Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Genossenschaftliches Wohnen - attraktiv und zukunftsorientiert

07.11.2006
Wohnungsgenossenschaften sind eine Wohnform, die zwischen Eigentum und Miete liegt und die ganz besondere eigene Vorzüge bietet. Nicht nur die Bewohner können von dieser Wohnform profitieren. Auch die soziale Entwicklung und Stabilisierung in den Stadtquartieren kann davon positive Impulse erhalten, so eines der zentralen Ergebnisse des Forschungsfeldes "Modelle genossenschaftlichen Wohnens".

Das gemeinsam vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) im Rahmen des "Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus" initiierte Projekt zeigt, dass mit genossenschaftlichen Wohnformen eine Vielzahl von Haushalten angesprochen werden kann: ältere Menschen und Jugendliche ebenso wie junge Familien oder Zuwandererhaushalte. Darüber hinaus bieten sich Wohnungsgenossenschaften als mögliche Partner beim Verkauf von kommunalen, Landes- oder sonstigen Wohnungsbeständen und als attraktive Möglichkeit für die private Altersvorsorge an.

Im Oktober wurden die Ergebnisse des Forschungsprojektes, das 21 Modellprojekte in 9 Bundesländern einbezog und das von einer Wanderausstellung begleitet wird, in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. Die wesentlichen Erkenntnisse sind in einer gut lesbaren und übersichtlichen Broschüre mit dem Titel "Genossenschaftspotenziale" zusammengefasst, die beim Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) unter forschung.wohnen@bbr.bund.de kostenlos bestellt werden kann.

Weitere Informationen zum Thema:
Kostenlos beim BBR erhältlich: (Bestellungen unter: forschung.wohnen@bbr.bund.de)
ExWoSt-Informationen 28/2: Altersvorsorge durch den Erwerb zusätzlicher Geschäftsanteile
... mehr zu:
»Altersvorsorge »Wohnen

ExWoSt-Informationen 28/3: Genossenschaftliche Lösungen beim Verkauf von Wohnungsbeständen

Von BMVBS, BBR und dem Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) wurde ein Handbuch zu Altersvorsorgeangeboten erstellt: "Damit das Wohnen bezahlbar bleibt",

erhältlich beim Hammonia-Verlag, Hamburg, Tel. 040-520103-0.

Im Verlauf des Frühjahres 2007 werden die Ergebnisse der Teilprojekte: "Altersvorsorge und Wohnungsgenossenschaften" und "Erschließen von Genossenschaftspotenzialen" in der gemeinsamen Schriftenreihe "Werkstatt: Praxis" von BBR und BMVBS veröffentlicht.

Weitere Informationen - auch über Möglichkeiten einer Nutzung der Wanderausstellung - finden sich unter www.bbr.bund.de in der Rubrik Forschungsprogramme / ExWoSt.

Ansprechpartnerin:
Barbara Crome
BBR, Referat II 12 - Wohnungspolitische Analysen und Berichte
Telefon: 0228 / 99 401 12 20
E-Mail: Barbara.crome@bbr.bund.de
Redaktion:
Christian Erlewein
BBR, Referat I 7 - Wissenschaftliche Dienste
E-Mail: christian.erlewein@bbr.bund.de
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Die Bauabteilungen betreuen Bundesbauten im In- und Ausland. Die wissenschaftlichen Abteilungen betreiben ein umfassendes Indikatorensystem der laufenden Raumbeobachtung, stellen kontinuierlich differenzierte Grundlageninformationen bereit und beraten die Bundesregierung bei Aufgaben der Raumordnung, des Städtebaus, des Wohnungswesens und bei Grundsatzfragen des Bauwesens.

Christian Erlewein | idw
Weitere Informationen:
http://www.bbr.bund.de

Weitere Berichte zu: Altersvorsorge Wohnen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Die Berge im Wohnzimmer
08.08.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Bei der Planung von Gebäuden an die Sommerhitze denken
07.08.2018 | Technische Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics