Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kooperation mit Hochschule für Design in Mailand: Audi fördert Studiengang "Transportation Design"

12.09.2005


  • Thema: Kreative Ideen zum Thema Avant 30 Plätze für talentierten Designer-Nachwuchs
  • Walter de’Silva und Marco Bonetto betreuen die Arbeiten
  • Bewerbung bis 15. September

Audi unterstützt den Aufbaustudiengang "Transportation Design" an der renommierten italienischen Hochschule für Design, Scuola Politecnica di Design, Mailand. Vom 20. Oktober 2005 bis Juni 2006 haben 30 Studenten aus aller Welt die Möglichkeit, ihre Kreativität zum Thema "Symphony No. 1 Avant" unter Beweis zu stellen. Der bisherige Erfolg des Audi Avant bestätigt die Design Philosophie von Audi - seine Zukunft können talentierte Nachwuchsdesigner mit ihren Ideen im kommenden Wintersemester mitgestalten. Betreut werden die Studenten von Walter de’Silva, Leiter Design Markengruppe Audi, und Marco Bonetto, Leiter Transportation Design Department der Mailänder Hochschule. Der Kurs richtet sich an bereits graduierte Studenten, die im Rahmen des Projektes wertvolle praktische Erfahrungen sammeln und eine künstlerische Zusatzqualifizierung erlangen können. Audi stellt der Hochschule für die Umsetzung des Projektes einen fünfstelligen Betrag zur Verfügung.

... mehr zu:
»Design

"Dieses Projekt bietet eine hervorragende Möglichkeit, frisches Wissen mit langjähriger Expertise zu kombinieren. Durch die Kooperation mit der Hochschule wollen wir den kulturellen Austausch auch in kreativer Hinsicht fördern. Den Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Durch die Zusammenarbeit will Audi das Thema ’Avant’ weiterdenken und sich dabei von jungen Nachwuchsdesignern inspirieren lassen", so Walter de’Silva. Auf der anderen Seite können junge Designer neue Erfahrungen sammeln: das ganzheitliche Design eines Autos von ersten Skizzen über das Aufbereiten von Daten bis hin zur Erstellung eines 1:4 Modells.

Der Kurs ist ein Aufbaustudiengang mit dem Abschluss "Master Degree".


Die Projektarbeit findet Vollzeit und vor Ort an der Hochschule in Mailand statt. Am Ende des Semesters stellen die Studenten ihre vollständigen Designkonzepte vor, aus den besten Arbeiten werden 1:4 Modelle gefertigt.

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. September. Junge Designer können sich mit Lebenslauf, Portfolio und Motivationsschreiben (Betreff: "Audi Scholarship") direkt bewerben bei: admission@scuoladesign.com. Audi wird vier ausgewählte Designtalente mit zwei Voll- und zwei Teilstipendien fördern.

Dies ist bereits das zweite Projekt mit der renommierten Designschule in Italien. Im vergangenen Jahr haben 20 Studenten den Mythos des 1986 kreierten Lamborghini Espada neu aufleben lassen. Unter der Leitung von Walter de’Silva und Marco Bonetto wurden innerhalb von neun Monaten vollständige Design Konzepte entwickelt und abschließend der Fachpresse und Designern präsentiert.

Die Scuola Politecnica di Design wurde 1954 gegründet und war die erste italienische Schule für Design. Inzwischen hat sie sich zu einer der führenden Schulen für visuelles und Industrie-Design in Italien entwickelt. Mit Sitz in Mailand bietet die Hochschule ausgewählte Studiengänge aus den Bereichen Interior, Industrial, Transportation and Car, Visual und Web Design an.

Dr. Ute Röding | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.audi.de

Weitere Berichte zu: Design

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Das Reifungsmuster des Hippokampus steuert die menschliche Gedächtnisentwicklung
23.07.2018 | Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

nachricht Lehrerbildung für die digitale Welt
17.07.2018 | Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics