Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationsforum des Landes Hessen auf der CeBIT 2008

12.02.2008
Hessische IKT-Unternehmen zeigen, was sie können

Forum "Hessen - Your Technology Hotspot" läutet Internationales Jahr von Hessen-IT ein

Galileo, Green IT, Games und Softwareentwicklung sind Themen, die die IT-Welt bewegen, und zu denen Hessen viel zu sagen hat: Am 07. März 2008 richtet Hessen-IT, die Aktionslinie des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, auf der CeBIT das Innovationsforum "Hessen - Your Technology Hotspot" aus. Von 10 bis 15 Uhr präsentieren global agierende hessische Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) im Convention Center (Saal 15/16) vor internationalem Publikum neue Produkte "made in Hessen" und stellen sich aktuellen Branchenthemen. Das diesjährige Forum wird von Wirtschafts-Staatssekretär Klaus-Peter Güttler eröffnet und ist Auftakt einer ganzen Reihe von Veranstaltungen im Rahmen des Internationalen Jahres 2008. Den Höhepunkt bildet der Internationale IKT-Kongress "iTEC08" am 06. und 07. November 2008 in Darmstadt, den Hessen-IT gemeinsam mit der Europäischen Kommission ausrichtet.

"Hessen befindet sich nicht nur im nationalen Wettbewerb der besten IKT-Standorte in der Spitzengruppe, auch im internationalen Vergleich gehört das Land mit einem Exportanteil von 18 Prozent zur Führungsriege", so Güttler. "Mit unserem Forum möchten wir heimischen Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen weltweit vertreiben, aber auch internationalen Unternehmen, die Hessen als attraktiven Standort auserkoren haben, die Gelegenheit geben, aktuelle Trends ihrer Branche zu beleuchten und neue Entwicklungen vorzustellen."

... mehr zu:
»Innovationsforum »Technology

Den Auftakt um 10 Uhr macht die Veranstaltung "Breakfast with Galileo". Mit Galileo, EGNOS und der Weiterentwicklung von GPS erfährt der Satellitennavigationsmarkt derzeit enormen Auftrieb, was sich stark auf die IT-Branche in Hessen auswirkt. Die Referenten zeigen auf, mit welchen Produkten und Anwendungsmöglichkeiten sich die Unternehmen den veränderten Marktbedingungen stellen. Gegen 11 Uhr richtet Hessen-IT den Blick auf das viel diskutierte Thema Green IT. Der Energiebedarf von Rechenzentren ist in den letzten Jahren explodiert und ruft energiesparende Konzepte und Optimierungslösungen auf den Plan. Wie diese aussehen können, verdeutlichen namhafte Redner der EMC Corporation, IBM Deutschland und der BSC Computer GmbH.

Wer glaubt, dass nur die USA oder Japan gute Computer- und Videospiele entwerfen und programmieren, kann sich im nächsten Themenslot gegen 13 Uhr vom Gegenteil überzeugen. Innerhalb Deutschlands genießt das Rhein-Main-Gebiet mit seiner hohen Dichte an Entwicklern und Publishern wie der Deck 13 Interactive GmbH aus Frankfurt am Main oder der Braingame GmbH aus Wiesbaden einen besonders hohen Stellenwert. Beide Unternehmen zeigen auf, wie sie den Herausforderungen des größten Wachstumsmarktes innerhalb der IT begegnen.

Zum Abschluss können sich Besucher über Trends und Lösungen rund um die Themen serviceorientierte Architekturen (SOA), Business Process Management (BPM), Customer Relationship Management (CRM) und IT-Management informieren. Mit einer Vortragsreihe hessischer Softwareunternehmen wie der CA Deutschland GmbH aus Darmstadt, der CURSOR Software AG aus Gießen sowie der Software AG aus Darmstadt endet das Forum von Hessen-IT.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe des Internationalen Jahres 2008 und zu Hessen-IT sowie zu den Ansprechpartnern finden sich im Internet unter:

http://www.hessen-it.eu/de.

Fachkontakt für Medien:

Hessen-IT - die Aktionslinie des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung für den IT- und TK-Markt in Hessen
Gabriele Gottschalk
Kaiser-Friedrich-Ring 75, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611-815 2315,
gabriele.gottschalk@hmwvl.hessen.de
Kontakt: Pressesprecher Christoph Zörb
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
Tel 0611-815 2020, Fax 0611-815 2227
presse@hmwvl.hessen.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hessen-it.eu/de

Weitere Berichte zu: Innovationsforum Technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2008: Trends und Themen
10.03.2008 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

Eine entscheidende Ergänzung zum Stanzen von Kontakten erarbeiteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT. Die Aachener haben im Rahmen des EFRE-Forschungsprojekts ScanCut zusammen mit Industriepartnern aus Nordrhein-Westfalen ein hybrides Fertigungsverfahren zum Laserschneiden von dünnwandigen Metallbändern entwickelt, wodurch auch winzige Details von Kontaktteilen umweltfreundlich, hochpräzise und effizient gefertigt werden können.

Sie sind unscheinbar und winzig, trotzdem steht und fällt der Einsatz eines modernen Fahrzeugs mit ihnen: Die Rede ist von mehreren Tausend Steckverbindern im...

Im Focus: ScanCut project completed: laser cutting enables more intricate plug connector designs

Scientists at the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT have come up with a striking new addition to contact stamping technologies in the ERDF research project ScanCut. In collaboration with industry partners from North Rhine-Westphalia, the Aachen-based team of researchers developed a hybrid manufacturing process for the laser cutting of thin-walled metal strips. This new process makes it possible to fabricate even the tiniest details of contact parts in an eco-friendly, high-precision and efficient manner.

Plug connectors are tiny and, at first glance, unremarkable – yet modern vehicles would be unable to function without them. Several thousand plug connectors...

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationstage 2020 – digital

06.08.2020 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der Türsteher im Gehirn

06.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kognitive Energiesysteme: Neues Kompetenzzentrum sucht Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft

06.08.2020 | Energie und Elektrotechnik

Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

06.08.2020 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics