftsprozessen. Das Produktportfolio von Captaris umfasst u. a. die Lösungen RightFax®, Captaris Workflow, Alchemy und FaxPress. Zu den Kunden von Captaris gehören sämtliche Unternehmen von Fortune 100 und zahlreiche von Global 2000. Das 1982 gegründete Unternehmen hat seinen Firmensitz in Bellevue, Washington, USA und wird an der NASDAQ-Börse unter dem Symbol CAPA gehandelt. www.captaris.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Center Dokumentenklassifikation Input-Management

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Die neue CeBIT setzt Maßstäbe
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2008: Trends und Themen
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bauplan eines bakteriellen Kraftwerks entschlüsselt

Wissenschaftler der Universität Würzburg und der Universität Freiburg gelang es die komplexe molekulare Struktur des bakteriellen Enzyms Cytochrom-bd-Oxidase zu entschlüsseln. Da Menschen diesen Typ der Oxidase nicht besitzen, könnte dieses Enzym ein interessantes Ziel für neuartige Antibiotika sein.

Sowohl Menschen als auch viele andere Lebewesen brauchen Sauerstoff zum Überleben. Bei der Umsetzung von Nährstoffen in Energie wird der Sauerstoff zu Wasser...

Im Focus: Neue Möglichkeiten des Additive Manufacturing erschlossen

Fraunhofer IFAM Dresden demonstriert Fertigung von Kupferbau

Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden ist es gelungen, mittels Selektivem Elektronenstrahlschmelzen...

Im Focus: New opportunities in additive manufacturing presented

Fraunhofer IFAM Dresden demonstrates manufacturing of copper components

The Fraunhofer Institute for Manufacturing Technology and Advanced Materials IFAM in Dresden has succeeded in using Selective Electron Beam Melting (SEBM) to...

Im Focus: New Pitt research finds carbon nanotubes show a love/hate relationship with water

Carbon nanotubes (CNTs) are valuable for a wide variety of applications. Made of graphene sheets rolled into tubes 10,000 times smaller than a human hair, CNTs have an exceptional strength-to-mass ratio and excellent thermal and electrical properties. These features make them ideal for a range of applications, including supercapacitors, interconnects, adhesives, particle trapping and structural color.

New research reveals even more potential for CNTs: as a coating, they can both repel and hold water in place, a useful property for applications like printing,...

Im Focus: Magnetisches Tuning auf der Nanoskala

Magnetische Nanostrukturen maßgeschneidert herzustellen und nanomagnetische Materialeigenschaften gezielt zu beeinflussen, daran arbeiten Physiker des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) gemeinsam mit Kollegen des Leibniz-Instituts für Festkörper- und Werkstoffforschung (IFW) Dresden und der Universität Glasgow. Zum Einsatz kommt ein spezielles Mikroskop am Ionenstrahlzentrum des HZDR, dessen hauchdünner Strahl aus schnellen geladenen Atomen (Ionen) periodisch angeordnete und stabile Nanomagnete in einem Probenmaterial erzeugen kann. Es dient aber auch dazu, die magnetischen Eigenschaften von Kohlenstoff-Nanoröhrchen zu optimieren.

„Materialien im Nanometerbereich magnetisch zu tunen birgt ein großes Potenzial für die Herstellung modernster elektronischer Bauteile. Für unsere magnetischen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hitzesommer, Überschwemmungen und Co. – Vor welchen Herausforderungen steht die Pflanzenzüchtung der Zukunft?

14.11.2019 | Veranstaltungen

Mediation – Konflikte konstruktiv lösen

12.11.2019 | Veranstaltungen

Hochleistungsmaterialien mit neuen Eigenschaften im Fokus von Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft

11.11.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bauplan eines bakteriellen Kraftwerks entschlüsselt

14.11.2019 | Biowissenschaften Chemie

Eisfreie Gletscherbecken als Wasserspeicher

14.11.2019 | Geowissenschaften

Lichtimpulse mit wenigen optischen Zyklen durchbrechen die 300 W-Barriere

14.11.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics