Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Meilenstein in der Erforschung des Immunsystems: Architektur von Zytokinrezeptorkomplexen analysiert

15.03.2001


Kieler Wissenschaftler sind auf dem Weg zur Erkundung der Vorgänge, die das menschliche Immunsystem steuern, einen großen Schritt voran gekommen. Wie die Wissenschaftszeitschrift Science in ihrer Ausgabe vom 16. März berichtet, ist es Prof. Dr. Stefan Rose-John vom Biochemischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zusammen mit Wissenschaftlern der renomierten Stanford Universität in Kalifornien gelungen, die Architektur des Proteinkomplexes zu analysieren, der in Verbindung mit dem Zytokinrezeptor gp 130 und dem Zytokin Interleukin 6 (IL-6) nebst zugehörigem Rezeptor eine Immun-Abwehrreaktionen der Zellen in Gang setzt. Zytokine sind hormonartige Proteine, die die Aktivität des Immunsystems koordinieren. Da eine ganze Reihe von Krankheiten, die gegenwärtig noch unheilbar scheinen, wie beispielsweise Autoimmunerkrankungen, die Immunschwäche AIDS oder auch Krebs, auf eine Störung des Immunsystems zurückgeführt werden, ebnen die Kieler Erkenntnisse in bezug auf die entsprechenden Krankheiten einer neuen Etappe in der eher anwendungsbezogenen Pharmaforschung den Weg.


Sind die Transmembranproteine, die den Signaltransport über die Zellmembran hinweg in das Innere der Zelle organisieren, auch experimentell besonders schwer zu untersuchen, ist es den Biochemikern der Kieler Christian-Albrechts-Universität durch einen Trick doch gelungen, die komplexe Proteinstruktur aufzubrechen und so Näheres über ihre Zusammensetzung zu erfahren: Ausgangspunkt war der Bericht der Fleckenstein-Gruppe von der Universität Erlangen-Nürnberg, die eine frappierende Ähnlichkeit zwischen einem Protein des humanen Herpesvirus 8 mit dem menschlichen Zytokin IL-6 bewiesen hatte.

Das virale IL-6 des Herpesvirus ließ sich nun durch Rose-John und seine Interleukin-Forschergruppe im Experiment außerhalb des Zellzusammenhangs gegen das humane Zytokin austauschen. Die erfolgreiche Kristallisation und Röntgenbeugungsanalyse dieses nur scheinbar vereinfachten Proteinkomplexes durch Prof. Dr. Christopher Garcia und seine Mitarbeiter an der Stanford University erlaubte die erste dreidimensionale Strukturauflösung eines gp130 enthaltenden Zytokin/Zytokinrezeptorkomplexes überhaupt. Die aus dieser Struktur abgeleitete Architektur eines Zytokin/Zytokinrezeptorkomplexes wird richtungsweisend für die Analyse vieler weiterer immunmodulatorischer Rezeptorkomplexe sein. .

Rose-John, bis 2000 an den Universitäten in Aachen und Mainz tätig, zu seiner wegweisenden Entdeckung: "Unsere neuen Erkenntnisse über die Zytokinstrukturen gelten als Eintrittskarten in eine zukünftige Epoche, in der wir auf Entgleisungen des Immunsystems medizinisch angemessen reagieren können." In einem nächsten Schritt seien die Ergebnisse der Grundlagenforschung anwendungsbezogen weiter zu verfolgen, um "hochspezifische Agonisten und Antagonisten" zu entwickeln, die das Immunsystem in verschiedene Richtungen zu beeinflussen vermögen.

Das Rektorat der Christian-Albrechts-Universität begrüßt die weitere Profilierung, die die Kieler medizinische Fakultät durch diese Ergebnisse erfährt. Rektor Prof. Reinhard Demuth: "Bereits jetzt, bevor

... mehr zu:
»IL-6 »Immunsystem »Zytokin

das neue Zentrum für Biochemie und Molekularbiologie in vollem Umfang läuft, zeigt sich, dass die Entscheidung für einen Ausbau der Lebenswissenschaften in Kiel richtig ist. Die Bündelung der ausgesprochen guten Substanz quer durch die unterschiedlichen Fachgebiete wird unsere Kraft in diesem Bereich potenzieren. Eine vielfältige medizinische Forschungslandschaft gehört unbedingt in diesen Zusammenhang."

Die Arbeit am Zytokinkomplex wurde durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt und gehört in den Zusammenhang des Sonderforschungsbereiches 415 zur "Spezifität und Pathophysiologie von Signaltransduktionswegen".


Kontakt: Prof. Dr. Stefan Rose-John, Biochemisches Institut der Medizinischen Fakultät, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Tel. 0431/880-33 36, -2018, rosejohn@biochem.uni-kiel.de

Susanne Schuck |

Weitere Berichte zu: IL-6 Immunsystem Zytokin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Der Türsteher im Gehirn
06.08.2020 | Institute of Science and Technology Austria

nachricht Peptide: Forschungs-Erfolg mit den kleinen Geschwistern der Proteine
06.08.2020 | Hochschule Coburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

Eine entscheidende Ergänzung zum Stanzen von Kontakten erarbeiteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT. Die Aachener haben im Rahmen des EFRE-Forschungsprojekts ScanCut zusammen mit Industriepartnern aus Nordrhein-Westfalen ein hybrides Fertigungsverfahren zum Laserschneiden von dünnwandigen Metallbändern entwickelt, wodurch auch winzige Details von Kontaktteilen umweltfreundlich, hochpräzise und effizient gefertigt werden können.

Sie sind unscheinbar und winzig, trotzdem steht und fällt der Einsatz eines modernen Fahrzeugs mit ihnen: Die Rede ist von mehreren Tausend Steckverbindern im...

Im Focus: ScanCut project completed: laser cutting enables more intricate plug connector designs

Scientists at the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT have come up with a striking new addition to contact stamping technologies in the ERDF research project ScanCut. In collaboration with industry partners from North Rhine-Westphalia, the Aachen-based team of researchers developed a hybrid manufacturing process for the laser cutting of thin-walled metal strips. This new process makes it possible to fabricate even the tiniest details of contact parts in an eco-friendly, high-precision and efficient manner.

Plug connectors are tiny and, at first glance, unremarkable – yet modern vehicles would be unable to function without them. Several thousand plug connectors...

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationstage 2020 – digital

06.08.2020 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der Türsteher im Gehirn

06.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kognitive Energiesysteme: Neues Kompetenzzentrum sucht Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft

06.08.2020 | Energie und Elektrotechnik

Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

06.08.2020 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics