Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energieersparnis und Umweltschutz mit effektiver Dachsanierung

12.10.2006
Dachmodernisierung - schnell und einfach mit Protect von Thermodach

Minimale Heizenergie bei optimaler Dämmung ist der Grundsatz jedes Neubaus um Kosten zu sparen und die Umwelt vor zusätzlicher Belastung zu schützen. 89 Prozent der gesamten Energie im privaten Haushalt werden für die Erzeugung von Wärme benötigt. Davon verschlingt 12 Prozent die Warmwasserbereitung und 77 Prozent die Heizung.

Bei Gebäuden, die vor 1990 gebaut wurden ist die Wärmedämmung oft noch nicht berücksichtigt worden. Der Großteil dieser Bausubstanz wurde von vielen Eigenheimbesitzer in Eigenleistung mehr „schlecht als recht“ nur im Wohnbereich gedämmt und unterhalb der Dachziegel findet sich eine in die Jahre gekommene Gitterfolie, die nur noch durch die Gittersubstanz gehalten wird.

Aus Angst vor immens hohen Kosten einer neuen Dachdeckung und -dämmung nehmen die Bewohner die Situation als unveränderbar hin. Den permanent steigenden Energiekosten sind sie gnadenlos ausgeliefert und als umsetzbare Sparmaßnahme sehen viele nur die Möglichkeit, die Heizung extrem zu drosseln. Doch damit ist der Ärger mit der Familie meist vorprogrammiert.

Wer hält sich gerne in einem unterkühlten Raum auf?

Schnell umsetzbare und kostengünstige Lösung

Eine einfache Möglichkeit zur schnell umsetzbaren und kostengünstigen Dämmung und optimaler Energieersparnis bietet der Modernisierungskünstler Protect von Thermodach. Die neuartige Eindeckung wird von außen vorgenommen, das Dach wird dabei nicht erhöht und alle Anschlüsse bleiben gleich. Das Schalungselement mit integrierter zusätzlicher Dämmfunktion sorgt rund ums Jahr für besseres Wohnklima und vorhandene feuchte Dämmungen werden wieder funktionsfähig. Die gesamte Holzkonstruktion wird gleichzeitig durch die wasserführende Funktion mit Protect geschützt.

Statt die vorhandene Dämmung zu entfernen, wird einfach mit dem innovativen Thermodach-System ergänzt, zusätzliche Entsorgungskosten werden dadurch eingespart und die bisherigen Dachziegel nur umgedeckt.

Durch die Kombination mit der vorhandenen Zwischensparrendämmung wird sogar der geforderte Standard der Energieeinsparverordnung erreicht. Die neue Dämmung ermöglicht eine Heizkostenersparnis von bis zu 40 Prozent und leistet damit einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz.

Was für angenehmes Wohnen im Winter sorgt, ist auch im Sommer zur Abschirmung der Wärme wirksam. So berichtet Architekt Bickel aus Nürnberg: „ Unser Büro stammt aus den 50er Jahren und in den 60er Jahren wurde das etwa 35 Grad geneigte Walmdach mit Hartfaserplatten und einer Auflage von circa zwei bis drei Zentimeter gesteppten Glasfassermatten zur Altplan-Ablage ausgebaut. In den Sommermonaten konnte man sich dort oben jedoch kaum aufhalten, es herrschten Temperaturen von 45 bis 50 Grad. Eine Umdeckung war deshalb notwendig.“ Unter Beibehaltung der alten Lattung wurde Protect von Thermodach eingebaut. „Im Sommer herrschen nun im Dachbodenraum endlich verträgliche Temperaturen.“

Das Unternehmen Thermodach

Die Thermodach Dachtechnik Vertriebs GmbH, mit Firmensitz in 95707 Thiersheim, Werkstr. 5-7, ist eine 100%ige Tochter der Zerzog GmbH & Co.KG Dämmtechnik (Ottobrunn). Zerzog besteht seit 1930. Stammsitz ist Ottobrunn bei München. Einer der Schwerpunkte ist die CAD-gestützte Konstruktion und Herstellung von Formteilen aus Styropor® mit derzeit über 100 Mitarbeitern an drei Standorten.

Kompetenz und Qualität

Das umfangreiche Sortiment von Thermodach ermöglicht vielfältigste Dämmungs-Varianten für die nachträgliche Modernisierung oder für den Neubau. Mehr als 70 verschiedene Elemente stehen Ihnen für die individuelle und optimale Lösung des Dachaufbaus zur Verfügung.

Presse-Information und nähere Informationen:
THERMODACH Dachtechnik Vertriebs GmbH,
Werkstraße 5 - 7
95707 Thiersheim,
Telefon (0 92 33) 7757 - 0,
Telefax (0 92 33) 7757 - 40.
E-Mail: info@thermodach.de

Monika Dürrbeck | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.thermodach.de

Weitere Berichte zu: Dachtechnik Dämmung Thermodach Umweltschutz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Neueinschätzung der Erdbebengefährdung Deutschlands
13.06.2018 | Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

nachricht Im Herzen der Stadt
06.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics