Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Telematik und Navigation als Top-Thema auf der CeBIT

26.01.2006


  • Größte Präsentation ihrer Art auf rund 5 600 Quadratmetern
  • Neue Sonderschau "ICT in Motion"
  • Neues Forum diskutiert aktuelle Themen der Verkehrstelematik
  • Partner: BITKOM, ZVEI und Landesinitiative Telematik Niedersachsen

Die CeBIT stellt neben ihren übergreifenden Ausstellungsschwerpunkten immer mehr ’vertikale’ Trends der IT- und TK-Technik in den Fokus. Eines der Top-Themen der kommenden Veranstaltung vom 09. bis 15. März ist ’Telematik und Navigation’. Die wohl größte Präsentation dieser Art zeigt in Halle 11 auf rund 5 600 Quadratmetern, wie man mit Hilfe von Telematik-Lösungen und Navigationssystemen schnell und bequem zum Ort seiner Wahl gelangt, jederzeit seine Fahrzeugflotte orten kann und mehr Sicherheit auf der Straße erreicht.


Aussteller sind unter anderem BMW, Falk Marco Polo, Garmin Europe, Map & Guide, Navigon, Navteq Europe, Siemens VDO Automotive, Tele Atlas Delta Gent, TomTom und ViaMichelin. Mit Gemeinschaftsständen präsentieren sich Finnland, Großbritannien, Kasachstan, Korea und Taiwan.

Neu ist die Sonderpräsentation ’ICT in Motion’ mit Innovationen aus den Bereichen Verkehrstelematik, GPS, Fleet­management und eLogistics sowie In-Car-Entertainment und Mobility Information Systems.


Neu ist auch ein Vortragsforum, das messetäglich aktuelle Fragen rund um das Verkehrsmanagement diskutiert, sowohl technik- als auch anwendungs­bezogen. Bei ’CeBIT in Motion - Forum for Telematics & Navigation’ geht es unter anderem um Navigationssysteme, digitale Karten, mobiles Internet, Maut-Systeme, Telematikdienste, Driver Assistance Systems und Security. Das Forum steht unter dem Motto ’Sicherer, sauberer und komfortabler Verkehr’. Die Themenpalette reicht von Bluetooth-Technologie für die Automobilbranche über Mobilität im Sport und Nutzung von Geostandards für das Datenmanagement bis zu Mobilitätssystemen der nächsten Generation.

Am Messemontag, 13. März, geht es beispielsweise um die Fußball-WM 2006. Themen sind unter anderem ’Keine Verkehrsprognose ohne Public Private Partnership’, ’Mobile Services für Menschen unterwegs’ und ’Verkehrsmanagement: Lenkung - Dienste - Sicherheit’. Die Stadt Magdeburg wird als Testfeld für den intelligenten Verkehr der Zukunft präsentiert.

Neuen Input gibt es auch zum europäischen Satellitennavigations-Projekt GALILEO und zur Informations­übertragung mittels RFID (Radio Frequency Identification). Vortragende sind nicht nur Experten aus dem Bereich Telematik und Navigation, sondern auch die Nutzer. Unter dem Motto ’Anwender beraten Anwender’ werden erprobte Business-Modelle, technische Lösungen und Netzwerke vorge­stellt.

Besucherzielgruppen sind unter anderem Vertreter aus Politik und Verwaltung, Unternehmer aus der Transportbranche und dem Güter­verkehr sowie die Nutzer der vorgestellten Systeme: Autofahrer, Bahn­kunden und Fluggäste.

Kooperationspartner der Deutschen Messe AG bei der Gestaltung und Entwicklung dieses Ausstellungsbereichs der CeBIT sind die Branchen­verbände BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommu­ni­kation und neue Medien e. V., Berlin) und ZVEI (Zentralverband Elektro­technik- und Elektronikindustrie e. V., Frankfurt) sowie die Landes­initia­tive Telematik Niedersachsen.

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Motion Navigation Navigation’ Telematik Verkehrstelematik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Grüne Spintronik: Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Ein HZB-Team hat zusammen mit internationalen Partnern an der Lichtquelle BESSY II ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

In heutigen Datenspeichern müssen magnetische Domänen mit Hilfe eines externen Magnetfeld umgeschaltet werden, welches durch elektrischen Strom erzeugt wird....

Im Focus: Regensburger Physiker beobachten, wie es sich Elektronen gemütlich machen

Und können dadurch mit ihrer neu entwickelten Mikroskopiemethode Orbitale einzelner Moleküle in verschiedenen Ladungszuständen abbilden. Die internationale Forschergruppe der Universität Regensburg berichtet über ihre Ergebnisse unter dem Titel “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunnelling microscopy on insulators” in der weltweit angesehenen Fachzeitschrift ,,Nature‘‘.

Sie sind die Grundbausteine der uns umgebenden Materie - Atome und Moleküle. Die Eigenschaften der Materie sind oftmals jedoch nicht durch diese Bausteine...

Im Focus: Regensburg physicists watch electron transfer in a single molecule

For the first time, an international team of scientists based in Regensburg, Germany, has recorded the orbitals of single molecules in different charge states in a novel type of microscopy. The research findings are published under the title “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunneling microscopy on insulators” in the prestigious journal “Nature”.

The building blocks of matter surrounding us are atoms and molecules. The properties of that matter, however, are often not set by these building blocks...

Im Focus: Universität Konstanz gewinnt neue Erkenntnisse über die Entwicklung des Immunsystems

Wissenschaftler der Universität Konstanz identifizieren Wettstreit zwischen menschlichem Immunsystem und bakteriellen Krankheitserregern

Zellbiologen der Universität Konstanz publizieren in der Fachzeitschrift „Current Biology“ neue Erkenntnisse über die rasante evolutionäre Anpassung des...

Im Focus: University of Konstanz gains new insights into the recent development of the human immune system

Scientists at the University of Konstanz identify fierce competition between the human immune system and bacterial pathogens

Cell biologists from the University of Konstanz shed light on a recent evolutionary process in the human immune system and publish their findings in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Thema Desinformation in Online-Medien

15.02.2019 | Veranstaltungen

FfE-Energietage 2019 - Die Energiewelt heute und morgen vom 1. bis 4. April 2019 in München

15.02.2019 | Veranstaltungen

Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement: Fokus Energie – Architektur – BauKultur

13.02.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Katalysatoren - Fluktuationen machen den Weg frei

15.02.2019 | Biowissenschaften Chemie

Berührungsgeschützt, kompakt, einfach: Rittal erweitert Board-Technologie

15.02.2019 | Energie und Elektrotechnik

Wie kann digitales Lernen gelingen? Lern-Prototypen werden auf der didacta vorgestellt

15.02.2019 | Bildung Wissenschaft

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics