Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die FIFA WM 2006™ immer dabei mit dem CINEMAN.DVB-T Pocketfernseher

07.03.2006


Der Innovationsvermarkter plawa stellt auf der CeBIT 2006 den CINEMAN.DVB-T vor. Der Pocketfernseher sorgt zu Hause und unterwegs für digitales Antennenfernsehen in bester Bild- und Tonqualität. Das terrestrische Satellitenfernsehen DVB-T ist bereits weit verbreitet und soll den analogen TV-Empfang bis 2010 komplett ablösen.



Der nur circa 19 mal 14 Zentimeter kleine und 780 Gramm leichte CINEMAN.DVB-T bringt das Fußball-Endspiel, aktuelle Nachrichten oder Musikvideos in den Garten, auf den Autorücksitz oder in die Mittagspause. Für digitalen Empfang und scharfe Bilder sorgt die aktive, mit fünf Volt verstärkte DASC Antenne (Digital Active Signal Collector). Integrierte Filter entfernen Störungen in Bild und Ton, noch bevor die Daten in den DVB-T Tuner mit Philips Chipsatz gespeist werden. Der 7-Zoll Flat Panel Monitor mit 1140 mal 234 Bildpunkten sorgt für vollen TV-Genuss.



Der CINEMAN.DVB-T verwandelt auch das TV-Gerät zu Hause in einen Digitalfernseher. Viele vorhandene Geräte können digitales TV noch nicht empfangen. Eine Zusatzbox muss angeschafft werden, die die digitalen Daten in analoge Signale umwandelt. Durch jeweils einen AV Ein- und Ausgang kann der CINEMAN.DVB-T an alle PAL/NTSC Fernseher angeschlossen werden.

Mit DVB-T können in vielen Regionen bereits über 30 Programme empfangen werden. Der CINEMAN.DVB-T unterstützt zudem Videotext und elektronische Programmzeitschriften (EPG). Die Batterien sorgen für über eineinhalb Stunden Fernsehspaß und können, wenn der Strom kurz vorm Fußballspiel knapp wird, einfach durch handelsübliche AA-Akkus oder Batterien ersetzt werden. Die Bedienung ist durch die komfortable Menüführung in vielen europäischen Sprachen sehr einfach.

Im Lieferumfang enthalten sind das 220 Volt Netzteil, ein AV-Kabel (in/out), die DASC Antenne, ein IEC-F Antennenzwischenstecker und eine Fernbedienung. Optional erhältlich sind eine Schutztasche, ein Autoladegerät sowie sechs NiMH AA-Akkus mit Akku-Ladegerät.

Der CINEMAN.DVB-T wird ab Mai 2006 erhältlich sein. Auf der CeBIT 2006 wird der CINEMAN.DVB-T am plawa Stand in Halle 25 D40/G101 im Planet Reseller zu testen sein.

Birgit Götz und Christian Josephi
Informationsbüro plawa
Panama PR GmbH
Eugensplatz 1
D-70184 Stuttgart
Tel +49.711.7269015
Fax +49.711.7269018
info@panama-pr.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.plawa.com
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: AA-Akkus Antenne CINEMAN DVB-T Pocketfernseher

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wiegende Halme auf der Handwerksmesse München

Talente-Sonderschau: Architekturstudenten der HTWK Leipzig zeigen filigrane Skulptur aus Strohhalmen – dahinter steckt eine Konstruktionsidee für organisch gekrümmte Fassaden

Swaying Straws (Wiegende Halme) heißt die Skulptur, die die zwei Architekturstudenten Fabian Eidner und Theodor Reinhardt von der Hochschule für Technik,...

Im Focus: Wissenschaftler beleuchten aktuellen Stand der Anwendung des Maschinenlernens bei Forschung an aktiven Materialien

Verfahren des Maschinenlernens haben durch die Verfügbarkeit von enormen Datenmengen in den vergangenen Jahren einen großen Zuwachs an Anwendungen in vielen Gebieten erfahren: vom Klassifizieren von Objekten, über die Analyse von Zeitreihen bis hin zur Kontrolle von Computerspielen und Fahrzeugen. In einem aktuellen Review in der Zeitschrift „Nature Machine Intelligence“ beleuchten Autoren der Universitäten Leipzig und Göteborg den aktuellen Stand der Anwendung und Anwendungsmöglichkeiten des Maschinenlernens im Bereich der Forschung an aktiven Materialien.

Als aktive Materialien bezeichnet man Systeme, die durch die Umwandlung von Energie angetrieben werden. Bestes Beispiel für aktive Materialien sind biologische...

Im Focus: Computersimulationen stellen bildlich dar, wie DNA erkannt wird, um Zellen in Stammzellen umzuwandeln

Forscher des Hubrecht-Instituts (KNAW - Niederlande) und des Max-Planck-Instituts in Münster haben entdeckt, wie ein essentielles Protein bei der Umwandlung von normalen adulten humanen Zellen in Stammzellen zur Aktivierung der genomischen DNA beiträgt. Ihre Ergebnisse werden im „Biophysical Journal“ veröffentlicht.

Die Identität einer Zelle wird dadurch bestimmt, ob die DNA zu einem beliebigen Zeitpunkt „gelesen“ oder „nicht gelesen“ wird. Die Signalisierung in der Zelle,...

Im Focus: Bayreuther Hochdruck-Forscher entdecken vielversprechendes Material für Informationstechnologien

Forscher der Universität Bayreuth haben ein ungewöhnliches Material entdeckt: Bei einer Abkühlung auf zwei Grad Celsius ändern sich seine Kristallstruktur und seine elektronischen Eigenschaften abrupt und signifikant. In diesem neuen Zustand lassen sich die Abstände zwischen Eisenatomen mithilfe von Lichtstrahlen gezielt verändern. Daraus ergeben sich hochinteressante Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Informationstechnologien. In der Zeitschrift „Angewandte Chemie – International Edition“ stellen die Wissenschaftler ihre Entdeckung vor. Die neuen Erkenntnisse sind aus einer engen Zusammenarbeit mit Partnereinrichtungen in Augsburg, Dresden, Hamburg und Moskau hervorgegangen.

Bei dem ungewöhnlichen Material handelt es sich um ein Eisenoxid mit der Zusammensetzung Fe₅O₆. In einem Hochdrucklabor des Bayerischen Geoinstituts (BGI),...

Im Focus: Von China an den Südpol: Mit vereinten Kräften dem Rätsel der Neutrinomassen auf der Spur

Studie von Mainzer Physikern zeigt: Experimente der nächsten Generation versprechen Antworten auf eine der aktuellsten Fragen der Neutrinophysik

Eine der spannendsten Herausforderungen der modernen Physik ist die Ordnung oder Hierarchie der Neutrinomassen. Eine aktuelle Studie, an der Physiker des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2020 | Veranstaltungen

CLIMATE2020 – Weltweite Online-Klimakonferenz vom 23. bis 30. März 2020

26.02.2020 | Veranstaltungen

Automatisierung im Dienst des Menschen

25.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Asteroid in eiserner Rüstung

28.02.2020 | Geowissenschaften

Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2020 | Veranstaltungsnachrichten

UV-Licht gegen störenden Unterwasserbewuchs – Innovatives Antifouling-System des IOW jetzt reif für Serienproduktion

28.02.2020 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics