Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kommunikationsforum „future talk“ in Halle 11

15.03.2004


Projekte und Entwicklungen aus der Forschung - Bundesministerin Edelgard Bulmahn als Schirmherrin - Jeder Messetag mit eigenem Themenschwerpunkt - Von Hochtechnologie bis Gründerforum



Im Mittelpunkt des „future parc“ auf der CeBIT 2004 vom 18. bis 24. März in Halle 11 steht das von den Ausstellern gemeinsam gestaltete Kommu­nikationsforum „future talk“. Unter der Schirmherrschaft von Bundes­ministerin Edelgard Bulmahn, die das Forum am ersten Tag eröff­net, präsentieren Firmen und Forschungseinrichtungen ihre fort­schritt­lichs­ten Projekte und Entwicklungen.

... mehr zu:
»Kommunikationsforum »Messetag


Das Forum wird an allen sieben Messetagen veranstaltet, wobei jeder Tag einen eigenen thematischen Schwerpunkt bildet. Gleich am ersten CeBIT-Tag, 18. März, geht es um „Hochtechnologie made in Germany“ und Innovationen aus Forschungsprojekten. Spannend dürfte auch die Veran­staltung über Deutschland als Entwicklungsstandort mobiler Anwen­dungen werden. Das Thema am Freitag, 19. März, lautet „Sprach­tech­nologie – denkende Maschinen, sprechende Computer“. Hier wird auch das Fernsehen auf dem Handy vorgestellt. Am Samstag, 20. März, stehen intelligente Systeme und „vertrauenswürdige Computer“ auf dem Pro­gramm. Hier wird unter anderem diskutiert: „Wer kon­trol­liert Ihren PC?“ Am Sonntag, 21. März, geht es um Kultur und Unter­hal­tung sowie um E-Business und E-Production. Themen am Vor­mittag sind zum Beispiel „3D-Watermaking“ und das digitale Kino. Am Nach­mittag werden unter anderem neue Möglichkeiten des Wissens­manage­ments und der IT-Gründerwettbewerb „Mit Multimedia erfolg­reich starten“ vorgestellt.

Zum Wochenbeginn am Montag, 22. März, werden E-Health-Appli­ca­tions präsentiert. Anschließend findet das „Gründerforum“ mit zahl­rei­chen Einzelveranstaltungen, Tipps und Hinweisen für junge Unter­nehmen statt. Der Dienstagvormittag, 23. März, steht ganz im Zeichen von Grid-Computing. Am Nachmittag wird der „Innovation Award 2004“ für inno­vative Business-Lösungen verliehen. Anschließend stellt sich Kanada als „A Culture of Innovation“ vor. Am letzten Messetag geht es um eines der aktuellen Top-Themen im Bereich der Informations- und Telekommu­ni­kationstechnik: In zehn Kurzvorträgen wird das Thema IT-Sicherheit betrach­tet. Anschließend stehen „Mobile Solutions“ auf dem Programm.

Die Teilnahme an den Forumsveranstaltungen des „future talk“ ist kosten­los.

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.futureparc.cebit.de

Weitere Berichte zu: Kommunikationsforum Messetag

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics