Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neu entdeckter Käfer nach Jacobs-Professor benannt

05.03.2013
Im Norden Surinams hat der Biologe Dr. Dew Makhan unter herunter gefallenen Baumblättern eine bisher unbekannte Käferart entdeckt.

Benannt hat er sie nach dem Jacobs- Biologieprofessor V. Benno Meyer-Rochow. Der Käfer Anaedus meyer-rochowi sp. nov. hat eine Länge von 10 mm und ist 4 mm breit.


Neue Käferart Anaedus meyer-rochowi sp. nov.
Copyright: Jacobs University

Der Holotypus, also das gefundene Exemplar des Käfers nach dem die Art nun erstmals wissenschaftlich beschrieben wurde, wird in die Sammlung des Instituts für Entomologie an der Universität Surinam aufgenommen.

Surinam ist für seine große Artenvielfalt bekannt. 80 % des Landes besteht aus Regenwald mit unter anderem mehr als 1000 verschiedenen Baumarten. Der Urwald ist Teil des größten tropischen Regenwaldes auf der Welt, des Amazonas-Regenwalds, dessen größter Teil sich in Brasilien befindet. Das surinamische Buschland ist ein beliebter Studienplatz für Biologen weltweit.
Der neu entdeckte Käfer gehört der Familie der Tenebrioniden an, die eine Vielzahl von Habitaten besiedeln. So hat Meyer-Rochow schon früher Lebensweise und Sehvermögen von Tenebrioniden untersucht, die die Sandküsten Neuseelands bevölkern oder vergesellschaftet mit Aaskäfern in Australien am ‚Recycling’ von Tierkadavern beteiligt sind. Veröffentlichungen darüber sind im Journal of Insect Physiology und anderen Fachzeitschriften erschienen.

In der Begründung für die Namensgebung heißt es, dass Benno Meyer-Rochow weitgehend und umfangreich an Insekten und anderen Invertebraten geforscht hat. Besonders hervorgehoben wurden seine Arbeiten über die Struktur und Funktion des Facettenauges von Insekten und seine mikroskopischen Studien der Larven von verschiedenen Meerestieren. Als vielseitiger Biologe reiste er in entlegenste Gebiete wie zum Beispiel die Antarktis, um dort Flora und Fauna zu untersuchen.

Dew Makhan, Trevor J. Hawkeswood: Anaedus meyer-rochowi sp. nov. from Suriname (Coleoptera: Tenebrionidae). In Calodema, 246: 1-3 (2013)

Fragen zu der Studie beantwortet::
V. Benno Meyer-Rochow | Professor of Biology
E-Mail: b.meyer@jacobs-university.de | Tel: 0421 200-3249

Judith Ahues | idw
Weitere Informationen:
http://www.jacobs-university.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen
20.11.2018 | Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik

nachricht Wie sich ein Kristall in Wasser löst
20.11.2018 | Ruhr-Universität Bochum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Im Focus: InSight: Touchdown auf dem Mars

Am 26. November landet die NASA-Sonde InSight auf dem Mars. Erstmals wird sie die Stärke und Häufigkeit von Marsbeben messen.

Monatelanger Flug durchs All, flammender Abstieg durch die Reibungshitze der Atmosphäre und sanftes Aufsetzen auf der Oberfläche – siebenmal ist das Kunststück...

Im Focus: Weltweit erstmals Entstehung von chemischen Bindungen in Echtzeit beobachtet und simuliert

Einem Team von Physikern unter der Leitung von Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt, Universität Paderborn, und Prof. Dr. Martin Wolf, Fritz-Haber-Institut Berlin, ist ein entscheidender Durchbruch gelungen: Sie haben weltweit zum ersten Mal und „in Echtzeit“ die Änderung der Elektronenstruktur während einer chemischen Reaktion beobachtet. Mithilfe umfangreicher Computersimulationen haben die Wissenschaftler die Ursachen und Mechanismen der Elektronenumverteilung aufgeklärt und visualisiert. Ihre Ergebnisse wurden nun in der renommierten, interdisziplinären Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht.

„Chemische Reaktionen sind durch die Bildung bzw. den Bruch chemischer Bindungen zwischen Atomen und den damit verbundenen Änderungen atomarer Abstände...

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz diskutiert digitale Innovationen für die öffentliche Verwaltung

19.11.2018 | Veranstaltungen

Naturkonstanten als Hauptdarsteller

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Für eine neue Generation organischer Leuchtdioden: Uni Bayreuth koordiniert EU-Forschungsnetzwerk

20.11.2018 | Förderungen Preise

Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie sich ein Kristall in Wasser löst

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics