Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Branche hakt Krise ab - Optimismus und mehr Besucher bei CeBIT

22.03.2004


Die IT-Branche hat zum CeBIT-Start die Krise endgültig abgehakt. Am ersten Tag der weltgrößten Computermesse schauten Unternehmen und Verbände optimistisch in die Zukunft und rechnen mit besseren Geschäften. Ein Indiz für eine deutliche Erholung der Branche lieferte auch die High-Tech-Messe in Hannover selbst. Am ersten Tag erlebte die CeBIT einen Ansturm mit einem Besucherplus im zweistelligen Prozentbereich im Vergleich zum Auftakt vor einem Jahr.



Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) zeigte sich zuversichtlich für den Konjunkturverlauf und rechnet mit einem Wachstum von bis zu 2 Prozent. Er befürchtet aber mögliche Gefahren für die Erholung durch den Terrorismus. «Ich glaube, dass die positive Entwicklung nur dann zu halten sein wird, wenn es uns gelingt, externe Schocks zu vermeiden», sagte Schröder bei seinem Eröffnungsrundgang. «Einer der Schocks, die wir unbedingt vermeiden müssen, liegt im internationalen Terrorismus, nicht zuletzt aus wirtschaftlichen Gründen.»

... mehr zu:
»Handy »IT-Branche »Softwarekonzern »UMTS


Europas führender Softwarekonzern SAP erwartet wegen der gestiegenen Investitionsbereitschaft der Unternehmen ein gutes Jahr für die Branche. «In vielen meiner Gespräche mit Unternehmensführern wird klar, dass nun wieder investiert wird», sagte Vorstandssprecher Henning Kagermann. Auch für Deutschland zeigte er sich zuversichtlich: «Ich erwarte einen Aufschwung.» Für IBM-Deutschland- Chef Walter Raizner ist die diesjährige CeBIT vom Optimismus der Branche gezeichnet. Auch nach Einschätzung des Deutschen Multimedia Verbandes gibt es klare Anzeichen für eine Trendwende in der digitalen Wirtschaft.

Nach monatelangen Verzögerungen startete auf der CeBIT die Internet-Plattform der deutschen Musikwirtschaft PhonoLine. Mit ihrer Hilfe können Songs für 0,99 bis 1,49 Euro pro Titel legal aus dem Internet heruntergeladen werden. PhonoLine stellt dabei die Infrastruktur, die Internet-Nutzer können sich auf den Webseiten von derzeit zwei Anbietern bedienen: eventim-music.de und popfile.de. Zur Premiere stehen 250 000 Titel zum Herunterladen bereit, bis Ende des Jahres sollen es 700 000 aus unterschiedlichen Genres sein.

Zum Start der neuen Mobilfunkgeneration UMTS kritisierten die Netzbetreiber die Qualität der verfügbaren Handys. Die bisherigen Geräte seien noch nicht in einem Zustand, der es erlaube, sie in den Markt zu bringen, kritisierte Vodafone D2-Chef Jürgen von Kuczkowski. Möglicherweise seien im ersten Halbjahr ein oder zwei Modelle serienreif. Branchenführer T-Mobile geht im Mai mit nur einem UMTS- fähigen Handy an den Start. Dagegen werden in wenigen Wochen bei allen vier UMTS-Anbietern in Deutschland UMTS-Laptop-Karten zum schnelleren und mobilen Surfen im Internet erhältlich sein.

Der US-Konzern Motorola will in Europa auch mit UMTS-Handys Marktanteile gewinnen. «Wir hatten in Europa in den vergangenen Jahren einen Marktanteil bei Handys zwischen 9 und 10 Prozent. Schon dieses Jahr wird sich das eindeutig und positiv ändern», sagte Mike Zafirovski. Motorola habe «signifikant» in UMTS investiert. «Wir wissen zwar alle, dass UMTS noch kein Massenphänomen geworden ist. Aber wir sind überzeugt, dass es das wird.»

Die Elektronik-Riesen Nokia, Sony und Philips taten sich auf der CeBIT für die Entwicklung einer Technologie zur drahtlosen Übertragung zusammen. Das Verfahren Near Field Communication (NFC) soll von Ende 2004 an Geräte wie Digitalkameras, Mobiltelefonen und Notebooks auf kurzen Entfernungen von wenigen Zentimetern verbinden.

Gute Nachrichten auch für Hacker-Opfer: Als Reaktion auf häufige Attacken auf Windows-Computer bringt Microsoft noch bis Mitte des Jahres eine aktualisierte Version des Betriebssystems Windows XP heraus. Das so genannte Windows XP Service Pack 2 verbessert nach Angaben des Softwarekonzerns vor allem den Schutz von Netzwerken.

Aus Sicht der Polizei lief die CeBIT «ruhig und entspannt» an. Bei der Anreise am ersten Tag habe es nur wenige Behinderungen gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Mit rund 24 500 Autos wurden auf den Messeparkplätzen rund ein Fünftel mehr Besucherfahrzeuge gezählt als vor einem Jahr. Nach den Terroranschlägen von Madrid ist die Polizei mit deutlich mehr Beamten auf der CeBIT im Einsatz als zunächst geplant. Auch Zivilstreifen sind auf dem Messegelände unterwegs. Es gebe aber nach wie vor keine Hinweise auf eine Gefährdung.

| pro-physik.de
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Handy IT-Branche Softwarekonzern UMTS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

Ein Marktplatz zur digitalen Transformation

18.10.2019 | Veranstaltungen

Wenn der Mensch auf Künstliche Intelligenz trifft

17.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Insekten teilen den gleichen Signalweg zur dreidimensionalen Entwicklung ihres Körpers

18.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Volle Wertschöpfungskette in der Mikrosystemtechnik – vom Chip bis zum Prototyp

18.10.2019 | Physik Astronomie

Innovative Datenanalyse von Fraunhofer Austria

18.10.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics