Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Marke SBS Software auf der CeBIT 2008 in Halle 5, Stand A21

12.02.2008
Wesentliche Bestandteile des Markenzeichens von SBS Software sind die reibungslose Integration und die Kommunikation aller Produkte des Hauses untereinander, was zur nahtlosen Verschmelzung einer gesamten ERP-Bandbreite führt.

Auch dieses Jahr sind wieder diverse Partner mit ihren speziellen Ergänzungslösungen in den SBS Software Messeauftritt eingebunden, weil die Software eben passt. Den Kunden wird so durch das Partnernetzwerk ohne Mehrkosten ein ständiger Mehrwert zuteil, mit dem Vorteil einer permanent technologischen Aufrüstung.

Präsentiert werden vor allem Neuerungen in den einzelnen Systemen.

So beinhaltet das SBS Lohn plus® System ab sofort eine Altersvorsorge-Automatik (bAV), mit der alle Durchführungswege der betrieblichen Altersvorsorge vollautomatisch abgewickelt werden können. Funktionell erweitert wurde das programmseitige DokuCenter um eine spezielle Archiv-Suche und -Ausgabe. Der Versand von Archivdateien per eMail sowie die "Dokubox" kamen als neue Funktionen ebenfalls hinzu. Das bereits im Lohnsystem integrierte Sprachtool ist jetzt um das Modul 'Wörterbuch' erweiterbar, um Lohnformulare, Lohnsteuerbescheinigungen und SV-Arbeitnehmerbescheinigungen ohne Übersetzung automatisch in weiteren 24 Sprachen auszudrucken.

... mehr zu:
»CTI-Anbindung

Für den kontinuierlichen Datenabgleich zwischen SBS Lohn plus® und dem Personalmanagementsystem SBS iPersonal wird zudem eine bidirektionale Schnittstellenlösung präsentiert.

Im Hinblick auf SBS Rewe plus® wird SBS iMobil als mobiles Informationssystem vorgestellt. Für die Produkte SBS Reporting und SBS Analysis werden neue vorgefertigte Auswertungen präsentiert, um dem Anwender einen noch schnelleren Einstieg in das Thema BI zu ermöglichen. Als Neuentwicklung wird das WEB-basierte Informationstool SBS Finance zu sehen sein. Darüber hinaus ist geplant, einen erweiterten Einblick in die nähere Entwicklungszukunft zu vermitteln. So werden z.B. diverse Prototypen des Produktfaceliftings sowie eine CTI-Anbindung vorgestellt.

SBS Wawi plus® überzeugt ebenfalls durch diverse Neuerungen, wie der parametrisierbare Auto-Start des Systems, die grafische Service Disposition, der neue Adresspool und auch hier die CTI-Anbindung.

Das neue Produkt SBS iDokument kann als integriertes Dokumentenmanagementsystem sowohl im Stand-Alone-Modus als auch in Anbindung an alle SBS Software Key-Produkte zum Einsatz kommen. Die Lösung beinhaltet standardmäßig den Dokumenten-Workflow.

Zur Präsentation obengenannter Neuerungen sind SBS Software Kunden und vor allem Interessenten recht herzlich eingeladen (Termine über info@sbs-software.de).

Pressekontakt:

SBS Software GmbH
Hans-Joachim Sterrer
h.sterrer@sbs-software.de
Tel. +49 7252 919-133
Fax +49 7252 919-3133

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.sbs-software.de

Weitere Berichte zu: CTI-Anbindung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics