Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Image der Automarken / Der Stern strahlt am hellsten

29.11.2001


Zum zweiten Mal in Folge hat sich Mercedes als die Automarke mit dem stärksten Markenimage erwiesen. Dies zeigt der jetzt veröffentlichte Automarken-Index (AutoMarxX) des ADAC, in dem die 32 wichtigsten Automobilhersteller unter die Lupe genommen werden. Hinter dem Spitzenreiter folgen BMW und Porsche. Audi fiel von Platz zwei auf fünf zurück, VW (Platz vier) machte einen Rang gut. Auch am Ende der Rangliste, die der ADAC zusammen mit dem Center of Automotive Research (CAR) der Fachhochschule Gelsenkirchen erstellt, hat es Veränderungen gegeben. Die schwächste Marken-Performance haben im Augenblick Daewoo, Rover und Lancia auf den Plätzen 30 bis 32. Der größte Sprung nach vorne gelang Mazda (von Platz 25 auf 17). Als beste nicht deutsche Marke liegt Toyota auf Rang sechs. Opel hat als schwächste deutsche Marke weiter an Boden verloren und ist auf Platz 16 zurückgefallen.

Der ADAC möchte mit seiner Untersuchung die Stärken und Schwächen der einzelnen Marken transparent machen. Dabei werden die wichtigsten Kenndaten im Automobilgeschäft erfasst und nach einem Notensystem bewertet. In die einzelnen Kategorien Markenimage (Gewichtung 20 Prozent), Marktstärke (20 Prozent), Fahrzeugqualität (30 Prozent), Technik- und Markentrends sowie Unternehmensleistung (je 10 Prozent) fließen ständig aktuelle Informationen ein.

In der Kategorie Markenimage, mit den Elementen Werbeausgaben, Fahrzeugwertbeständigkeit und den Ergebnissen einer Image-Umfrage des ADAC, führt ebenso wie in der Gesamtwertung Mercedes vor BMW. Im Bereich Marktstärke, wo es um Zulassungszahlen und Händlerzufriedenheit geht, dominieren VW und Mercedes. Die Rubrik Fahrzeugqualität befasst sich mit Technik, Design und Zuverlässigkeit. Hier liegt Porsche vor Mercedes und Toyota. Die Kategorie Unternehmensleistung bewertet den wirtschaftlichen Erfolg der einzelnen Marken. Einsamer Spitzenreiter in dieser Kategorie ist Porsche. Im Technik-Barometer beurteilt ein Team aus ADAC-Experten das Zukunftspotential technischer Innovationen. Am besten schneidet hier BMW vor Mercedes und Volkswagen ab. Honda, Renault, Opel und Fiat belegen gemeinsam den vierten Platz. Ein zweites Experten-Team beurteilt im Marken-Barometer alle wichtigen Informationen, die das Gesicht einer Marke prägen. Hier heißt die Reihenfolge wieder Mercedes vor BMW, Audi, Smart und Porsche folgen auf den Plätzen. Der ADAC veröffentlicht den AtomarxX viermal im Jahr.

ADAC-Pressestelle | ots
Weitere Informationen:
http://adac.de.

Weitere Berichte zu: Fahrzeugqualität Markenimage Marktstärke Spitzenreiter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Automotive:

nachricht Wichtige Schritte auf dem Weg zum automatisierten Fahren
29.03.2018 | Universität Bremen

nachricht Es wird noch heller: Innovative Leuchten in der Automobilindustrie
28.03.2018 | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Im Focus: UNH scientists help provide first-ever views of elusive energy explosion

Researchers at the University of New Hampshire have captured a difficult-to-view singular event involving "magnetic reconnection"--the process by which sparse particles and energy around Earth collide producing a quick but mighty explosion--in the Earth's magnetotail, the magnetic environment that trails behind the planet.

Magnetic reconnection has remained a bit of a mystery to scientists. They know it exists and have documented the effects that the energy explosions can...

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kalikokrebse: Erste Fachtagung zu hochinvasiver Tierart

16.11.2018 | Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mikroplastik in Kosmetik

16.11.2018 | Studien Analysen

Neue Materialien – Wie Polymerpelze selbstorganisiert wachsen

16.11.2018 | Materialwissenschaften

Anomale Kristalle: ein Schlüssel zu atomaren Strukturen von Schmelzen im Erdinneren

16.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics