Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fehlertolerante Software erleichtert Adress-Suche in CRM-/ERP-Systemen

15.02.2006


Findig, schnell und irgendwie menschlich -



Über Fehler und Schwächen hinwegsehen zu können beweist Stärke - und ist normalerweise ein Vorrecht des Menschen. Exakt diese Charakterstärke macht sich jetzt auch die von der Firma Omikron entwickelte Software zur Adress-Suche in CRM- und ERP-Systemen zu nutze. Sie ist damit um ein Vielfaches effektiver als standardisierte Suchfunktionen im Computer, die keinerlei Unschärfen "dulden", sondern nur sture 1-zu-1-Eingaben richtig zuordnen können. Das sprachenunabhängige Software-Tool basiert auf dem FACT-Ähnlichkeitsalgorithmus und ist somit auch für internationale Adress-Datenbanken geeignet.

... mehr zu:
»Adress-Suche »Data »Omikron »Quality


Auch wenn Sie nur "Bahnhof" verstehen...

Überlebenswichtig wird die intelligente Suche beispielsweise für Mitarbeiter eines Call-Centers, die einen Anrufer möglichst schnell eindeutig zuordnen müssen. Meldet sich beispielsweise der Kunde "Stephan Bannhoff aus Laer", wird er in der Datenbank selbst dann in Sekundenbruchteilen gefunden, wenn der Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung nur "Stefan Bahnhof aus Leer" verstanden und dies auch genau so falsch in die Suchmaske eingegeben hat. Die Omikron Adress-Suche erkennt phonetische Ähnlichkeiten und bietet dem Sucher mögliche Lösungen an. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Schreibweise und Reihenfolge die Suchbegriffe eingegeben werden. Und während Herr Bannhoff schon seine Wünsche artikuliert, ist er ohne lästiges Nachfragen ("könnten Sie Ihren Namen bitte buchstabieren?!") mit Hilfe des intelligenten Such-Tools eindeutig identifiziert worden. Entscheidender Nebeneffekt: Personen, die bereits in der Datenbank gespeichert sind, werden nicht noch einmal als Dublette angelegt.

In alle Systeme integrierbar

Neben der phonetischen Ähnlichkeit erkennt die Omikron Adress-Suche auch Wortumstellungen, -zusätze und -mutationen sowie Tippfehler und Abkürzungen. Fazit: Die Vorteile des Systems liegen nicht nur in der ver-besserten Kommunikation mit den Kunden, sondern zeigen sich auch in punkto Produktivität und Prozessoptimierung. Da die Software eine objekt- und tabellenübergreifende Suche ermöglicht, kann sie in alle CRM-/ERP-Systeme problemlos integriert werden. Für SAP, SalesLogix, ACT!, Microsoft CRM und Servoy ist bereits eine fertige Integration verfügbar.

Die Omikron Data Quality GmbH präsentiert die intelligente Suchtechnologie auf der diesjährigen CeBIT (Halle 4 / Stand F57).

Ansprechpartner für Presse:

Dr. Burkhard Schäfer
burkhard.schaefer@omikron.net

Omikron Data Quality GmbH
Pfälzerstraße 35
75177 Pforzheim
info@omikron.net
Tel. 07231 / 12597-0
Fax 07231 / 12597-25

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.omikron.net

Weitere Berichte zu: Adress-Suche Data Omikron Quality

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Im Focus: Datensicherheit: Aufbruch in die Quantentechnologie

Den Datenverkehr noch schneller und abhörsicher machen: Darauf zielt ein neues Verbundprojekt ab, an dem Physiker der Uni Würzburg beteiligt sind. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt mit 14,8 Millionen Euro.

Je stärker die Digitalisierung voranschreitet, umso mehr gewinnen Datensicherheit und sichere Kommunikation an Bedeutung. Für diese Ziele ist die...

Im Focus: A Leap Into Quantum Technology

Faster and secure data communication: This is the goal of a new joint project involving physicists from the University of Würzburg. The German Federal Ministry of Education and Research funds the project with 14.8 million euro.

In our digital world data security and secure communication are becoming more and more important. Quantum communication is a promising approach to achieve...

Im Focus: Research icebreaker Polarstern begins the Antarctic season

What does it look like below the ice shelf of the calved massive iceberg A68?

On Saturday, 10 November 2018, the research icebreaker Polarstern will leave its homeport of Bremerhaven, bound for Cape Town, South Africa.

Im Focus: Forschungsschiff Polarstern startet Antarktissaison

Wie sieht es unter dem Schelfeis des abgebrochenen Riesen-Eisbergs A68 aus?

Am Samstag, den 10. November 2018 verlässt das Forschungsschiff Polarstern seinen Heimathafen Bremerhaven Richtung Kapstadt, Südafrika.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

Profilierte Ausblicke auf die Mobilität von morgen

12.11.2018 | Veranstaltungen

Mehrwegbecher-System für Darmstadt: Prototyp-Präsentation am Freitag, 16. November, 11 Uhr

09.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ein magnetisches Gedächtnis für den Computer

12.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Autonomes Parken wird erprobt

12.11.2018 | Informationstechnologie

Multicopter und Satelliten für den Rettungseinsatz

12.11.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics