Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kooperationsvertrag zwischen Wirtschaftsministerium, GISMA, Leibniz Universität und Purdue University

15.05.2008
Vertreter des Wirtschaftsministeriums, der Leibniz Universität Hannover, der GISMA Business School und der amerikanischen Purdue University haben am vergangenen Dienstag, den 13. Mai 2008, im Gästehaus der Landesregierung den Kooperationsvertrag der drei Bildungseinrichtungen unterzeichnet.

Vor rund 50 Teilnehmern aus Politik und Wirtschaft stellten der niedersächsische Wirtschaftsminister Walter Hirche, der Präsident der Leibniz Universität, Prof. Erich Barke, die Geschäftsführerin der GISMA, Anette Tronnier und der Dekan der Krannert School of Management der Purdue University, Prof. Richard C. Cosier, das neue Konzept vor.

In Zukunft bieten die drei Institutionen die bereits etablierten MBA Studiengänge der GISMA Business School in einer Dreierkooperation an, an deren Ende dann sowohl ein amerikanischer wie ein deutscher MBA-Abschluss stehen. Auch bei der Entwicklung neuer Programme wollen die drei Institutionen eng zusammen arbeiten.

"Durch diese Kooperation mit Purdue und der GISMA stärken wir den Wirtschaftsstandort nachhaltig", sagte Professor Barke. "Durch die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft tragen wir zur Entwicklung der gesamten Region und des Landes bei."

... mehr zu:
»GISMA

Prof. Richard Cosier erklärte, dass die GISMA mit ihrer Konzeption weltweit einzigartig sei - und die Kooperation mit der Leibniz Universität dazu noch beitrage. Er sei sich sicher, dass man mit einer erfolgreichen Business School viele gut ausgebildete Menschen nach Niedersachsen holen könne. "Ich empfinde es als sehr wertvoll, Teil der GISMA zu sein", schloss Cosier sein Grußwort.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Walter Hirche unterstrich die große Bedeutung der GISMA Business School für den Standort Niedersachsen, die er als "Perle in der Niedersächsischen Hochschullandschaft" bezeichnete. Sie leiste einen "Beitrag im Wettbewerb um die besten Köpfe und von diesem Top-Niveau profitieren auch die Unternehmen".

GISMA-Geschäftsführerin Anette Tronnier betonte, dass die Hannoversche Business School in Deutschland führend ist. "Für die Zukunft haben wir mit dem Kooperationsvertrag die notwendigen Weichen gestellt, um unseren Vorsprung noch auszubauen. Ich bin optimistisch, dass wir die notwendigen Finanzmittel bei privaten Unternehmen mit Unterstützung der Landesregierung einwerben können."

Hinweis an die Redaktionen
Für nähere Informationen stehen Ihnen beide Pressesprecherinnen gern zur Verfügung: Dr. Stefanie Beier, Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon 0511/762-5355 oder per E-Mail unter beier@pressestelle.uni-hannover.de; Susanne Klingebiel, Pressesprecherin der GISMA Business School GmbH, Telefon 0511 5460927 oder per Mail unter sklingebiel@gisma.com.

Dr. Stefanie Beier | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-hannover.de

Weitere Berichte zu: GISMA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Das Schulbuch wird digital
21.08.2019 | Universität Siegen

nachricht Forschungsunterstützung durch Ghostwriter
21.08.2019 | Dr. Franke / Thoxan

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Fernsteuerung für alles Kleine

Atome, Moleküle oder sogar lebende Zellen lassen sich mit Lichtstrahlen manipulieren. An der TU Wien entwickelte man eine Methode, die solche „optischen Pinzetten“ revolutionieren soll.

Sie erinnern ein bisschen an den „Traktorstrahl“ aus Star Trek: Spezielle Lichtstrahlen werden heute dafür verwendet, Moleküle oder kleine biologische Partikel...

Im Focus: Atome hüpfen nicht gerne Seil

Nanooptische Fallen sind ein vielversprechender Baustein für Quantentechnologien. Forscher aus Österreich und Deutschland haben nun ein wichtiges Hindernis für deren praktischen Einsatz aus dem Weg geräumt. Sie konnten zeigen, dass eine besondere Form von mechanischen Vibrationen gefangene Teilchen in kürzester Zeit aufheizt und aus der Falle stößt.

Mit der Kontrolle einzelner Atome können Quanteneigenschaften erforscht und für technologische Anwendungen nutzbar gemacht werden. Seit rund zehn Jahren...

Im Focus: Der direkte Weg zur Phosphorverbindung: Regensburger Chemiker entwickeln Katalysemethode

Wissenschaftler finden effizientere und umweltfreundlichere Methode, um Produkte ohne Zwischenstufen aus weißem Phosphor herzustellen.

Pflanzenschutzmittel, Dünger, Extraktions- oder Schmiermittel – Phosphorverbindungen sind aus vielen Mitteln für den Alltag und die Industrie nicht...

Im Focus: Atoms don't like jumping rope

Nanooptical traps are a promising building block for quantum technologies. Austrian and German scientists have now removed an important obstacle to their practical use. They were able to show that a special form of mechanical vibration heats trapped particles in a very short time and knocks them out of the trap.

By controlling individual atoms, quantum properties can be investigated and made usable for technological applications. For about ten years, physicists have...

Im Focus: Neu entwickeltes Glas ist biegsam

Eine internationale Forschungsgruppe mit Beteiligung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften hat ein Glasmaterial entwickelt, das sich bei Raumtemperatur bruchfrei verformen lässt. Das berichtet das Team aktuell in "Science". Das extrem harte und zugleich leichte Material verspricht ein großes Anwendungspotential – von Smartphone-Displays bis hin zum Maschinenbau.

Gläser sind ein wesentlicher Bestandteil der modernen Welt. Dabei handelt es sich im Alltag meist um sauerstoffhaltige Gläser, wie sie etwa für Fenster und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

First International Conference on Agrophotovoltaics in August 2020

15.11.2019 | Event News

Laser Symposium on Electromobility in Aachen: trends for the mobility revolution

15.11.2019 | Event News

High entropy alloys for hot turbines and tireless metal-forming presses

05.11.2019 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Structure of a mitochondrial ATP synthase

19.11.2019 | Life Sciences

The measurements of the expansion of the universe don't add up

19.11.2019 | Physics and Astronomy

Ayahuasca compound changes brainwaves to vivid 'waking-dream' state

19.11.2019 | Health and Medicine

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics