Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Parodontitistest zur Bestimmung bakterieller Infektionen (Gensondentest)

11.11.2003


Parodontitis ist eine Erkrankung, die unbehandelt zum Zahnverlust führen kann und deren Gefahren und Auswirkungen für die Gesamtgesundheit immer noch erheblich unterschätzt werden. Vor allem im Zusammenhang mit kardiovaskulären Erkrankungen scheint die Parodontitis ein bisher zu wenig beachteter Risikofaktor zu sein.

Dabei kann die Erkrankung, wenn sie früh genug erkannt wird, durch präventive Maßnahmen verhindert werden und ist durch eine entsprechende Parodontitistherapie auch heilbar.

Eine individuell abgestimmte Parodontitistherapie wird sich deshalb an den Faktoren orientieren, die für die Entstehung und den Verlauf der Erkrankung von maßgeblicher Bedeutung sind. Neben den wenigen Fällen, bei denen erbliche Faktoren die Entstehung der Parodontitis begünstigen, stellt in den allermeisten Fällen die Infektion des Zahnfleisches mit sogenannten „Markerkeimen“ die Hauptursache dar.

Insbesondere die fünf Markerbakterien Actinobacillus actinomycetemcomitans, Porphyromonas gingivalis, Bacterioides forsythus, Prevotella intermedia und Treponema denticola sind ursächlich mit der Entstehung der Parodontitis und dem Fortschreiten der Erkrankung verknüpft, indem die durch pathogene Stoffe dieser Bakterien hervorgerufene Entzündungsreaktionen zu einem massiven Abbau von Gewebe und Knochen führen.

Mit der Anzahl der Bakterienarten und der Höhe der Bakterienkonzentration nimmt letztlich der Misserfolg der konventionellen, mechanischen Parodontitis-Behandlung zu, da es in der Regel zu einer schnellen Wiederbesiedelung und möglicherweise zu einer Zunahme der Beschwerden der Patienten kommt. In diesem Falle kann nur mit einer gezielten Antibiotika-Begleittherapie behandelt werden, um einen nachhaltigen Behandlungserfolg zu erzielen.

Diagnostik

Neu entwickelte Testsysteme sind in der Lage, dem Zahnarzt die entscheidenden Informationen zu liefern, die er für eine frühzeitige gezielte Therapie braucht.

Eine vorhergehende Diagnose mittels eines PCR-DNA-Sondentests ist dabei das Mittel der Wahl, da insbesondere die in den tiefen Zahnfleischtaschen vorkommenden anaeroben Markerbakterien auf herkömmliche Art nicht oder sehr schwierig nachzuweisen sind. Jeglicher Sauerstoffkontakt bei der Probenentnahme verursacht bei diesen Keimen ein Absterben, das die anschließende Anzucht unmöglich macht.

Anstelle einer zeitaufwendigen Kultivierung von Bakterien wird beim Gensondentest deshalb direkt nach den Genen der Markerbakterien gesucht.

Die Durchführung dieses Tests ist einfach und für den Patienten schmerzfrei. Nach Entfernung der supragingivalen Plaque und nachfolgender Trockenlegung des umgebenden Bereichs wird eine sterile Papierspitze (im Entnahmeset enthalten) bis zum Taschengrund geführt. Nach 20 Sekunden wird die mit subgingivaler Plaque und Sulkusflüssigkeit beladene Papierspitze in ein Transportröhrchen überführt und versandt. Der Bakterien-Nachweis erfolgt aus der extrem stabilen DNA, sodass der Transport problemlos per Post erfolgen kann. Das Ergebnis liegt innerhalb eines Tages vor.

Die sehr exakte Keimbestimmung lässt eine spezifische Behandlung und Therapiekontrolle der Parodontiden zu.

Charakteristika der Methode

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Intelligente Fluoreszenzfarbstoffe
16.08.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

nachricht Neuer Behandlungsansatz für Juckreizgeplagte
15.08.2018 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Workshop zum Sensordatenmanagement im September

16.08.2018 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics