Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mulch bringt Farbe ins Straßenbild

23.11.2001


Seit Juni 2001 ist der Kreisverkehr in Diemoz (im Departement Isère in Frankreich) mit gelben und roten Akzenten ausgestattet und erinnert von den Farben her an ein impressionistisches Gemälde. Die bunten Akzente sind in Wirklichkeit eingefärbter Mulch, der durch das Zerkleinern von unbehandelten Holzresten (beispielsweise ausgedienten Holzpaletten) entsteht. Die Holzspäne wurden hier mit absolut ungiftigen und ökologisch unbedenklichen Bayer-Pigmenten der "BayScape® Dry"-Familie eingefärbt.

Dieses zugleich ästhetische und praktische Vorgehen kommt aus den USA, wo Jahr für Jahr 100 bis 200 Quadratkilometer Fläche mit farbigem Mulch gestaltet werden - 15 Quadratmeter pro Haushalt. Bis zu dem Zeitpunkt als die französische Firma BSV Bois Service Valorisation, Saint Priest/Frankreich) Anfang 2001 beschloss, die Holzspäne mit BayScape Dry (Farbmittel auf Basis von Eisenoxidpigmenten) einzufärben, begrenzte sich das Angebot in Frankreich auf konventionellen Mulch (eintönig), Dekorspäne (teuer) oder ungefärbte Holzspäne (schnell unansehnlich).

Die mit "BayScape Dry" eingefärbten Holzspäne behalten ihre Farbintensität über Jahre bei. Die Eisenoxid-Pigmente von Bayer - unbedenkliche Substanzen, die in der Erde in natürlicher Form vorhanden sind - haften fest auf dem Holz und können durch Regen und Schnee nicht ausgewaschen werden. Die Bayer-Pigmente bewähren sich seit Jahren für die Einfärbung von Pflastersteinen, Terrazzofliesen und Gehwegplatten.

Die Holzspäne sind in den Farben rot, gelb, schwarz, dunkel- und hellbraun verfügbar und bieten weitere praktische Vorteile: Sie verhindern z.B. den Wuchs von Unkraut, speichern Wasser und benötigen keine Pflege.

Außerdem verrottet der eingefärbte Holzmulch langsamer. Der farbige Mulch hält sich um ein Drittel länger als konventioneller Rindenmulch. Beim ersten Mal wird der farbige Mulch ganz einfach mit einem Rechen in einer Schicht von 8 bis 10 cm Dicke ausgebracht. Wenn die Späne abgenutzt sind, braucht nicht der ganze Mulch erneuert, sondern nur eine dünne neue Schicht hinzugefügt zu werden.

Es sind noch viele andere Anwendungen für den farbigen Mulch denkbar: Als Umrundung von Bäumen oder als rote oder ockerfarbene Beete, um Rosenstöcke und Rasen bunter zu gestalten. In den USA wird farbiger Mulch zur Verschönerung von Freizeitparks und Sportplätzen eingesetzt, hellbrauner Boden hilft Golfspielern bei der Suche nach verlorenen Bällen, und Jogger laufen auf gelbmarkierten Wegen. Die Einsatzmöglichkeiten von eingefärbtem Mulch gehen weit über die Verwendung im Garten hinaus.

BayNews Redaktion | BayNews

Weitere Berichte zu: Akzent Holzspäne Mulch Schicht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Anomale Kristalle: ein Schlüssel zu atomaren Strukturen von Schmelzen im Erdinneren
16.11.2018 | Universität Bayreuth

nachricht Günstiger Katalysator für das CO2-Recycling
16.11.2018 | Ruhr-Universität Bochum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Im Focus: UNH scientists help provide first-ever views of elusive energy explosion

Researchers at the University of New Hampshire have captured a difficult-to-view singular event involving "magnetic reconnection"--the process by which sparse particles and energy around Earth collide producing a quick but mighty explosion--in the Earth's magnetotail, the magnetic environment that trails behind the planet.

Magnetic reconnection has remained a bit of a mystery to scientists. They know it exists and have documented the effects that the energy explosions can...

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kalikokrebse: Erste Fachtagung zu hochinvasiver Tierart

16.11.2018 | Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mikroplastik in Kosmetik

16.11.2018 | Studien Analysen

Neue Materialien – Wie Polymerpelze selbstorganisiert wachsen

16.11.2018 | Materialwissenschaften

Anomale Kristalle: ein Schlüssel zu atomaren Strukturen von Schmelzen im Erdinneren

16.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics