Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Moderne Sprachkommunikation mit „Voice over Internet Protokoll“ erobert das Business

04.03.2004


Für den mittelständischen Betrieb, der eine Alternative für die gewöhnliche Telefonanlage sucht oder Funktionserweiterungen benötigt, hat ISIS Multimedia Net eine zukunftsorientierte Neuentwicklung parat. Auf der diesjährigen Messe CeBIT (18.3.-24.3., Halle 13, Stand D38 bei Nortel Networks) präsentiert der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter seine Lösung für TK-Anlagen mit Voice over IP-Technologie. Auf Basis des Internetprotokolls (IP) wird dabei sowohl die Daten- als auch die Sprachkommunikation über ein und dasselbe betriebliche Leitungsnetz (Local Area Network LAN) geführt. Da die Endgeräte sich von den derzeit gebräuchlichen äußerlich kaum unterscheiden, ist eine problemlose Handhabung gewährleistet. Gegenüber herkömmlichen Telefonanlagen hat diese Installation jedoch viele Vorteile, z.B.:


Der Umzug einzelner Büroarbeitsplätze im Gebäude oder an einen anderen Standort außerhalb des Gebäudes ist ohne Neukonfiguration des Systems und ohne jeglichen Eingriff in die Rufnummernverwaltung möglich – die Anlage erkennt den Teilnehmeranschluss an jedem Ort automatisch.

Die Mitarbeiter und Niederlassungen sind bundes- und sogar weltweit unter derselben Vorwahl und Kopfnummer zu erreichen. Einer der ISIS Kunden führt so seinen Standort auf Mallorca unter der Düsseldorfer Nummer des Stammsitzes.


Der interne Telefonverkehr von Niederlassung zu Niederlassung oder von der Zentrale zu einem Heimarbeitsplatz – ist zu den geringen Kosten einer Internetverbindung möglich.

Zusätzliche Dienste wie die Umwandlung von Fax- oder Voicebox-Nachrichten in Texte auf dem PC, also das so genannte „Unified Messaging“, sind bequem zu integrieren, ebenso wie Wireless LAN-Anwendungen.

ISIS spricht mit diesem Produkt ein breites Spektrum mittelständischer Unternehmen mit Arbeitsplätzen in ein- bis dreistelliger Größenordnung an. Einen entscheidenden Vorteil der eigenen Lösung sieht ISIS Geschäftsführer Horst Schäfers darin, dass neben dem System gleich der Anschluss mitgeliefert wird. „Weil wir nicht nur als Systemhaus auftreten, sondern gleichzeitig Netzbetreiber sind, übernehmen wir die Rundum-Betreuung des Kunden. Zum individuell konfigurierten LAN-Netz erhält er den richtig dimensionierten Netzanschluss.“

Der Düsseldorfer Carrier wird im Rahmen der CeBIT neben diesem aktuellen Produkt speziell auch LAN- und Wireless LAN-Anwendungen zeigen.

Kontakt: Thomas Werz, Tel.: 0211-8527-609, Fax.: -610, eMail: thomas.werz@isis.de

Thomas Werz | ISIS
Weitere Informationen:
http://www.isis.de

Weitere Berichte zu: Network Niederlassung Sprachkommunikation Telefonanlage Wireless

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics