Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schlüsselthemen des Informationszeitalters - 8. CHIP-Forum am 20.03.2004

10.02.2004


Fast gehören sie schon zur Tagesordnung: die Meldungen zu immer neuen Virenattacken und Datendiebstählen via Internet. Welcher PC-Nutzer wäre da nicht von den Plänen der IT-Industrie begeistert, eine absolut sichere, "vertrauenswürdige Computerplattform" schaffen zu wollen? Zu eben diesem Zweck haben sich führende IT-Unternehmen wie Intel, IBM oder Microsoft zur "Trusted Computing Group" (TCG) zusammengeschlossen. Das Konsortium arbeitet an einem umfassenden Sicherheits-Standard: Programme sollen endlich sicher und stabil laufen, Probleme mit Viren und Datenspionen der Vergangenheit angehören.


Der Preis für diese Sicherheit ist den Gegnern der TCG jedoch zu hoch. Im Zentrum ihrer Kritik: ein in die Hardware integrierter Kontroll-Chip und das von Microsoft beigesteuerte Betriebssystem. Diese beiden Komponenten bestimmen letztlich, was im und mit dem PC geschieht. Darin sehen die Kritiker die Gefahr, dass Computernutzer permanent überwacht, wenn nicht gar zensiert und entmündigt werden.

Das Computermagazin CHIP geht der umstrittenen Sache auf den Grund: Auf dem 8. CHIP-Forum diskutiert Chefredakteur Thomas Pyczak mit hochkarätigen Experten, was hinter den Plänen der TCG steckt, ob es Alternativen dazu gibt und welche Konsequenzen sich für den Anwender ergeben.


Zum CHIP-Forum "Trusted Computing: Wer kontrolliert Ihren PC?" am 20. März, 11.00 Uhr Halle 11, Stand E14 im future parc Bereich laden wir Sie hiermit sehr herzlich ein.

Es diskutieren:

Gerold Hübner - Volljurist und leitender Sicherheitsexperte bei der Microsoft Deutschland GmbH. Microsofts Beitrag zu Trusted Computing nennt sich "Next Generation Secure Computing Base" (NGSCB), auch bekannt unter "Palladium". Die damit zusammengefassten Sicherheitskomponenten werden in "Longhorn" implementiert sein, dem Nachfolger des Betriebssytems Windows XP.

Dr. Ing. Thorsten Herfet - Experte und Manager für Sicherheits- und Kommunikationstechnologien bei der Intel GmbH. Der Prozessor- Hersteller geht davon aus, dass erst ein in der Hardware verankerter Schutz die nötige Sicherheit vor Software-Attacken garantieren kann.

Prof. Dr.-Ing Sadeghi - Professor am Horst Görtz-Institut in Bochum und Spezialist für Kryptografie. Er und sein Team arbeiten an einem Open-Source-Sicherheitskern für alle gängigen Betriebssysteme. Ziel: die Vorteile der TCG-Hardware nutzen, ohne den Anwender zu entmündigen.

Andy Müller-Maguhn - Journalist und Sprecher des Computer Chaos Club (CCC), einem Verein, der sich grenzüberschreitend für Informationsfreiheit einsetzt. Der CCC gehört zu den schärfsten Kritikern der TCG: Er fürchtet, dass der TCG-Chip dem Anwender die Kontrolle über den eigenen PC entzieht.

Nach der Veranstaltung stehen Ihnen die Diskutanten für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Über das CHIP-Forum

Das CHIP Forum thematisiert in loser Folge Schlüsselthemen des Informationszeitalters. Chefredakteur Thomas Pyczak lädt zu spannenden Diskussionen und kontroversem Meinungsaustausch ein. Wissenschaftler und Praktiker, Verantwortliche aus der Industrie, Publizisten und Zukunftsanalysten kommen zu Wort. Die Ergebnisse finden die CHIP-Leser jeweils in der aktuellen Ausgabe des Magazins und auf der Internetplattform CHIP Online.

Über CHIP

CHIP, das Magazin für Computer & Communications, bietet kritisch kompetente Informationen über technische Entwicklungen und stellt die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen der Digitalisierung dar. Themenvielfalt, Praxisnutzen, hersteller- und anbieterunabhängige Tests sind die Eckpfeiler des redaktionellen Konzepts. CHIP erreicht 1,58 Millionen Leser pro Ausgabe und gehört damit zu den Spitzentiteln der IT- und Kommunikationsbranche. International ist das Computermagazin insbesondere in den großen Wachstumsmärkten der Welt mit eigenständigen Ausgaben etabliert und als Markt- bzw. Meinungsführer in inzwischen 17 Ländern Europas und Asiens präsent.

Andrea Ferkinghoff | CHIP Computermagazin
Weitere Informationen:
http://www.chip.de/chipforum

Weitere Berichte zu: CHIP-Forum Chip Computing Informationszeitalters Schlüsselthemen TCG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics