Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Business meets Open Source im LinuxPark

13.02.2006


- Visionen für Mittelstand und Community in Halle 5
- Messeneuheit Collax Open-Xchange-Server


- Firmenvorträge, Diskussionen und Keynotes im LinuxForum
- Internationale Linux Community zum Anfassen

Der Einsatz von Open-Source-Software hat sich in den letzten Jahren stabil entwickelt und ist nun im Business-Bereich nicht mehr wegzudenken. Das freie und sichere Betriebssystem findet immer mehr Anwender und Unterstützer. Daher ist vom 09. bis 15. März 2006 der ’LinuxPark’ der Treffpunkt für Gespräche rund um das Thema Open-Source-Software.

Der LinuxPark - Visionen für Mittelstand und Community

In der Halle 5 findet der ’LinuxPark’ mit dem hochkarätigen ’LinuxForum’ bereits zum fünften Mal statt. Angrenzend an die Sonderschau präsentiert sich das ’Forum CeBIT Mittelstand’ mit namhaften Partnern aus der IT-Industrie. Weil Linux und Open Source sich generell für IT-Lösungen im Mittelstand anbieten, lebt der ’LinuxPark’ von seiner praxisorientierten Herangehensweise. Sowohl das Forum als auch die Aussteller zeigen realitätsnah, was heute mit Open Source kostengünstig und skalierbar machbar ist.

Zu den Ausstellern im ’LinuxPark’ gehören unter anderem Open Source Factory GmbH, Collax GmbH, focus::voip GmbH, Asterrisk e.V., Linux Information Systems AG, Linux New Media AG, LxPN Distribution GmbH, Red Hat GmbH, pentaprise, Sybase, uib Umwelt Informatik Büro GmbH, Xandros Inc., connectux, Open-Xchange, Linux New Media AG und Linux Information Systems AG.

Messeneuheit Collax Open-Xchange-Server

Als Messeneuheit stellt Collax den Collax Open-Xchange-Server vor. Es handelt sich dabei um eine Kommunikations-Lösung auf Open-Source-Basis für mittelständische Unternehmen. Entstanden aus der Kombination der Kernprodukte von Collax und Open-Xchange, bietet die Software-Lösung alle Werkzeuge, die Firmen für effiziente Teamarbeit benötigen. Entsprechend dem Motto ’Simply Linux’ ist die gesamte Funktionalität über eine einfache Oberfläche konfigurierbar und daher ohne Linux-Know-how einzusetzen. Der Collax Open-Xchange-Server stellt alle Groupware-Funktionen wie Verwaltung von E-Mails, Terminen und Kontakten sowie Dokumentenaustausch, Aufgaben- und Projektsteuerung zur Verfügung. Programmmodule zum Aufbau einer Wissensdatenbank runden das Funktionsspektrum ab.

Vortrags-Highlights im LinuxForum

Das ’LinuxForum’ bildet den Mittelpunkt des ’LinuxParks’. Die richtige Mischung aus Firmenvorträgen, Diskussionen und hochkarätigen Keynote-Speakern garantiert ein attraktives Programm und gibt Impulse und praxisorientierte Hilfestellungen bei der Suche nach individuellen Lösungen. Zu den Highlights gehören unter anderem Jon ’maddog’ Hall, der die Keynote-Speech hält, Klaus Knopper, der zur CeBIT seinen brandneuen Vortrag ’Die nächsten 100 Jahre Linux und Freie Software’ erstmalig in Deutschland halten wird, Volker Lendecke, Mitglied des Samba-Teams, der die neue Version ’Samba 4.0 und die sichere und einheitliche Authentifizierung mit Kerberos’ vorstellt. Darüber hinaus gibt Linux-Evangelist Tom Schwaller einen Überblick über die derzeitigen technischen Möglichkeiten, das Engagement der Industrie sowie den Status und das Potenzial der neuen freien Software-Projekte. Die Themen reichen von Erfolgsgeschichten mit Open Source über Security, Groupware-Lösungen, Virtualisierung, Open Source im Mittelstand bis hin zu Linux in der öffentlichen Verwaltung sowie Netz- und Systemlösungen.

Internationale Linux Community zum Anfassen

Die Internationalität der CeBIT spiegelt sich auch im ’LinuxPark’ wider. Anbieter und Interessenten aus aller Welt finden hier eine sichere Plattform für ihre Gespräche. Für Open-Source-Projekte, die naturgemäß nicht über ein Marketing-Budget verfügen, bietet der ’LinuxPark’ in begrenztem Rahmen die Gelegenheit, sich als Projekt zu präsentieren. Entwickler von Open-Source-Projekten zeigen, woran sie arbeiten und wo sich freie Software problemlos einsetzen lässt. Mit Vorträgen und Aktionen wird auf die Patente-Problematik und den Grundsatz der freien Software und der GPL (Gnu Public Licence) hingewiesen. Inmitten der CeBIT entsteht ein Spannungsfeld, das dem Slogan des LinuxParks ’Business meets Open Source’ gerecht wird.

Katharina Siebert | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Collax Linux LinuxPark Open Open-Xchange-Server Source

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Graphen-Nanostrukturen magnetisch werden

Graphen, eine zweidimensionale Struktur aus Kohlenstoff, ist ein Material mit hervorragenden mechanischen, elektronischen und optischen Eigenschaften. Doch für magnetische Anwendungen schien es bislang nicht nutzbar. Forschern der Empa ist es gemeinsam mit internationalen Partnern nun gelungen, ein in den 1970er Jahren vorhergesagtes Molekül zu synthetisieren, welches beweist, dass Graphen-Nanostrukturen in ganz bestimmten Formen magnetische Eigenschaften aufweisen, die künftige spintronische Anwendungen erlauben könnten. Die Ergebnisse sind eben im renommierten Fachmagazin Nature Nanotechnology erschienen.

Graphen-Nanostrukturen (auch Nanographene genannt) können, je nach Form und Ausrichtung der Ränder, ganz unterschiedliche Eigenschaften besitzen - zum Beispiel...

Im Focus: How to induce magnetism in graphene

Graphene, a two-dimensional structure made of carbon, is a material with excellent mechanical, electronic and optical properties. However, it did not seem suitable for magnetic applications. Together with international partners, Empa researchers have now succeeded in synthesizing a unique nanographene predicted in the 1970s, which conclusively demonstrates that carbon in very specific forms has magnetic properties that could permit future spintronic applications. The results have just been published in the renowned journal Nature Nanotechnology.

Depending on the shape and orientation of their edges, graphene nanostructures (also known as nanographenes) can have very different properties – for example,...

Im Focus: Geminiden - Die Wünsch-dir-was-Sternschnuppen vor Weihnachten

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) und des Hauses der Astronomie in Heidelberg - Die Geminiden, die Mitte Dezember zu sehen sind, sind der "zuverlässigste" der großen Sternschnuppen-Ströme mit bis zu 120 Sternschnuppen pro Stunde. Leider stört in diesem Jahr der Mond zur besten Beobachtungszeit.

Sie wurden nach dem Sternbild Zwillinge benannt: Die „Geminiden“ sorgen Mitte Dezember immer für ein schönes Sternschnuppenschauspiel. In diesem Jahr sind die...

Im Focus: Electronic map reveals 'rules of the road' in superconductor

Band structure map exposes iron selenide's enigmatic electronic signature

Using a clever technique that causes unruly crystals of iron selenide to snap into alignment, Rice University physicists have drawn a detailed map that reveals...

Im Focus: Das 136 Millionen Atom-Modell: Wissenschaftler simulieren Photosynthese

Die Umwandlung von Sonnenlicht in chemische Energie ist für das Leben unerlässlich. In einer der größten Simulationen eines Biosystems weltweit haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler diesen komplexen Prozess an einem Bestandteil eines Bakteriums nachgeahmt – am Computer, Atom um Atom. Die Arbeit, die jetzt in der renommierten Fachzeitschrift „Cell“ veröffentlicht wurde, ist ein wichtiger Schritt zum besseren Verständnis der Photosynthese in einigen biologischen Strukturen. An der internationalen Forschungskooperation unter Leitung der University of Illinois war auch ein Team der Jacobs University Bremen beteiligt.

Das Projekt geht zurück auf eine Initiative des inzwischen verstorbenen, deutsch-US-amerikanischen Physikprofessors Klaus Schulten von der University of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

QURATOR 2020 – weltweit erste Konferenz für Kuratierungstechnologien

04.12.2019 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Arbeit

03.12.2019 | Veranstaltungen

Intelligente Transportbehälter als Basis für neue Services der Intralogistik

03.12.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

City research draws on Formula 1 technology for the construction of skyscrapers

10.12.2019 | Architecture and Construction

Reorganizing a computer chip: Transistors can now both process and store information

10.12.2019 | Information Technology

Could dark carbon be hiding the true scale of ocean 'dead zones'?

10.12.2019 | Life Sciences

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics