Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2008 zeigt breite Palette an Auto ID/RFID-Technologien

06.02.2008
Praxistaugliche Auto ID/RFID-Lösungen im Überblick
Forumsprogramm mit Live-Demonstrationen

Um Geschäftsprozesse zu optimieren, ist es vielerorts notwendig, Objekte entlang der gesamten Prozesskette sicher zu identifizieren und zu lokalisieren. Soll dies schnell, verlässlich und vor allem berührungslos erfolgen, wird die Radiofrequenz-Identifikationstechnologie, kurz RFID, eingesetzt.

Einfache Anwendungen finden sich bereits in vielen Bereichen des täglichen Lebens, so beispielsweise in Zugangssystemen wie den Tickets zur Fußball-WM 2006, in Skipässen oder Fahrzeugschlüsseln. Ein deutlich größeres Potenzial ergibt sich beim Einsatz von RFID zur Kennzeichnung von Bauteilen und einzelnen Produkten. RFID-Systeme können somit besonders für Produktions-, Handels- und Logistikunternehmen entscheidende Wettbewerbsvor­teile sein.

Auf der CeBIT 2008 können sich Besucher vom 4. bis 9. März über die neuesten internationalen Entwicklungen rund um das Thema Auto ID/RFID in Halle 7 informieren. Auf mehr als 5 000 Quadratmetern präsentieren unter anderem deister electronic, Feig Electronic, Identec Solutions, Psion Teklogix und Siemens A&D (Automation and Drives) ihre Lösungen.

... mehr zu:
»ID/RFID »ID/RFID-Technologie »RFID

Anziehungspunkt in Halle 7 ist der von der Deutschen Messe Hannover in Zusammenarbeit mit AIM-Deutschland e. V. (Industriever­band für Automatische Identifikation, Datenerfassung und Mobile Daten­kommunikation) organisierte 'Auto ID/RFID Solutions Park'. Anhand kon­kreter Beispielszenarien wird dort der Nutzen von Auto ID/RFID-Anwen­dun­gen für Unternehmensprozesse anschaulich demonstriert. Siemens beispielsweise entwickelte eine RFID-Lesestation, die eine schnellere und zuverlässigere Gepäckerkennung in Flughäfen ermöglicht. Dieses Exponat wird im Aviation-Bereich auf der CeBIT zu sehen sein. Ein weiteres Highlight im 'Auto ID/RFID Solutions Park' ist das 'Tracking & Tracing Theatre', das im Jahr 2007 erfolgreich seine CeBIT-Premiere fei­erte. Typische Auto ID/RFID-Technologien werden dort in der Lieferkette vom Hersteller über den Großhändler bis hin zum Konsumenten live vor­gestellt. Vor der Kulisse einer Apotheke werden Überwachung und Ver­kauf von Medikamenten und Handelsprodukten mit Auto-ID-Verfahren demonstriert. Unterstützt wird der 'Auto ID/RFID Solutions Park' von Anwenderunternehmen wie der Metro Group, Procter & Gamble, der Rewe Group und dem Logistik-Dienstleister Kuehne+Nagel.

Das in Kooperation mit dem Magazin 'RFID im Blick' ausgerichtete 'CeBIT-Forum Auto ID/RFID' steht im Zentrum des 'Auto ID/RFID Solutions Park'. Am ersten CeBIT-Tag (4. März) wird in einer praxisnahen Gesprächsrunde geklärt, welche Einsatzszenarien auf Basis von Auto ID/RFID-Technologien in der Konsumgüterindustrie künftig denkbar sind und inwieweit ein solcher Einsatz den Markenschutz verbessern kann. Von Mittwoch bis Samstag, (5. bis 8. März) läuft das Forumsprogramm mit der 'Psion Teklogix Mobile Show'. Dort wird das Zusammenspiel verschie­dener Auto ID/RFID-Technologien in der Logistik in einem realistischen Einsatzumfeld und Echtzeit-Betrieb live auf der Bühne gezeigt. Logistische Herausforderun­gen in der Fertigungsindustrie, der Luft­fahrtindustrie und im Handel wer­den in den sich anschließenden The­menrunden erörtert. Weitere Schwer­punkte des Forums sind: 'RFID in Europa', 'Sicherheit und Identifikation', 'Innovative Anwendungsfelder von Auto ID/RFID', 'Auto ID/RFID im Gesundheitswesen' und 'Auto ID/RFID im Bereich Near Field Communica­tion (NFC)' für den bar­geldlosen Zahlungsverkehr oder eine elektronische Zugangskontrolle. Neben Electrobit und Feig Electronic beteiligen sich unter anderem die Metro Group und Siemens mit eigenen Präsentationen am 'CeBIT-Forum Auto ID/RFID'.

Anne-Kathrin Seibt | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: ID/RFID ID/RFID-Technologie RFID

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Multiresistente Keime aus Abwasser filtern

16.10.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Pilz schlägt sich mit eigenen Waffen

16.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics