Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SINUS - ein Erfolgsmodell der BLK jetzt auch für Grundschulen

31.03.2004


SINUS - ein Erfolgsmodell der BLK jetzt auch für Grundschulen



Das unter dem Kürzel "SINUS" bekannte BLK-Programm zur Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts wurde 2003 erfolgreich beendet. Das daran anschließende Programm "SINUS-Transfer" dient dazu, den Ansatz einer kooperativen unterrichtsbezogenen Qualitätsentwicklung auf eine deutlich größere Zahl von Schulen im Sekundarbereich I auszuweiten. "SINUS-Transfer" startete 2003 in 13 Ländern.

... mehr zu:
»BLK »Erfolgsmodell »Grundschule »SINUS


Mit der noch weiter reichenden Übertragung des SINUS-Ansatzes auf eine andere Schulstufe startet nun 2004 das fünfjährige BLK-Programm "SINUS-Transfer Grundschule". Programmträger ist das Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) in Kiel unter der Leitung von Professor Dr. Manfred Prenzel. Die Vorbereitungsarbeiten zur Auswahl der beteiligten Schulen haben in den Ländern bereits begonnen.

Anliegen des Programms ist es, den mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterricht an Grundschulen weiterzuentwickeln. Es zielt
- auf ein mathematisches und naturwissenschaftliches Verständnis, das Kinder in ihrer aktuellen Lebenswelt anwenden und nutzen können;
- auf Kompetenzen, die eine solide Grundlage für das nachfolgende Lernen in schulischen wie außerschulischen Kontexten bereitstellen;
- darauf ab, die Bedeutung von Mathematik und Naturwissenschaften sichtbar zu machen, Neugier zu wecken und längerfristig die Entwicklung von Interessen bzw. einer aufgeschlossenen, kritischen Haltung zu unterstützen.

Das Gutachten zum Programm, das unter Federführung von Prof. Manfred Prenzel, IPN/Kiel entstand, ist als Heft 112 in der BLK-Reihe "Materialien zur Bildungsplanung und zur Forschungsförderung" erschienen. Es steht als Download unter www.blk-bonn.de zur Verfügung und kann auch bei der BLK-Geschäftsstelle angefordert werden.

Bei Bestellungen durch Privatpersonen wird um gleichzeitige Überweisung von 3,00 EURO pro Band zzgl. 2,-- EURO Versandkosten an die BLK, Konto-Nr. 380 010 18 bei der Deutschen Bundesbank, Filiale Bonn (BLZ 380 000 00) mit dem Hinweis "BLK-Materialien, Kap. 0104 Titel 119 99" gebeten.

Vertreter von Presse, Rundfunk und Fernsehen erhalten das Heft unentgeltlich

Burghard Kraft | idw
Weitere Informationen:
http://www.blk-bonn.de

Weitere Berichte zu: BLK Erfolgsmodell Grundschule SINUS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Das Reifungsmuster des Hippokampus steuert die menschliche Gedächtnisentwicklung
23.07.2018 | Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

nachricht Lehrerbildung für die digitale Welt
17.07.2018 | Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Workshop zum Sensordatenmanagement im September

16.08.2018 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics