Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lernen mit Ghosthand

12.06.2001

Eine Gesellschaft mit einer sich beschleunigenden technischen Entwicklung verlangt von ihren Hochschulabsolventen zunehmend mehr interdisziplinäres Wissen, vernetztes Denken und die Verbindung der erworbenen theoretische Kenntnisse mit praktischen Fähigkeiten. Bei gleichzeitigem Wunsch nach kurzer Studiendauer, Fremdsprachenkenntnissen und Sozialkompetenzen kann dies insgesamt nur durch eine Steigerung der Lerngeschwindigkeit erreicht werden.

Die existierenden methodischen Konzepte von Professoren, Dozenten und Lehrern zur Erzielung von Auffassung, Anschauung und Verständnis beim Zuhörer lassen sich durch Verwendung der modernen elektronischen Techniken beträchtlich erweitern. Die Entwicklung der Software Ghosthand basiert auf der Verknüpfung von klassischen und neuartigen Methodiken. Ziel ist es, durch den fachspezifischen, maßgeschneiderten Einsatz elektronischer, audiovisueller Elemente die Geschwindigkeit von Informationsaufnahme und Verständnisgewinnung beim Studierenden zu erhöhen.

Mit dem Projekt Ghosthand, das im Labor für Lebensmittelverfahrenstechnik entwickelt wird, sollen neue Wege der Vermittlung von Wissen und Verständnis für verschiedene Anwendungsfelder erprobt werden:

Vorlesung Schnellere Wissensaufnahme durch die Kombination und multimediale Realisation von dynamischen Tafelbildern, Bildern und Filmen. In Weiterentwicklung der klassischen Nutzung von Tafel, Flipchart, elektronischen Slides und / oder Videoclips erzeugt Ghosthand auf intelligente Weise die Zeichnungen und Skizzen des Dozenten. Diese dynamischen Tafelbilder besitzen den Vorteil der Aufmerksamkeits-Steuerung ("Point of Think") und werden durch anschließend gezeigte Bilder, Grafiken und Filmsequenzen dauerhaft verstanden. Die fertigen elektronischen Tafelbilder werden den Zuhören ausgehändigt, so dass sich die Mitschrift stark reduziert. Eine effektivere Wissensvermittlung wird möglich. Der Studierende kann sich stärker auf die Vortragsinhalte konzentrieren und diese bereits während der gezeigten audiovisuellen Beispiele weitgehend verstehen.

Praktikum Intensive Praktika sind ein Markenzeichen der Absolventen von Fachhochschulen. Zur Vorbereitung von praktischen Lehrveranstaltungen bietet Ghosthand mit seinen multimedialen Möglichkeiten große Chancen. Die audiovisuelle Einführung in die Handhabung von Geräten, Maschinen und Apparaten, sowie die filmische Darstellung von Fehlbedienung und Fehlfunktionen erspart viel Zeit bei der Vorbereitung und Durchführung der praktischen Versuche. Der Studierende kann sich dadurch intensiver und ausgiebiger mit den eigentlichen Inhalten, z.B. mit den beteiligten Stoffen, den technischen Vorgängen oder den stattfindenden stofflichen Veränderungen beschäftigen. So lässt sich die Lernleistung steigern.

Weiterbildung / Lifelong Learning / Distance Education In Kombination mit intelligenten Navigationssystemen, plattform-unabhängigen Darstellungen für Web-Browser, multilingualen Tondokumenten und Printmedien lassen sich vernetzte Lehrmodule für unterschiedliche Anwendungszwecke und verschiedene Zielgruppen entwickeln. Lehrmodule lassen sich auf einem „Lern- und Wissensserver“ verfügbar machen. Für spezielle Anwendergruppen lässt sich die Orts- und Zeitabhängigkeit des Lernens aufheben.. So können bildungs- und trägerübergreifende Seminare und Kurse veranstaltet werden. Die Kurse können z.B. auf CD/DVD mit und ohne Betreuung für das Selbststudium angeboten werden. Zielgruppe sind

  • Berufstätige in der Lebensmittelindustrie
  • Ausbilder und Lehrkräfte aus privaten und öffentlichen Einrichtungen

    Ansprechpartner:


    Prof.Dr.L.Figura
    Dr.G.Michaelis

    ... mehr zu:
    »Ghosthand »Labor

    Labor Lebensmittelverfahrenstechnik
    Tel. 0471 4823 296

    Prof.Dr.L.Figura |

    Weitere Berichte zu: Ghosthand Labor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics