Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Selbstorganisation im Detail: Hüpfend ans Ziel

01.02.2008
Mittels Videofluoreszenzmikroskopie an stäbchenförmigen Viren ist es Jülicher Forschern gelungen, neue Einblicke in Selbstorganisationsprozesse zu gewinnen.

Wie sie gemeinsam mit Physikern der Universität Bordeaux im renommierten Fachmagazin Physical Review Letters berichten, verfolgten sie erstmals direkt die Bewegungen einzelner Stäbchen in einem selbstordnenden Schichtsystem aus lamellaren Schichten, einer so genannten Smektischen Phase.

Jede Schicht dieses Systems besteht aus dicht an dicht gelagerten Stäbchen. Die Forscher beobachteten, dass die Stäbchen sich kaum innerhalb der jeweiligen Schichten bewegen, aber von Schicht zu Schicht hüpfen. Das ist erstaunlich, weil dies dem übergeordneten Ordnungsbestreben entgegenzulaufen scheint und die Überwindung einer Energiebarriere erfordert.

Offensichtlich ist der entscheidende Faktor der zu Verfügung stehende Platz: Seitlich ist einfach keine Bewegung möglich. Die neuen Erkenntnisse könnten helfen, Ordnungsprozesse in Zellmembranen oder Flüssigkristallen besser zu verstehen.

... mehr zu:
»Virus

Möglich wurden die Beobachtungen, weil die Forscher einzelne Stäbchen anfärbten und dadurch vor einem Hintergrund völlig identisch aussehender Stäbchen erkennen konnten. Als Stäbchen verwendeten sie fd-Viren, die den Vorteil haben, von Natur aus eine gleichmäßige Form und Größe zu besitzen. Die Versuchsanordnung bietet breite Einsatzmöglichkeiten für verschiedene physikalische und biologische Fragen.

Die Jülicher Forscher kombinierten zwei mikroskopische Verfahren, um einzelne, orange fluoreszierend angefärbte fd-Viren in einem selbstordnendem Schichtsystem aus nichtgefärbten Viren erkennen zu können (links). Die schematische Ausschnittsvergrößerung rechts zeigt einen der nur 88 Millionstel Millimeter langen Winzlinge beim Sprung von Schicht zu Schicht.

M.P. Lettinga and E. Grelet, "Self-Diffusion of Rodlike Viruses through Smectic Layers", Phys.

Rev. Lett., 99, 197802, 1-4, (2007)

Originalpaper zum Download (pdf):
http://link.aip.org/getpdf/servlet/GetPDFServlet?filetype=pdf&id=PRLTAO000099000019197802000001
Homepage der Forscher:
http://www.fz-juelich.de/iff/d_iwm

Kosta Schinarakis | FZ Jülich
Weitere Informationen:
http://www.fz-juelich.de

Weitere Berichte zu: Virus

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität
23.04.2019 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Weniger Treibhausgase mit "Comammox"-Bakterien
23.04.2019 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Proteinansammlung schädigt Nervenzellen in der Multiplen Sklerose

23.04.2019 | Medizin Gesundheit

Neue Messmethode zur Datierung von Gletschereis

23.04.2019 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics