Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Captaris Document Technologies zeigt Dokumenten-Kerntechnologien

14.02.2008
Océ Document Technologies unter neuem Namen auf der CeBIT

Océ Document Technologies heißt seit Januar 2008 Captaris Document Technologies und ist eine 100%ige Tochter der US-Firma Captaris Inc. Die CeBIT 2008 nutzt das Konstanzer Unternehmen für eine eindeutige Botschaft: Input-Management und Geschäftsprozessoptimierung für Unternehmen und Behörden stehen weiterhin im Mittelpunkt der Entwicklung.

Die Portfolios von Captaris Inc. und Captaris Document Technologies ergänzen sich hervorragend. "Für uns bedeutet das, dass sich im Grunde nur unser Außenauftritt ändert. Inhaltlich fokussieren wir uns weiterhin auf Input-Management und die Optimierung dokumentgebundener Geschäftsprozesse", so Johannes Schacht, Leiter Marketing bei Captaris Document Technologies, und fügt hinzu: "Unser neuer Eigentümer wird es uns erlauben, in Zukunft stärker im Bereich der dezentralen Erfassung wirken zu können."

Auf der Messe zeigt das Unternehmen die aktuelle Version zur Posteingangsbearbeitung. Mail CENTER ist branchenneutral, individuell anpassbar und setzt auf den Standard-Softwareprodukten RecoStar, DOKuStar und Single Click Entry auf. Die Lösung erfasst und extrahiert automatisch alle notwendigen Daten aus den gescannten Images der Dokumente und leitet sie an bestimmte Adressanten oder an die relevante Fachgruppe weiter bzw. übergibt sie an einen angeschlossenen Geschäftsprozess zur weiteren Verarbeitung.

Gleiches gilt für Invoice CENTER, das System ist speziell für die Bearbeitung von Eingangsrechnungen ausgelegt und wird in zwei Ausprägungen unterschieden: Invoice CENTER für SAP unterstützt den gesamten Prozess der Rechnungsbearbeitung vom Eingang der Rechnung bis zur Zahlung. Alle Prozessschritte werden vom SAP Business Workflow gesteuert. Es werden auch elektronische Rechnungen verarbeitet.

Invoice CENTER Capture automatisiert den Erfassungsteil (Scannen und Extrahieren) der Rechnungsbearbeitung und gibt die Daten an ein bereits vorhandenes Workflow-System weiter.

Lösungen für Behörden

Mit weiteren vorkonfigurierten Lösungen für öffentliche Auftraggeber erweitert Captaris Document Technologies sein Angebot für diese Branche. So wurde z. B. für die Bearbeitung von Beihilfeanträgen eine durchgängige Lösung entwickelt: vom Scannen über die Dokumentenklassifikation und Datenextraktion bis hin zur automatisierten fachlichen Prüfung der eingereichten Arztrechnungen. Gezeigt wird ebenfalls eine speziell für die automatisierte Bearbeitung von Steuerformularen und -dokumenten entwickelte Lösung. Hier werden die Einkommensteuererklärungen gescannt, ihre Daten extrahiert und an das Veranlagungssystem übergeben.

Captaris Document Technologies auf der CeBIT:

Hannover, 4. bis 9. März 2008

VOI Partnerstand, Halle 3, Stand A29

Fujitsu Siemens Computers GmbH, Halle 9, Stand C60

Den Text finden Sie zum Download auf www.captaris-dt.com.

Über die Captaris Document Technologies GmbH
Captaris Document Technologies GmbH ist Branchenführer und kompetenter Partner auf dem Gebiet des Input-Managements und der Optimierung von Geschäftsprozessen. Das Unternehmen agiert als Global Player und ist Spezialist für die Entwicklung von Kerntechnologien und Produkten im Bereich Dokumentenscanning, Dokumentenklassifikation, Zeichenerkennung und der inhaltlichen Erschließung von Dokumenten. Dank seiner innovativen Produkte und einem Team erfahrener Experten ist Captaris Document Technologies GmbH ein weltweit gefragter Anbieter von Dokumententechnologien. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Konstanz beschäftigt derzeit rund 180 Mitarbeiter. www.odt-oce.com.

Captaris Document Technologies ist das internationale Kompetenzzentrum für Datenerfassungslösungen von Captaris Inc., einem der führenden Anbieter von Softwareprodukten zur Automatisierung von dokumentzentrierten Geschäftsprozessen. Das Produktportfolio von Captaris umfasst u. a. die Lösungen RightFax®, Captaris Workflow, Alchemy und FaxPress. Zu den Kunden von Captaris gehören sämtliche Unternehmen von Fortune 100 und zahlreiche von Global 2000. Das 1982 gegründete Unternehmen hat seinen Firmensitz in Bellevue, Washington, USA und wird an der NASDAQ-Börse unter dem Symbol CAPA gehandelt. www.captaris.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Center Dokumentenklassifikation Input-Management

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Auf Wiedersehen, Silizium? Auf dem Weg zu neuen Materalien für die Elektronik

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben zusammen mit Wissenschaftlern aus Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgarien) und Madrid (Spanien) ein neues, metall-organisches Material entwickelt, welches ähnliche Eigenschaften wie kristallines Silizium aufweist. Das mit einfachen Mitteln bei Raumtemperatur herstellbare Material könnte in Zukunft als Ersatz für konventionelle nicht-organische Materialien dienen, die in der Optoelektronik genutzt werden.

Bei der Herstellung von elektronischen Komponenten wie Solarzellen, LEDs oder Computerchips wird heutzutage vorrangig Silizium eingesetzt. Für diese...

Im Focus: Goodbye, silicon? On the way to new electronic materials with metal-organic networks

Scientists at the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz (Germany) together with scientists from Dresden, Leipzig, Sofia (Bulgaria) and Madrid (Spain) have now developed and characterized a novel, metal-organic material which displays electrical properties mimicking those of highly crystalline silicon. The material which can easily be fabricated at room temperature could serve as a replacement for expensive conventional inorganic materials used in optoelectronics.

Silicon, a so called semiconductor, is currently widely employed for the development of components such as solar cells, LEDs or computer chips. High purity...

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Fehlerzustände frühzeitig erkennen dank innovativer akustischer Verfahren zur Qualitätsprüfung

18.10.2018 | Verfahrenstechnologie

Pflanzen stoßen das Treibhausgas Lachgas in klimarelevanten Mengen aus

18.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sinneswahrnehmung ist keine Einbahnstraße

17.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics