Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internet-Forum zum Monitoring gentechnisch veränderter Pflanzen

14.08.2000


... mehr zu:
»Monitoring »Pflanzen
Gentechnisch veränderte Pflanzen und daraus hergestellte Lebensmittel werden in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Derzeit wird in der EU über eine neue Version der EU-Richtlinie 90/220/EWG zur Freisetzung
gentechnisch veränderter Organismen in die Umwelt beraten. Dem Prinzip der Vorsorge folgend soll für den großflächigen kommerziellen Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen ein Monitoring, das heißt eine langfristige wissenschaftliche Beobachtung, eingeführt werden. Mit einem Internet-Forum (http://www.rki.de/GENTEC/FORUM/FORUM.HTM) will das Robert Koch-Institut einen öffentlichen Dialog zu den Monitoring-Verfahren in Gang setzen und den Zugang zu wissenschaftlich fundierten Informationen ermöglichen.

Derzeit gibt es in Deutschland noch keinen großflächigen kommerziellen Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen. Grundlage der wissenschaftlichen Einschätzung, welche Folgen das Inverkehrbringen haben wird, sind bislang die Ergebnisse aus kontrollierten Freisetzungsversuchen. Der Umweltrat empfiehlt, diese ökologischen Vorhersagen langfristig in der Realität zu überprüfen, mit Schwerpunkt auf den gentechnisch veränderten Kulturpflanzen und ihren Wildverwandten. Das Monitoring sollte vorrangig den Zielen der biologischen Sicherheit dienen und die ökologischen Auswirkungen untersuchen, die sich aus einer möglichen Ausbreitung gentechnisch veränderter Pflanzen bzw. der eingesetzten Fremdgene ergeben. Außerdem sollte nach Meinung des Umweltrates die Entstehung resistenter Unkräuter, die Ausbreitung von tierischen Schädlingen und das Verhalten von Nützlingen beobachtet werden.

Das Internet-Forum des Robert Koch-Instituts zum Monitoring basiert auf Ergebnissen wissenschaftlicher Forschung, Expertenmeinungen oder Deklarationen wissenschaftlicher Kommissionen. Voraussichtlich alle drei Monate wird eine "Session" mit jeweils drei bis vier Beiträgen im Internet präsentiert (in deutsch oder in englisch mit einer Zusammenfassung in der jeweils anderen Sprache). Dazu können per e-mail oder per Post Kommentare, Vorschläge und Fragen geschickt werden, die das Zentrum für Gentechnologie auswertet und den Referenten der Beiträge zur Beantwortung und zur Fortführung der öffentlichen Diskussion übermittelt.

Die erste Session beginnt am 14. August 2000 mit drei Beiträgen: Ein Kapitel aus dem Umweltgutachten des Deutschen Umweltrates zu "Umweltproblemen der Freisetzung und des Inverkehrbringens gentechnisch veränderter Pflanzen" soll die Diskussion als Übersichtsdarstellung eröffnen. Die Aachener Hochschulforscher Professor Schuphan und Dr. Bartsch präsentieren ein Monitoring-Projekt zur möglichen Resistenzausbildung beim Maiszünsler gegen einen bakteriellen Giftstoff, das Bacillus thuringiensis-Toxin, der gentechnisch in Maispflanzen eingebracht wurde und so die Pflanze gegen den Hauptschädling im Körnermaisanbau schützen soll. Professor Vidal von der Universität Göttingen äußert sich zum Langzeit-Monitoring der Auswirkungen von gentechnisch veränderten Kulturpflanzen auf Insekten in Agrar-Ökosystemen.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Heidrun Wothe |

Weitere Berichte zu: Monitoring Pflanzen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht In Form bleiben
16.08.2018 | Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik

nachricht Intelligente Fluoreszenzfarbstoffe
16.08.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics