Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ergotherapeuten – wertvolle Helfer im Alltag

01.08.2012
Was genau macht eigentlich ein Ergotherapeut? Was unterscheidet ihn von einem Physiotherapeuten, Pfleger oder Sozialassistenten?
Die Arbeit von Ergotherapeuten wirft noch immer viele Fragen auf. Vielleicht einer der Gründe, warum die Arbeit dieser wertvollen Helfer im Alltag vieler Menschen mit psychischen, physischen und sozialen Beeinträchtigungenbis heute unterschätzt wird.

Bestmögliche Versorgung und Lebensqualität
Ergotherapeuten behandeln Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern und Defiziten, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder davon bedroht sind. Diese psychischen, physischen und sozialen Beeinträchtigungen können infolge von Krankheiten, Unfällen oder Entwicklungsstörungen auftreten. Beispielsweise ADHS, Schlaganfall, Parkinson, Dyskalkulie, Alzheimer, Konzentrationsstörungen, Koordinationsstörungen oder Autismus.

Auch die Versorgung mit einer Handschiene kann zum Aufgabengebiet eines Ergotherapeuten gehören

Die bedeutende Aufgabe der Ergotherapeuten besteht darin, diesen Menschen eine bestmögliche Versorgung und ein größtmögliches Maß an Lebensqualität und Aktivität zu ermöglichen. In enger Zusammenarbeit mit Fachärzten, Psychologen, Physiotherapeuten, Logopäden und anderen Disziplinen im Gesundheitsbereich unterstützen und begleiten sie Menschen jeden Alters bei den Aktivitäten des täglichen Lebens und Handelns.

Aufgaben der Ergotherapeuten

Die Aufgaben von Ergotherapeuten sind vielfältig und orientieren sich immer am individuellen Bedarf der zu unterstützenden Person. Die Beobachtung und Wahrnehmung des Patienten und die Ableitung aktivierender, handlungsbezogener und fördernder Maßnahmen stellt eine wichtige Aufgabe dar. Ergotherapeuten unterstützen bei den Aktivitäten des täglichen Lebens und der Einübung beziehungsweise dem Wiedererlernen von Bewegungsabläufen (z.B. Anziehtraining). Sie fördern die individuellen Wahrnehmungsfähigkeiten und fördern mit verschiedenen Aktivitäten und Medien (Ton, Holz, Peddigrohr, Filz, Seide und andere.) die Eigenmotivation der Patienten.

Die Konzeption von Wohnraumanpassungen für körperlich beeinträchtigte Menschen, Beratung von Angehörigen (z.B. bei Schlaganfallpatienten), Herstellung von Hilfsmitteln für den Alltag sowie Aufklärung und Beratung zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge und zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt gehören ebenso zu den Aufgaben von Ergotherapeuten.

Ausbildung oder Studium

Ergotherapeuten werden schulisch und akademisch ausgebildet. Eine Ausbildung zum Ergotherapeuten dauert drei Jahre. Schwerpunkt der Ausbildung sind das Kennenlernen der ergotherapeutischen Behandlungsverfahren und deren praktische Anwendung. Dies geschieht auf Grundlage der vermittelten Kenntnisse aus den medizinischen, psychologischen, und sozialwissenschaftlichen Bereichen.

Als erste deutsche Hochschule hat die Hochschule Fresenius im Jahr 1999 einen staatlichen anerkannten Studiengang für Ergotherapeuten eingeführt (Diplom FH), seit 2007 akkreditiert als Bachelor of Science. Ergotherapeuten mit akademischem Abschluss arbeiten wissenschaftlich fundiert und können ihr therapeutisches Handeln begründen. Gleichzeitig setzen sie sich auf Grundlage wissenschaftlicher Methoden mit den Wirkmechanismen der Ergotherapie auseinander. Zur Sicherung einer langfristigen Patientenversorgung analysieren und bewerten sie therapeutische Maßnahmen und entwickeln diese weiter (Evaluation).

Berufsaussichten

Der demografische Wandel, die Zunahme chronischer Krankheiten und andere langfristige Entwicklungen stellen besondere Herausforderungen dar, die effektive und wissenschaftlich fundierte Therapien verlangen. Ergotherapeuten arbeiten in Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen, Seniorenheimen, ergotherapeutischen Praxen, Tageskliniken, Förderschulen und -kindergärten, Werkstätten und Wohnheimen für behinderte Menschen, Einrichtungen zur Forschung, Entwicklung und Qualitätssicherung in der Ergotherapie, in Unternehmen (z.B. im Bereich betriebliche Gesundheitsvorsorge, Prävention) oder Sie sind selbstständig tätig (Beratung, Job Coaching, Patientenschulung).

Adressen

AUSBILDUNG
Hochschule Fresenius gem. GmbH
Berufsfachschule für Ergotherapie
Limburger Straße 2
65510 Idstein / Nähe Frankfurt
Infoabende am 14.08.2012 und 04.09.2012 jeweils 18 Uhr
Tag der offenen Tür 01.09.2012 / Campus Orthopädische Uniklinik Friedrichsheim FFM, 13 – 17 Uhr

BACHELOR-STUDIUM

Hochschule Fresenius gem. GmbH

Limburger Straße 2
65510 Idstein / Nähe Frankfurt
Vollzeit und berufsbegleitend
Eignungstests am 02.08., 23.08., 30.8., 13.09., jeweils 18 Uhr
Tag der offenen Tür 01.09.2012 / Campus Orthopädische Uniklinik Friedrichsheim FFM, 13 – 17 Uhr

Alte Rabenstr. 2
20148 Hamburg
Berufsbegleitend
Infoabend am 15.08., 18 Uhr

Charles-de-Gaulle-Str. 2
81737 München
Berufsbegleitend
Infoabend am 13.08., 19 Uhr
(keine Postadresse, Post bitte an Idsteiner Adresse)

Petra Lahnstein | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-fresenius.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Besser lernen: Kurze Bewegungspausen im Unterricht wirken sich positiv auf die Konzentrationsleistung aus
13.02.2020 | Pädagogische Hochschule Karlsruhe

nachricht Fremdsprachen - Das Akzentparadox
10.02.2020 | Ludwig-Maximilians-Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wiegende Halme auf der Handwerksmesse München

Talente-Sonderschau: Architekturstudenten der HTWK Leipzig zeigen filigrane Skulptur aus Strohhalmen – dahinter steckt eine Konstruktionsidee für organisch gekrümmte Fassaden

Swaying Straws (Wiegende Halme) heißt die Skulptur, die die zwei Architekturstudenten Fabian Eidner und Theodor Reinhardt von der Hochschule für Technik,...

Im Focus: Wissenschaftler beleuchten aktuellen Stand der Anwendung des Maschinenlernens bei Forschung an aktiven Materialien

Verfahren des Maschinenlernens haben durch die Verfügbarkeit von enormen Datenmengen in den vergangenen Jahren einen großen Zuwachs an Anwendungen in vielen Gebieten erfahren: vom Klassifizieren von Objekten, über die Analyse von Zeitreihen bis hin zur Kontrolle von Computerspielen und Fahrzeugen. In einem aktuellen Review in der Zeitschrift „Nature Machine Intelligence“ beleuchten Autoren der Universitäten Leipzig und Göteborg den aktuellen Stand der Anwendung und Anwendungsmöglichkeiten des Maschinenlernens im Bereich der Forschung an aktiven Materialien.

Als aktive Materialien bezeichnet man Systeme, die durch die Umwandlung von Energie angetrieben werden. Bestes Beispiel für aktive Materialien sind biologische...

Im Focus: Computersimulationen stellen bildlich dar, wie DNA erkannt wird, um Zellen in Stammzellen umzuwandeln

Forscher des Hubrecht-Instituts (KNAW - Niederlande) und des Max-Planck-Instituts in Münster haben entdeckt, wie ein essentielles Protein bei der Umwandlung von normalen adulten humanen Zellen in Stammzellen zur Aktivierung der genomischen DNA beiträgt. Ihre Ergebnisse werden im „Biophysical Journal“ veröffentlicht.

Die Identität einer Zelle wird dadurch bestimmt, ob die DNA zu einem beliebigen Zeitpunkt „gelesen“ oder „nicht gelesen“ wird. Die Signalisierung in der Zelle,...

Im Focus: Bayreuther Hochdruck-Forscher entdecken vielversprechendes Material für Informationstechnologien

Forscher der Universität Bayreuth haben ein ungewöhnliches Material entdeckt: Bei einer Abkühlung auf zwei Grad Celsius ändern sich seine Kristallstruktur und seine elektronischen Eigenschaften abrupt und signifikant. In diesem neuen Zustand lassen sich die Abstände zwischen Eisenatomen mithilfe von Lichtstrahlen gezielt verändern. Daraus ergeben sich hochinteressante Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Informationstechnologien. In der Zeitschrift „Angewandte Chemie – International Edition“ stellen die Wissenschaftler ihre Entdeckung vor. Die neuen Erkenntnisse sind aus einer engen Zusammenarbeit mit Partnereinrichtungen in Augsburg, Dresden, Hamburg und Moskau hervorgegangen.

Bei dem ungewöhnlichen Material handelt es sich um ein Eisenoxid mit der Zusammensetzung Fe₅O₆. In einem Hochdrucklabor des Bayerischen Geoinstituts (BGI),...

Im Focus: Von China an den Südpol: Mit vereinten Kräften dem Rätsel der Neutrinomassen auf der Spur

Studie von Mainzer Physikern zeigt: Experimente der nächsten Generation versprechen Antworten auf eine der aktuellsten Fragen der Neutrinophysik

Eine der spannendsten Herausforderungen der modernen Physik ist die Ordnung oder Hierarchie der Neutrinomassen. Eine aktuelle Studie, an der Physiker des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2020 | Veranstaltungen

CLIMATE2020 – Weltweite Online-Klimakonferenz vom 23. bis 30. März 2020

26.02.2020 | Veranstaltungen

Automatisierung im Dienst des Menschen

25.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Asteroid in eiserner Rüstung

28.02.2020 | Geowissenschaften

Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2020 | Veranstaltungsnachrichten

UV-Licht gegen störenden Unterwasserbewuchs – Innovatives Antifouling-System des IOW jetzt reif für Serienproduktion

28.02.2020 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics