Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MBA - deutschsprachige Informationsquellen

24.10.2001


Presseartikel und aktuelle Bücher zum Thema MBA - Eine Auswertung der FIBAA

... mehr zu:
»Business »EURO »MBA »MBA-Studium

Das Interesse an MBA- Programmen in Deutschland nimmt rasant zu. Um das Informationsbedürfnis zu befriedigen, sind derzeit vier aktuelle Bücher zum Thema Master of Business Administration (MBA) im Buchhandel erhältlich. Auch zahlreiche Zeitungen und Internetquellen informieren mittlerweile zu diesem Themenkomplex. Im April 2001 hat die FIBAA in einer ersten Auswertung deutschsprachige Internetquellen vorgestellt. Eine erweiterte Übersicht dieser Internetquellen, ist für Ende November 2001 geplant. Die im Juli erschienene Studie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zum Thema MBA ist derzeit nicht mehr erhältlich. Die 2.500 Exemplare waren innerhalb eines Monats vergriffen. Die Kurzbeschreibungen der hier vorgestellten Bücher, wurden teilweise der Homepage der MBA-Association of Germany e.V. entnommen (http://www.mba-association.de/index.htm). Mit der Presseauswertung für den Monat Oktober 2001 möchte die FIBAA weiterhin einen kurzen Überblick über aktuelle Zeitungsartikel zum Thema MBA geben.

Bücher:

MBA Guide 2002 - Tipps und Entscheidungshilfen


Hans-Jürgen Brackmann, Detlev Kran
Gebundene Ausgabe (2001)
260 Seiten
Luchterhandverlag
ISBN: 3472038365
Ca. EURO 29,65
ab Mitte November 2001 erhältlich

Gerade als Weiterbildung für die Berufstätigen und die nicht Wirtschaftswissenschaftler ist der MBA von hohem Interesse. Wo und wie findet man das "richtige" Fernstudien-, Teilzeit-,Vollzeit- MBA- Programm? Der MBA-Guide gibt einen systematischen Überblick über den Anbieter-Markt der letzten Jahre und beschreibt dabei länderbezogen unterschiedliche Programmarten (Fernstudien-, Teilzeit-, Executive-, Vollzeit-Programme). Er durchleuchtet kritisch die Hintergründe für die Attraktivität dieser Studiengänge und gibt Personalverantwortlichen, Berufstätigen und Hochschulen wertvolle Tipps und Entscheidungshilfen.

Die besten MBA- Programme in Europa
Entscheidungshilfen für Ihre Karriereplanung.
William H. Cox
Gebundene Ausgabe (2000)
294 Seiten - Frankfurter Allgemeine Zeitung
ISBN: 3933180481
Ca. EURO 36,81

Die betriebswirtschaftlichen Studiengänge Europas haben mit der schnellen und arbeitsintensiven Ausbildung zum Master of Business Administration eine auf dem Markt sehr gefragte Konkurrenz bzw. Ergänzung erhalten. Die Studie stellt diese Programme vor und vergleicht sie mit den US-amerikanischen MBA. Anschließend werden die 20 besten europäischen MBA-Programme mit Hilfe derselben Kriterien beleuchtet, so dass ein genauer Vergleich ermöglicht wird.

Das MBA- Studium
Birgit Giesen
Taschenbuch - 576 Seiten
3. Aufl. (2000)
J. Staufenbiel, Köln
ISBN: 3922132154
Ca. EURO 17,80

Das MBA-Studium - mit Portraits von Business Schools in den USA und Europa: Merkmale des MBA-Studiums, Neuere Entwicklungen und regionale Besonderheiten, Berufschancen, Auswahlkriterien, Bewerbung, Finanzierung, Erfahrungsberichte, Checklisten, Kontaktadressen, Literaturtipps.

Qualifikation und Erfolg. Ein praktischer Führer für Ihre Karriere mit Zukunft.
Hans-Henning Kappel
Taschenbuch - 348 Seiten
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Erscheinungsdatum: 1999
Auflage: 3. Aufl.
ISBN: 3933180473
Ca. EURO 20,35

Der Band "Qualifikation und Erfolg" ist die Frucht einer fünfjährigen Arbeit: Es sind darin 125 Fachartikel, die im Laufe der Zeit in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschienen sind, thematisch zusammengefaßt und zur Jahrtausendwende aktualisiert. Das Buch stellt eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe für alle an Weiterbildung Interessierte dar und wird darüber hinaus von Fachleuten als Nachschlagewerk genutzt. Zahlreiche Artikel zum MBA enthalten.


Zeitungen und Zeitschriften:

Frankfurter Allgemeine Hochschulanzeiger
Oktober 2001 Seite 113ff
MBA: Drei magische Buchstaben machen Karriere
Axel Happe
Global denken, im Team handeln
Hilmar Wagner
Karriereturbo MBA
Birgit Giesen
Die berühmteste Business School der Welt
Tina Kaiser
MBA auf fremde Rechnung
Stephan Kahl
TÜV für Business Schools
Nina Behlendorf

Frankfurter Allgemeine Zeitung
20. Oktober 2001 Seite 68
Das MBA-Studium
Gibt es eine allgemeine Charakterisierung?
Dr. Hans-Henning Kappel

Wirtschaftswoche
18. Oktober 2001 Seite 120
Individuelle Ansprüche
In einer aktuellen Rangliste der besten Qualifizierungsprogramme für Führungskräfte steigen die
europäischen Business Schools deutlich auf.
Cornelius Welp

Frankfurter Allgemeine Zeitung
13. Oktober 2001 Seite 71
Das MBA-Studium - Zeitverschwendung oder Karriereförderung?
Hans Martin Bartold

Handelsblatt
12. Oktober 2001 Seite K 11
New York ruft nicht -, Die Finanzfirmen der Wall Street stürzen sich normalerweise geradezu auf MBA-Absolventen. In
diesem Jahr halten sie sich zurück.
Lynn Cowan, Cheryl Winokurmunk

Berliner Morgenpost
7. Oktober 2001 Seite 7
Großer Nachholbedarf
Die Vorteile eines MBA-Titels werden in Deutschland erst langsam erkannt. (Einschließlich einer Grafik zum Verdienst von MBA-Absolventen)
Nunzio Quacquarelli(auch im Internet zu finden)

Frankfurter Allgemeine Zeitung
6. Oktober 2001 Seite 68
Der MBA in Deutschland (II)
Ergebnisse einer Befragung von Studierenden und Unternehmen
Dr. Hans-Henning Kappel

VDI-Nachrichten
5. Oktober 2001 Seite 45
MBA-Studenten werden immer älter
Lebenslanges Lernen: Neben dem Job Wissen aneignen.
Autor: ?

-------- FIBAA - Qualitätssicherung beim Bachelor und Master ----------
--------- Akkreditiert vom deutschen Akkreditierungsrat -----------

FIBAA-Geschäftsstelle
Adenauerallee 8a
53113 Bonn
Deutschland
Tel: 0049(0)228-1044300
Fax: 0049(0)228-1044303
E-Mail: kran@fibaa.de



Dipl.-Päd.;MBA(USA) Detlev Kran | idw
Weitere Informationen:
http://www.mba-association.de/index.htm
http://www-fibaa.de

Weitere Berichte zu: Business EURO MBA MBA-Studium

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Das Schulbuch wird digital
21.08.2019 | Universität Siegen

nachricht Forschungsunterstützung durch Ghostwriter
21.08.2019 | Dr. Franke / Thoxan

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Happy hour für die zeitaufgelöste Kristallographie

Ein Forschungsteam vom Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD), der Universität Hamburg und dem European Molecular Biology Laboratory (EMBL) hat eine neue Methode entwickelt, um Biomoleküle bei der Arbeit zu beobachten. Sie macht es bedeutend einfacher, enzymatische Reaktionen auszulösen, da hierzu ein Cocktail aus kleinen Flüssigkeitsmengen und Proteinkristallen angewandt wird. Ab dem Zeitpunkt des Mischens werden die Proteinstrukturen in definierten Abständen bestimmt. Mit der dadurch entstehenden Zeitraffersequenz können nun die Bewegungen der biologischen Moleküle abgebildet werden.

Die Funktionen von Biomolekülen werden nicht nur durch ihre molekularen Strukturen, sondern auch durch deren Veränderungen bestimmt. Mittels der...

Im Focus: Happy hour for time-resolved crystallography

Researchers from the Department of Atomically Resolved Dynamics of the Max Planck Institute for the Structure and Dynamics of Matter (MPSD) at the Center for Free-Electron Laser Science in Hamburg, the University of Hamburg and the European Molecular Biology Laboratory (EMBL) outstation in the city have developed a new method to watch biomolecules at work. This method dramatically simplifies starting enzymatic reactions by mixing a cocktail of small amounts of liquids with protein crystals. Determination of the protein structures at different times after mixing can be assembled into a time-lapse sequence that shows the molecular foundations of biology.

The functions of biomolecules are determined by their motions and structural changes. Yet it is a formidable challenge to understand these dynamic motions.

Im Focus: Modulare OLED-Leuchtstreifen

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP, ein Anbieter von Forschung und Entwicklungsdienstleistungen auf dem Gebiet der organischen Elektronik, stellt auf dem International Symposium on Automotive Lighting 2019 (ISAL), vom 23. bis 25. September 2019, in Darmstadt, am Stand Nr. 37 erstmals OLED-Leuchtstreifen beliebiger Länge mit Zusatzfunktionalitäten vor.

Leuchtstreifen für das Innenraumdesign kennt inzwischen nahezu jeder. LED-Streifen sind als Meterware im Baumarkt um die Ecke erhältlich und ebenso oft als...

Im Focus: Modular OLED light strips

At the International Symposium on Automotive Lighting 2019 (ISAL) in Darmstadt from September 23 to 25, 2019, the Fraunhofer Institute for Organic Electronics, Electron Beam and Plasma Technology FEP, a provider of research and development services in the field of organic electronics, will present OLED light strips of any length with additional functionalities for the first time at booth no. 37.

Almost everyone is familiar with light strips for interior design. LED strips are available by the metre in DIY stores around the corner and are just as often...

Im Focus: Womit werden wir morgen kühlen?

Wissenschaftler bewerten das Potenzial von Werkstoffen für die magnetische Kühlung

Für das Jahr 2060 erwarten Zukunftsforscher einen Paradigmenwechsel beim globalen Energiekonsum: Erstmals wird die Menschheit mehr Energie zum Kühlen aufwenden...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Events und Messen im digitalen Zeitalter

17.09.2019 | Veranstaltungen

Technomer 2019 - Kunststofftechniker treffen sich in Chemnitz

16.09.2019 | Veranstaltungen

„Highlights der Physik“ eröffnet

16.09.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Events und Messen im digitalen Zeitalter

17.09.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Happy hour für die zeitaufgelöste Kristallographie

17.09.2019 | Biowissenschaften Chemie

Fungizide als unterschätzte Gefahr für Organismen in Gewässern

17.09.2019 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics