Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Großformatscannen mit Hochgeschwindigkeit durch neue Scan-Technik

18.03.2004


ROWE hat das Farbscannen neu erfunden


Scannen großformatiger, farbiger Vorlagen in noch nie erreichten Geschwindigkeiten, hohe Scan-Qualität und einzigartiger Bedienkomfort - das versprechen die Spezialisten für Digitale Reprosysteme von ROTH+WEBER mit den neuen Farbscannern ROWE RCS 800 und RCS 1000. Scan2Net heißt die Technologie für die neue Dimension im Großformat-Scannen. Aber auch die Kompatibilität setzt Maßstäbe: Die RCS-Serie steuert sowohl Schwarzweiß-LED-Drucker von ROWE als auch Farbausgabegeräte anderer Hersteller an. Auf der CeBIT 2004 in Hannover ist die Premiere der neuen Großformat Color Scanner in Halle 5 auf Stand B 56.

Niederdreisbach, März 2004 - Mit den Großformatscannern RCS 800 und RCS 1000 schaltet ROTH+WEBER den Turbogang im Farb- und Schwarz-Weiß-Scannen ein. Doch nicht nur die schnelle Scan-Geschwindigkeit zeichnet die RCS-Scanner aus. Weitere Vorzüge finden sich in der ergonomischen und komfortablen Bedienung, der Kompatibilität zu bestehenden Systemen sowie dem modularen und damit erweiterbaren Aufbau der Scanner. Die langjährige Erfahrung des führenden Herstellers für digitale Reprosysteme zeigt sich auch in den vielen Details der Geräte.


Scannen ohne Boxenstopp Die neue Scan2Net-Technologie bringt die RCS-Scanner in Fahrt. Sie sorgt mit ausgeklügelten Datenverarbeitungsalgorithmen für die hohe Scan-Geschwindigkeit und einen kontinuierlichen Dokumententransport. Kein Stoppen und neuerliches Starten verzögern den Scanvorgang. Die Daten werden "on-the-fly" verarbeitet. Der gleich bleibend hohe Dokumentendurchsatz steigert die Produktivität der Geräte und trägt so zu einem schnelleren "Return on Invest" bei. Die Geräte mit Scan2-Net Technologie sind zudem kompatibel zu allen bestehenden Rechnerwelten: ob PCs mit Microsoft-, Macintosh- oder Linux/Unix-Betriebssystem. Scan2Net erlaubt die Ansteuerung über Standardbrowser im Intranet bzw. Internet mittels TCP/IP Protokoll. Zur Ansteuerung als Stand-Alone Gerät verfügen die Scanner über ein komfortables Bedienpanel mit TFT-Farbdisplay zur Darstellung der intuitiven Benutzeroberfläche.

Scan-Technologie auf neuestem Stand

Einzigartig ist das Konzept des Scannens. Durch drei tri-lineare CCD-Kameras oberhalb des Anlagetisches können die Vorlagen mit der Schriftseite nach oben aufgelegt und gescannt werden. Eine Glasplatte wie bei herkömmlichen Scannern ist nicht notwendig. Damit reduziert sich der Pflege- und Reinigungsaufwand auf ein Minimum. Das Transportsystem besteht aus speziellen Transportrollen und ist für Vorlagen unterschiedlichster Stärken, von dünnem Pergament-Papier bis zu dickem Karton, ausgelegt. Bemerkenswert ist auch die Option des aktiven Durchlichtverfahrens, das gerade bei Vorlagen mit geringer Transparenz die Leistungsfähigkeit des Systems deutlich erhöht. Auch bei schlechten Vorlagen wird mit dieser Technik ein optimales Ergebnis erzielt.

So viel Scanner wie nötig

Die neue ROWE Scanner-Serie umfasst die Modelle RCS 800 und RCS 1000, die sich durch die Scan-Geschwindigkeit unterscheiden. Das Grundmodell für Dokumente bis 36 Zoll Breite ist für Erweiterungen auf 42 beziehungsweise 48 Zoll Breite vorbereitet. Optional kann der RCS 800 mit einem Fastpack für höhere Scan-Geschwindigkeit auf einen RCS 1000 hochgerüstet werden. So lässt sich das Scansystem individuell auf heutige und zukünftige Anforderungen der Nutzer anpassen. Ein weiteres Novum: Als Farbausgabegeräte können sowohl ROWE-Plotter als auch Plotter anderer Hersteller wie beispielsweise HP-Designjets angeschlossen werden. Für die Anwender hat dies den großen Vorteil, dass sie Geräte verschiedener Hersteller kombinieren können. Der Großformat Color Scanner ROWE RCS aus der Fertigung von ROTH + WEBER ist führend in seiner Klasse. Innovative Features und bisher nicht erreichte Geschwindigkeiten beim Scannen sichern seinen Vorsprung. Auf der CeBIT 2004 geht der ROWE RCS am Stand B 56 von ROTH+WEBER in Halle 5 an den Start.


ROTH+WEBER GmbH
Frau Nicole Weber
57520 Niederdreisbach
Tel.: 0 27 43 / 92 17 0
Fax: 0 27 43 / 20 18
E-Mail: info@rowe.de


| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.rowe.de

Weitere Berichte zu: RCS ROTH+WEBER ROWE Scan-Geschwindigkeit Scanner

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics