Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EMC Petabyte-Box: Speichervolumen entspricht 1.900 Jahren Musik

01.03.2006


Highlights der bisherigen Produktoffensive von EMC auf der CeBIT

... mehr zu:
»EMC »Edition »Insignia »Petabyte-Box »SMB

EMC befindet sich derzeit in der umfangreichsten Produktoffensive seiner Firmengeschichte. Zu den Highlights der Produktankündigungen im Januar gehörte das weltweit erste Petabyte-Speichersystem EMC Symmetrix DMX-3. Die Kapazität dieser Petabyte-Box reicht nun aus, um umgerechnet 250 Millionen MP3-Files oder bis zu 1.900 Jahre Musik zu speichern. EMC präsentierte kurze Zeit später mit Insignia eine Produktfamilie für das Einstiegssegment. Seitdem kamen weitere Neuerungen speziell im Software-Umfeld dazu. Auf der CeBIT bietet EMC am Stand F71 in Halle 1 den Besuchern die Gelegenheit, sich über diese und weitere Neuheiten in den Bereichen vernetzte Infrastrukturen, Storage-, Resource- und Content Management sowie Backup und Archivierung zu informieren und das gesamte Portfolio des Unternehmens zu erleben.

Während die Insignia-Produke kleinen und mittelgroßen Unternehmen den Einstieg in vernetzte Infrastrukturen bieten, richtet sich die DMX-3 an Firmen, die ihre Informationsinfrastrukturen konsolidieren wollen. Dabei profitieren sie von den erstmalig im Highend-Bereich eingesetzten Low-Cost Fibre-Channel (LC-FC)-Laufwerken, die eine Einrichtung verschiedener Speicherebenen (Tiered Storage) in einem Array ermöglichen. Neben der Petabyte-Box präsentierte EMC neue Storage-, NAS- und Virtualisierungslösungen sowie eine neue File-System-Software. Mehr Informationen zu den Ankündigungen im Bereich der Hochleistungsspeicherung unter http://www.ffpress.net/Kunde/EMC/PM/12586730/


Preisgünstige Einstiegslösungen zum Informations-Management

Die Insignia-Produkte wurden speziell für die Ansprüche kleiner und mittelgroßer Unternehmen entwickelt und bieten einen preisgünstigen Einstieg in das Informations-Management. Während die bereits seit letztem Jahr verfügbaren EMC Express Solutions sich an den gehobenen Mittelstand wenden, rundet EMC Insignia das Einstiegsangebot von EMC nach unten ab. Die Produktfamilie umfasst neben der CLARiiON AX100/i auch den Storage Administrator for Exchange SMB Edition, Retrospect, Replistor SMB Edition, Visual SRM SMB Edition und eRoom SMB Edition. Insignia baut auf Eigenentwicklungen von EMC sowie dem Know-how von akquirierten Unternehmen wie Documentum, Legato und Dantz auf. Durch diese Verknüpfung ist eine einfache aber leistungsstarke Produktlinie für KMUs entstanden. Mehr Informationen unter http://www.ffpress.net/Kunde/EMC/PM/12586790/

Sicherheit geht vor

Im Bereich Backup und Archivierung finden Messebesucher zudem neue Lösungen zur E-Mail- und SAP-Archivierung sowie das Online-Archivierungssystem Centera, für das EMC kürzlich zusätzlichen Funktionen angekündigt hat. Darunter neue Software zur Verwaltung von Archivierungsrichtlinien sowie Sicherheits-Features wie die Einrichtung von Verwaltungsprofilen und unterschiedlicher Zugangsrichtlinien. Lesen Sie hierzu mehr unter http://www.ffpress.net/Kunde/EMC/PM/12586732/

Faustsammlung auf dem Weg ins Internet

Die EMC Centera ist auch zentraler Bestandteil des Archivierungsprojekts der Weimarer Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Historische Schätze wie die Erstausgaben von Goethes "Faust" oder die Sammlung historischer Landkarten und Atlanten werden digitalisiert und online zur Verfügung gestellt. Am Stand von EMC können sich Interessierte über dieses und andere Projekte ausführlich informieren. Siehe hierzu auch http://germany.emc.com/haab

Neu im Bereich Software ist die Zertifizierung der EMC Documentum 5.3 Enterprise Content Management Plattform nach Common Criteria (CC). Die CC-Zertifizierung ist ein weltweit akzeptierter Standard für die Evaluierung der Sicherheitsfunktionen und -fähigkeiten von IT-Produkten und Nachweis für die hohe Sicherheit der EMC-Plattform zur Verwaltung von unternehmenskritischen Inhalten. Nähere Informationen sind zu finden unter http://www.ffpress.net/Kunde/EMC/PM/12586786/

Kurzprofil EMC:

Die EMC Corporation (NYSE: EMC) mit Hauptsitz in Hopkinton, Massachusetts (USA), entwickelt und vertreibt Produkte, Services und Komplettlösungen für das Management und die Speicherung von Informationen. Damit können sämtliche Daten effizient verwaltet, geschützt und innerhalb einer Organisation bedarfsgerecht verteilt werden. Unternehmen aller Größen sind so in der Lage, jederzeit den maximalen Wert aus ihren Informationen zu ziehen (www.emc2.de).

Weitere Informationen:

EMC
Deutschland GmbH
Ute Ebers
Am Kronberger Hang 2 a
65824 Schwalbach/Taunus
Telefon (0 61 96) 47 28 - 0
Telefax (0 61 96) 47 28 - 382
ebers_ute@emc.com

Fink & Fuchs
Public Relations AG
Till Stüve
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
Telefon (06 11) 74 13 10
Telefax (06 11) 74 13 130
till.stueve@ffpr.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.emc2.de
http://www.ffpr.de
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: EMC Edition Insignia Petabyte-Box SMB

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

Ein Marktplatz zur digitalen Transformation

18.10.2019 | Veranstaltungen

Wenn der Mensch auf Künstliche Intelligenz trifft

17.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Insekten teilen den gleichen Signalweg zur dreidimensionalen Entwicklung ihres Körpers

18.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Volle Wertschöpfungskette in der Mikrosystemtechnik – vom Chip bis zum Prototyp

18.10.2019 | Physik Astronomie

Innovative Datenanalyse von Fraunhofer Austria

18.10.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics