Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vollautomatische Parkbremse nimmt dem Anfahren am Berg den Schrecken

24.07.2003


Mehr Komfort und Sicherheit beim Parken und Halten bietet künftig die intelligente Elektrische Parkbremse in immer mehr Fahrzeugen. In den meisten Situationen sorgt die elektrische Parkbremse ganz automatisch für den gewünschten Stillstand. Dabei werden entweder die Bremsen der Hinterräder direkt mit Hilfe von Elektromotoren zugezogen, oder ein Elektromotor sorgt über kräftige Bowdenzüge für geschlossene Bremsen - auch über längere Zeit und ohne weiteren Stromverbrauch.


Die Situation kennt jeder Fahrschüler: Beim Anfahren am Berg muss die Handbremse vorsichtig gelöst und das Auto gleichzeitig mit Gas und Kupplung in Bewegung versetzt werden. Die auch für erfahrene PKW-Fahrer komplizierte Prozedur wird mit der vollautomatischen Elektrischen Parkbremse (EPB) der Automobilspezialisten von Siemens VDO künftig einfacher.

... mehr zu:
»Bremssystem »EPB »Parkbremse

Die neue Technik ersetzt den gewohnten Bremshebel durch eine ausgeklügelte Elektronik, die die Handbremse selbständig auslöst. Ein Neigungssensor erkennt zum Beispiel, wann das Fahrzeug abzurutschen droht und zieht die Bremsbacken automatisch zusammen. Sobald der Fahrer wieder Gas gibt, wird die Bremse ohne Zeitverzögerung gelöst.

Um die Wartungsintervalle zu verlängern, setzt das Bremssystem in solchen Situationen stets nur soviel Bremskraft ein, wie auch tatsächlich benötigt wird um das Auto zu halten. Auch mit dem Abstellen des Motors wird die Bremse aktiviert. Darüber hinaus verfügt EPB über eine Notbremsfunktion. Falls das normale Bremspedal einmal während der Fahrt blockiert sein sollte - zum Beispiel durch eine darunter verklemmte Getränkedose - lässt sich der Wagen per Knopfdruck sicher mit der Parkbremse zum Stillstand bringen. In Kombination mit ABS dosiert EPB die Bremswirkung dann so hoch wie möglich, ohne dass das Auto ins Schleudern gerät.


Bislang wird das neue Bremssystem nur in Autos der Oberklasse angeboten, die Technik soll aber bald auch in kleineren Modellen erhältlich sein.

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/newsdewsk

Weitere Berichte zu: Bremssystem EPB Parkbremse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Wichtige Schritte auf dem Weg zum automatisierten Fahren
29.03.2018 | Universität Bremen

nachricht Es wird noch heller: Innovative Leuchten in der Automobilindustrie
28.03.2018 | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics