Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3,25 Mio. Euro zum Aufbau der Professional School of Education: Neuausrichtung der Lehrerbildung an der RUB

05.05.2010
Promotionskolleg Fachdidaktik soll entstehen

Lehrerausbildung und Bildungsforschung stehen im Mittelpunkt der Neuausrichtung der Lehrerbildung an der RUB unter dem Dach der Professional School of Education (PSE). Mit 3,25 Mio. Euro für fünf Jahre wird der Aufbau der PSE vom NRW-Forschungsministerium MIWFT gefördert.

Wissenschaftler und Lehrende werden in der PSE fakultätsübergreifend zusammenarbeiten und ihre Aktivitäten bündeln. Forschung, Lehre und Praxis gehen Hand in Hand. Unter anderem ist ein Lehrerpromotionskolleg geplant, in dem Doktoranden fachdidaktische Forschungsarbeiten verfolgen sollen.

Nähe zur Bildungsforschung im Lehramtsstudium

Angehende Lehrer sitzen in vielen Universitäten zwischen den Stühlen: Sie studieren mehrere Fächer, gehören aber nirgends richtig hin. An der RUB finden sie ihre „Heimat“ in der Professional School of Education. Studierende mit dem Ziel Master of Education werden in der PSE sowohl fachliche Kompetenz als auch fachdidaktisches Wissen, pädagogische Kenntnisse und berufspraktische Erfahrung erwerben. Durch die Nähe zur Bildungs- und fachdidaktischen Forschung ist auch der Einstieg in die Wissenschaft für Absolventen eine interessante Option. Auch Lehrer, die mitten im Berufsleben stehen, werden in der PSE willkommen sein. Sie können sich für eine Promotion entscheiden oder im umfangreichen Weiterbildungsangebot ihr Wissen vertiefen, die eigene Praxis hinterfragen und neue Impulse mit in den Schulalltag nehmen. Im Center für Educational Studies, das ein integraler Bestandteil der PSE sein wird, wird eine Plattform für die fachdidaktische und empirische Bildungsforschung entstehen, die eine Bündelung der Forschungsprojekte der RUB-Wissenschaftler ermöglicht und die Herausbildung von Forschungsschwerpunkten forciert.

Ausbau der Fachdidaktiken

Speziell der Ausbau der Fachdidaktiken soll in der PSE gefördert werden. So wird es für Promovierende auf diesem Gebiet eine Reihe strukturierter Begleitangebote geben, die helfen sollen, auch langjährigen Praktikern den Wiedereinstieg in die Wissenschaft zu erleichtern und die Promotionszeit zu verkürzen. Neben einem Promotionskolleg sind ein interdisziplinäres Doktorandenkolloquium geplant, eine Summer Academy zur Themenfindung und eine „Didaktische Werkstatt“ für Unterrichtssimulationen und -analysen. Zu den Unterstützungsangeboten für berufsbegleitend promovierende Lehrerinnen und Lehrer gehören z.B. Coaching-Angebote. Die RUB konnte mit diesem Konzept überzeugen, so dass sie neben den 2,25 Mio. Euro für die Strukturentwicklung auch 1 Mio. Euro erzielen konnte, die das Ministerium wettbewerblich vergeben hat.

Advisory Board sichert internationales Spitzenniveau

Die PSE hat ein hochkarätiges internationales Advisory Board im Rücken, das bei der Umsetzung der Qualitätsansprüche in Forschung und Lehre berät. Ihm gehören unter anderen Prof. Dr. Daniel Fallon (Carnegie Corporation, New York, Hochschulrat der RUB) und Prof. Dr. Dr. h.c. em. Hans M. Weiler (Universität Stanford) an. Für die Position des Dean der PSE läuft derzeit das Berufungsverfahren.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Uta Wilkens, Prorektorin für Lehre, Weiterbildung und Medien der Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-24745, prorektor-lehre@rub.de, http://www.rub.de/pse

Redaktion: Meike Drießen

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.rub.de/pse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Das Reifungsmuster des Hippokampus steuert die menschliche Gedächtnisentwicklung
23.07.2018 | Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

nachricht Lehrerbildung für die digitale Welt
17.07.2018 | Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Spezialfarbstoff erlaubt völlig neue Einblicke ins Gehirn

16.08.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics