Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internetbasiertes Lehr-Lern-Modul zur angewandten Statistik

25.10.2004


Koralle - Gemeinsames Projekt von Erziehungswissenschaft und Competence Center Virtuelle Saar Universität



Mit Beginn des Wintersemesters 2004/05 steht den Studierenden aller Studiengänge der Saar-Uni via Internet ein Lehr-Lern-Modul zur Statistikausbildung zur Verfügung: "Koralle - Eine Lernumgebung zur angewandten Korrelationsrechnung" wurde gemeinsam von der Fachrichtung Erziehungswissenschaft der Universität des Saarlandes und dem Competence Center "Virtuelle Saar Universität" (CC VISU) entwickelt und ist im Bereich "Studium und Weiterbildung" des Intenet-Portals des CC VISU ab sofort abrufbar.



Das Gebiet der Korrelationsrechnung ist für die Statistik von zentraler Bedeutung. Sie ist breit anwendbar und daher für viele universitäre Fachbereiche interessant. Bei der Korrelationsrechnung wird die Beziehung zwischen zwei oder mehr statistischen Variablen ermittelt. So kann beispielsweise ein Zusammenhang zwischen Fernsehkonsum und Gewaltbereitschaft bei Jugendlichen berechnet werden. Häufig treten jedoch Verständnisprobleme und Schwierigkeiten auf, wenn die Studierenden das theoretische Wissen in der Praxis anwenden sollen. Hier setzt das Lehr-Lern-Modul "Koralle" an: Für die Konzeption wurde ein problemorientierter, beispielbasierter Ansatz gewählt. Im Zentrum stehen anwendungsbezogene Aufgabenstellungen, die in eine realistische Rahmengeschichte eingebettet sind.

Die Initiative zur Entwicklung des Lehr-Lern-Moduls geht auf den Dozenten für Erziehungswissenschaft und Leiter der Expertenkommission "Mediendidaktik und Forschung" des CC VISU Professor Dr. Robin Stark zurück. Die fachwissenschaftlichen Inhalte der internetbasierten Anwendung wurden von dem Erziehungswissenschaftler in Zusammenarbeit mit seiner Mitarbeiterin Ulrike-Marie Krause und seinem ehemaligen Mitarbeiter Michael Tyroller aufbereitet. Sie basieren auf entsprechenden Forschungsarbeiten, die von Prof. Stark bereits an der Ludwig-Maximilians-Universität München begonnen wurden. Das Competence Center VISU setzte die Inhalte in eine internetbasierte Lehr-Lern-Umgebung um, beriet die Wissenschaftler in lern- und unterrichtstechnologischen Fragen und ist für die Verfügbarkeit des Lehr-Lern-Moduls an der Universität des Saarlandes verantwortlich.

Ein erstes Anwendungsfeld für "Koralle" ist im Wintersemester 2004/05 bereits gegeben: Am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes werden die Studierenden der Vorlesung "Methoden der Sportwissenschaft - Prüfende Untersuchungen" im Grundstudium mit dem internetbasierten Lehr-Lern-Modul arbeiten. Außerdem wird das Modul in einem sportwissenschaftlichen Hauptseminar zum Thema "Testen und Messen in der Bewegungs- und Trainingswissenschaft" eingesetzt werden. Die in beiden Lehrveranstaltungen gewonnenen Daten über das studentische Nutzungs- und Anwendungsverhalten werden von Prof. Dr. Robin Stark und seinen Mitarbeitern für Forschungsarbeiten zum feedbackbasierten Lehren und Lernen mit Medien genutzt.

Sie haben Fragen? Bitte wende Sie sich an
Prof. Dr. Robin Stark
Telefon: (0681) 302-4111
Fax: (0681) 302-4708
E-Mail: r.stark@mx.uni-saarland.de

oder Dr. Christoph Igel
Telefon: (0681) 302-4906
Fax: (0681) 302-3894
E-Mail: visu@mx.uni-saarland.de

Saar - Uni - Presseteam | idw
Weitere Informationen:
http://visu.uni-saarland.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht „School to go“ – neue Lernplattform geht heute online - 20.03.2020, 16:00 Uhr
20.03.2020 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Digitale Bildungsangebote auf einen Blick
03.03.2020 | Technologiestiftung Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenimaging: Unsichtbares sichtbar machen

Verschränkte Lichtteilchen lassen sich nutzen, um Bildgebungs- und Messverfahren zu verbessern. Ein Forscherteam am Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena hat eine Quantenimaging-Lösung entwickelt, die in extremen Spektralbereichen und mit weniger Licht genaueste Einblicke in Gewebeproben ermöglichen kann.

Optische Analyseverfahren wie Mikroskopie und Spektroskopie sind in sichtbaren Wellenlängenbereichen schon äußerst effizient. Doch im Infrarot- oder...

Im Focus: Sensationsfund: Spuren eines Regenwaldes in der Westantarktis

90 Millionen Jahre alter Waldboden belegt unerwartet warmes Südpol-Klima in der Kreidezeit

Ein internationales Forscherteam unter Leitung von Geowissenschaftlern des Alfred-Wegener-Institutes, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)...

Im Focus: A sensational discovery: Traces of rainforests in West Antarctica

90 million-year-old forest soil provides unexpected evidence for exceptionally warm climate near the South Pole in the Cretaceous

An international team of researchers led by geoscientists from the Alfred Wegener Institute, Helmholtz Centre for Polar and Marine Research (AWI) have now...

Im Focus: Blockierung des Eisentransports könnte Tuberkulose stoppen

Tuberkulose-Bakterien brauchen Eisen zum Überleben. Wird der Eisentransport in den Bakterien gestoppt, so kann sich der Tuberkulose-Erreger nicht weiter vermehren. Nun haben Forscher der Universität Zürich die Struktur des Transportproteins ermittelt, das für die Eisenzufuhr zuständig ist. Dies eröffnet Möglichkeiten zur Entwicklung neuer Medikamente.

Einer der verheerendsten Erreger, der sich im Inneren menschlicher Zellen vermehren kann, ist Mycobacterium tuberculosis – der Bazillus, der Tuberkulose...

Im Focus: Blocking the Iron Transport Could Stop Tuberculosis

The bacteria that cause tuberculosis need iron to survive. Researchers at the University of Zurich have now solved the first detailed structure of the transport protein responsible for the iron supply. When the iron transport into the bacteria is inhibited, the pathogen can no longer grow. This opens novel ways to develop targeted tuberculosis drugs.

One of the most devastating pathogens that lives inside human cells is Mycobacterium tuberculosis, the bacillus that causes tuberculosis. According to the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

13. »AKL – International Laser Technology Congress«: 4.–6. Mai 2022 in Aachen – Lasertechnik Live bereits früher!

02.04.2020 | Veranstaltungen

Europäischer Rheumatologenkongress EULAR 2020 wird zum Online-Kongress

30.03.2020 | Veranstaltungen

“4th Hybrid Materials and Structures 2020” findet web-basiert statt

26.03.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Quantenimaging: Unsichtbares sichtbar machen

02.04.2020 | Physik Astronomie

Innovative Materialien und Bauelemente für die Terahertz-Elektronik

02.04.2020 | Materialwissenschaften

Besser gewappnet bei Überflutungen in der Stadt

02.04.2020 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics