Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KFZ: Deutschland-Zulassungen 2001

24.01.2002


Fotos:DaimlerChrysler


C-Klasse erstmals auf Platz 1 im Mittelklasse-Segment

  • Modellfamilie der C-Klasse mit 156.900 Gesamtzulassungen im Wettbewerb vorn
  • Mercedes-Benz mit bestem Absatzjahr seiner Geschichte

Die Modellfamilie der C-Klasse liegt in der Zulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) erstmals auf Platz eins im Segment der Mittelklasse. Damit hat die Mercedes-Benz C-Klasse in Deutschland 2001 mit insgesamt 156.900 Zulassungen die relevanten Wettbewerber hinter sich gelassen. Auf Platz zwei folgt mit 147.300 Zulassungen die 3er Reihe von BMW vor dem VW Passat mit 139.200 Fahrzeugen auf Platz drei.

Die Erfolgsfahrt der C-Klasse hat bereits im März 2000 mit der Präsentation der neuen Limousine begonnen. Seit der Markteinführung im Mai 2000 wurden bis heute weltweit rund 429.100 Einheiten abgesetzt - davon etwa 165.400 Limousinen in Deutschland. Auch die auf dem Pariser Automobilsalon 2000 bzw. auf der Detroit Motor Show 2001 vorgestellten Varianten Sportcoupé und T-Modell entwickeln sich überaus positiv. Im vergangenen Jahr hat Mercedes-Benz von der neuen C-Klasse weltweit rund 281.200 Limousinen, über 52.500 Fahrzeuge des T-Modells und fast 59.300 Sportcoupés abgesetzt.

Damit knüpft die C-Klasse weltweit an die Erfolge ihrer Vorgängermodelle an: Vom 190er, der für Mercedes-Benz dieses Segment begründet hat, wurden zwischen 1982 und 1994 rund 1.878.700 Einheiten abgesetzt. Es folgte die C-Klasse der ersten Generation, die bis 2001 rund 1.868.200 Mal (Limousine und T-Modell) verkauft wurde. So schließt der Erfolg der neuen C-Klasse an das erfolgreichste Modell von Mercedes-Benz, die E-Klasse, an. Von dieser Baureihe, deren neuestes Modell jetzt der Öffentlichkeit präsentiert wurde, hat Mercedes-Benz in den vergangenen 50 Jahren rund 10,9 Mio. Fahrzeuge abgesetzt.

Unter anderem aufgrund des großen Erfolgs der C-Klasse konnten im Gesamtjahr 2001 rund 1.113.500 Mercedes-Benz Fahrzeuge abgesetzt werden. Das sind etwa sechs Prozent mehr als im Vorjahr.

Prof. Jürgen Hubbert, im Vorstand von DaimlerChrysler verantwortlich für Mercedes-Benz Personenwagen und smart: "Gerade vor dem Hintergrund des immer schärfer werdenden Wettbewerbs, vor allem im Mittelklasse-Segment, unterstreicht die Marktführerschaft der C-Klasse den Erfolg unserer Modellpolitik. Wir haben es geschafft in einem Segment, das wir erst vor 20 Jahren für Mercedes-Benz erschlossen haben, eine Modellfamilie zu entwickeln, die den individuellen Bedürfnissen - von jung und alt, Mann und Frau gleichermaßen - gerecht wird."

Innovationen in der C-Klasse

Neben der optischen Attraktivität der C-Klasse Modellfamilie kommen in dieser Baureihe einige technische Highlights erstmals zum Einsatz: Dazu gehört unter anderem der Fahrlichtassistent, die LINGUATRONIC für Autotelefon und Audio-Systeme, das Multifunktionslenkrad, der Pannenhilfsdienst TELEDIAGNOSE in Verbindung mit TELEAID sowie ein Fünfgang-Automatikgetriebe mit Tipp-Schaltung.

| Nachrichten

Weitere Berichte zu: Limousine Mercedes-Benz Modellfamilie T-Modell

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Intelligente Temperaturregelung für E-Autos
18.05.2020 | Hochschule Esslingen

nachricht Autonomes Fahren: Das hörende Auto der Zukunft
03.02.2020 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren auf Basis innovativer DNA-Polymerasen entwickelt

Eine Forschungskooperation der Universität Konstanz unter Federführung von Professor Dr. Christof Hauck (Fachbereich Biologie) mit Beteiligung des Klinikum Konstanz, eines Konstanzer Diagnostiklabors und des Konstanzer Unternehmens myPOLS Biotec, einer Ausgründung aus der Arbeitsgruppe für Organische Chemie / Zelluläre Chemie der Universität Konstanz, hat ein neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren entwickelt. Dieser Test ermöglicht es, Ergebnisse in der Hälfte der Zeit zu ermitteln – im Vergleich zur klassischen Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR).

Die frühe Identifikation von Patienten, die mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind, ist zentrale Voraussetzung bei der globalen Bewältigung...

Im Focus: Textilherstellung für Weltraumantennen startet in die Industrialisierungsphase

Im Rahmen des EU-Projekts LEA (Large European Antenna) hat das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Textile Faserkeramiken TFK in Münchberg gemeinsam mit den Unternehmen HPS GmbH und Iprotex GmbH & Co. KG ein reflektierendes Metallnetz für Weltraumantennen entwickelt, das ab August 2020 in die Produktion gehen wird.

Beim Stichwort Raumfahrt werden zunächst Assoziationen zu Forschungen auf Mond und Mars sowie zur Beobachtung ferner Galaxien geweckt. Für unseren Alltag sind...

Im Focus: Biotechnologie: Enzym setzt durch Licht neuartige Reaktion in Gang

In lebenden Zellen treiben Enzyme biochemische Stoffwechselprozesse an. Auch in der Biotechnologie sind sie als Katalysatoren gefragt, um zum Beispiel chemische Produkte wie Arzneimittel herzustellen. Forscher haben nun ein Enzym identifiziert, das durch die Beleuchtung mit blauem Licht katalytisch aktiv wird und eine Reaktion in Gang setzt, die in der Enzymatik bisher unbekannt war. Die Studie ist in „Nature Communications“ erschienen.

Enzyme – in jeder lebenden Zelle sind sie die zentralen Antreiber für biochemische Stoffwechselprozesse und machen dort Reaktionen möglich. Genau diese...

Im Focus: Biotechnology: Triggered by light, a novel way to switch on an enzyme

In living cells, enzymes drive biochemical metabolic processes enabling reactions to take place efficiently. It is this very ability which allows them to be used as catalysts in biotechnology, for example to create chemical products such as pharmaceutics. Researchers now identified an enzyme that, when illuminated with blue light, becomes catalytically active and initiates a reaction that was previously unknown in enzymatics. The study was published in "Nature Communications".

Enzymes: they are the central drivers for biochemical metabolic processes in every living cell, enabling reactions to take place efficiently. It is this very...

Im Focus: Innovative Sensornetze aus Satelliten

In Würzburg werden vier Kleinst-Satelliten auf ihren Start vorbereitet. Sie sollen sich in einer Formation bewegen und weltweit erstmals ihre dreidimensionale Anordnung im Orbit selbstständig kontrollieren.

Wenn ein Gegenstand wie der Planet Erde komplett ohne tote Winkel erfasst werden soll, muss man ihn aus verschiedenen Richtungen ansehen und die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

Urban Transport Conference 2020 in digitaler Form

18.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Wie sich Nervenzellen zum Abruf einer Erinnerung gezielt reaktivieren lassen

29.05.2020 | Biowissenschaften Chemie

Wald im Wandel

29.05.2020 | Agrar- Forstwissenschaften

Schwarzer Stickstoff: Bayreuther Forscher entdecken neues Hochdruck-Material und lösen ein Rätsel des Periodensystems

29.05.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics