Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schulen testen Mathe-Module des Fraunhofer SCAI

13.07.2012
WestLB-Stiftung Zukunft NRW fördert die Entwicklung innovativer Lehrinhalte für einen modernen Mathematikunterricht

MP3-Player, Handy und Navigationsgerät – ohne Mathematik wären diese Geräte nicht vorstellbar. Auch die Wettervorhersage beruht auf Berechnungen, was viele nicht wissen. Die mathematischen Prinzipien, die unseren Alltag bestimmen, eignen sich sehr gut, um sie jungen Menschen im Schulunterricht zu vermitteln.


Die Mathe-Module des Fraunhofer SCAI thematisieren spannende Anwendungen: Simulation von Straßenverkehr, schnelle Lösung großer Gleichungssysteme, optimale Wege, Primzahlen zur Verschlüsselung von Nachrichten und "mp3".
© Fraunhofer SCAI

In anschaulichen Unterrichtsmodulen präsentiert, steigern sie das Interesse der Schülerinnen und Schüler an Mathematik in vielfältiger Weise. Dies ist das Ziel mehrerer gemeinsamer Projekte des Fraunhofer-Instituts für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI mit der WestLB-Stiftung Zukunft NRW.

In einem ersten Schritt hatte das Fraunhofer-Institut SCAI fünf innovative Lehrmodule zur Schulung des mathematisch-algorithmischen Denkens entwickelt. Die WestLB-Stiftung Zukunft NRW förderte die Arbeiten im Projekt "Stärkung der Kompetenzen in Mathematik, Informatik und Technik".

Die Module thematisieren die mathematisch-naturwissenschaftlichen Prinzipien hinter modernen, lebenspraktischen Anwendungen. Beispiele dafür sind das Musikkompressionsverfahren „mp3“, die Wettervorhersage, mobile Navigationssysteme, Kreditkarten oder der Analyse des Entstehens von Staus im Straßenverkehr. Die Lehrkräfte erhalten somit Material für spannende, innovative Unterrichtseinheiten.

„Bei der Entwicklung dieser Module hat das Fraunhofer SCAI besonderen Wert darauf gelegt, dass die Schülerinnen und Schüler selbständig und entdeckend neue Teilbereiche von Mathematik, Naturwissenschaften und ihren Anwendungen kennenlernen“, sagt Projektleiter Dr. Anton Schüller vom Fraunhofer SCAI. Das Institut bietet die Module auf seiner Webseite zum Download an: http://scai.fraunhofer.de/mathematik-fuer-die-praxis.html

In einem zweiten von der WestLB-Stiftung Zukunft NRW geförderten Projekt („Stärkung der MINT-Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern durch Evaluierung und Verbreitung moderner mathematischer Unterrichtsmodule“) werden diese Module systematisch im regulären Schulunterricht getestet und evaluiert. Die dabei bisher gewonnenen Erfahrungen sind äußerst positiv. Gleichzeitig machten die beteiligten Schüler und Lehrer eine Vielzahl konkreter Verbesserungs- und Erweiterungsvorschläge. Diese werden in den nächsten Wochen in die Module eingearbeitet, so dass die überarbeiteten Versionen rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres erhältlich sind.

Ansprechpartner:
Dr. Anton Schüller
Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI
Schloss Birlinghoven, 53754 Sankt Augustin
Telefon: 02241/14-2572, Fax: 02241/14-42572
E-Mail: anton.schueller@scai.fraunhofer.de

Michael Krapp | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.scai.fraunhofer.de
http://scai.fraunhofer.de/mathematik-fuer-die-praxis.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Wie Mensch und Maschine mit komplexen Situationen umgehen
19.11.2018 | Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

nachricht UKE-Wissenschaftler erforschen frühe Weichenstellung für komplexes Lernen
13.11.2018 | Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste Diode für Magnetfelder

Innsbrucker Quantenphysiker haben eine Diode für Magnetfelder konstruiert und im Labor getestet. Das von den Forschungsgruppen um den Theoretiker Oriol Romero-Isart und den Experimentalphysiker Gerhard Kirchmair entwickelte Bauelement könnte eine Reihe neuer Anwendungen ermöglichen.

Elektrische Dioden sind wichtige elektronische Bauteile, die elektrischen Strom in eine Richtung leiten, die Stromleitung in der anderen Richtung aber...

Im Focus: First diode for magnetic fields

Innsbruck quantum physicists have constructed a diode for magnetic fields and then tested it in the laboratory. The device, developed by the research groups led by the theorist Oriol Romero-Isart and the experimental physicist Gerhard Kirchmair, could open up a number of new applications.

Electric diodes are essential electronic components that conduct electricity in one direction but prevent conduction in the opposite one. They are found at the...

Im Focus: Millimeterwellen für die letzte Meile

ETH-Forscher haben einen Modulator entwickelt, mit dem durch Millimeterwellen übertragene Daten direkt in Lichtpulse für Glasfasern umgewandelt werden können. Dadurch könnte die Überbrückung der «letzten Meile» bis zum heimischen Internetanschluss deutlich schneller und billiger werden.

Lichtwellen eigenen sich wegen ihrer hohen Schwingungsfrequenz hervorragend zur schnellen Übertragung von Daten.

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Podiumsdiskussion zur 11. Internationalen MES-Tagung in Hannover hochkarätig besetzt

21.11.2018 | Veranstaltungen

Hüftprothese: Minimalinvasiv oder klassisch implantieren? Implantatmodell wichtiger als OP-Methode

21.11.2018 | Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Podiumsdiskussion zur 11. Internationalen MES-Tagung in Hannover hochkarätig besetzt

21.11.2018 | Veranstaltungsnachrichten

gbo datacomp punktete auf Mittelstandskonferenz in Berlin mit Ergebnissen des Forschungsprojektes „quadrika“

21.11.2018 | Unternehmensmeldung

Erste Diode für Magnetfelder

21.11.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics