Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SAPERION mit massiver Performancesteigerung

20.02.2004


Die SAPERION AG zeigt zur kommenden CeBIT (Halle 1 / Stand 8 i 9) erstmalig einen Prototyp des neuen Release 5.5 von SAPERION. Highlight ist eine massiv erhöhte Leistungsfähigkeit des Dokumenten-Servers auf über 30.000 Seiten pro Minute, damit kann ein Dokumenten-Server nunmehr bis zu zwei Millionen Seiten pro Stunde verarbeiten. Der Zugriff auf die EMC Centera Speichertechnologie wurde ebenfalls drastisch beschleunigt, weitere Features sind der neue HTML-Client sowie der Watcher Prozeß. Im Mittelpunkt des Messeauftrittes steht außerdem die fortgeschrittene Integration von SAPERION in die Produktpalette wichtiger Komplementär- und Plattformprodukte wie Microsoft und SAP. SAPERION positioniert sich damit verstärkt als Spezialist für Kernprozesse im Bereich integrierter ECM-Lösungen.



Der HTML Server 5.5 bietet in den Browsern Internet Explorer (ab Version 6), Mozilla (ab Version 1.4) und Opera (ab Version 7) Betriebssystem übergreifend eine in Handhabung und Layout deutlich benutzerfreundlicher und produkttypischer gestaltete Oberfläche als bisher. Zusätzliche Funktionalitäten des SAPERION Native Client wurden integriert, Layout und interaktives Verhalten im Browser des Benutzers können weitest gehend an individuelle Bedürfnisse angepasst werden.



Beim neuen Watcher Modul handelt es sich um einen eigenen Prozeß, der auf jedem Rechner mit einem oder mehreren anderen SAPERION-Servern gestartet werden kann. Er überwacht in einstellbaren Intervallen den Status der jeweils anderen Server und schreibt Log-Einträge bzw. versendet Mails an einen Administrator, wenn Unregelmäßigkeiten auftreten, Zusätzlich können über die Microsoft Management Console beliebig viele Watcher-Server zentral verwaltet werden, so dass insbesondere auch eine sehr schnelle optische Kontrolle möglich ist.

Ausbau der SAP-Integration

Die hohe Leistungsfähigkeit von SAPERION im SAP-Umfeld können CeBIT-Besucher in diesem Jahr live erleben - 232.133 Dokumente wurden im letzten Last-Test der SAP AG innerhalb einer Stunde unter Windows aus SAP im DMS abgelegt. Gemeinsam mit weiteren Modulen der SAPERION SAP-Suite wird auch die Anbindung des SAPERION InboundCenters an SAP, inklusive der Nutzung des SAP BusinessFlows gezeigt. Mit dem InboundCenter bietet SAPERION durch die Integration von Autonomy sowie der Produkte von Kofax und ODT eine umfassende Lösung für alle Eingangskanäle im täglichen Geschäftsverkehr, die sich kundenindividuell vom Kategorisieren von eMails bis zum automatisierten Verarbeiten des gesamten Posteingangs zusammenstellen lässt.

Wie sich Geschäftsprozesse optimieren lassen, können Messebesucher anhand der SAPERION-Integration in alle gängigen Groupware-Produkte wie z.B. MS Exchange, MS Outlook oder Lotus Notes begutachten; gezeigt wird anhand von Kundenlösungen außerdem die DocFlow-Funktionalität zur Vereinfachung typischer Geschäftsvorgänge wie Dokumentensignierung und -weiterleitung, Remindingfunktionen etc.

Microsoft Office Integration mit Link Management

Weiteres CeBIT-Highlight ist die Integration von SAPERION in das neue MS Office System. Die SAPERION-Option „MS Office-Anschluss“ ermöglicht die Archivierung von Dokumenten direkt aus den MS Office Anwendungen Word, Excel, PowerPoint und Outlook heraus. Durch diese vollständige Integration besitzen alle erstellten Office-Dokumente von Beginn an die Vorzüge der Archivierung, insbesondere vollständige Revisionssicherheit. Auch zum Thema Link Management im MS Office Umfeld können sich die CeBIT-Besucher informieren - hier wird demonstriert, wie ein Dokument mit seinen sämtlichen Zusatzdokumenten verwaltet wird, wie „Hintergrund“-Dokumente (z.B. Vorlagen) ausgecheckt und verwaltet werden u.v.m.

Diese und weitere Presseinformationen finden Sie auch unter www.saperion.com

Die Berliner SAPERION AG entwickelt seit 1989 Softwarelösungen für integrierte, unternehmensweite Enterprise Content Management (ECM) Systeme mit den Schwerpunkten Archivierung, Dokumenten Management und Workflow. Neben dem europäischen Headquarter in Berlin und weiteren Kompetenzzentren in Deutschland gibt es Tochtergesellschaften in London, Boston und Singapur. Laut dem US-amerikanischen Doculabs-Report belegt SAPERION ausschließlich Spitzenplätze in den Kategorien allgemeine DMS-Funktionalität und Integrationsfähigkeit, Administration und Flexibilität, Systemarchitektur und eBusiness-Integration.

Weitere Informationen:

SAPERION AG
Gradestraße 36, 12347 Berlin
fon: 030 / 600 61-0
fax: 030 / 600 61-500

Frank Zscheile | SAPERION AG
Weitere Informationen:
http://www.saperion.com

Weitere Berichte zu: Archivierung CeBIT-Besucher Modul Outlook Server

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics