Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Baustoffe herstellen und prüfen

27.06.2005


Arcade präsentiert die neue Software WIL® Granulats für den Einsatz der CE-Markierung bei Granulaten

Das neue Softwareprodukt des französischen Unternehmens dient insbesondere für die Kontrolle von Granulaten. Die zu der WIL®- Produktfamilie gehörende Innovation ist das marktführende Programmpaket für Laboranwendungen im Bereich der Herstellung und dem Einsatz von Baustoffen. Durch das integrierte CE- Markierungsmodul gilt WIL® Granulats als die branchenweite Referenzsoftware.

Die kontinuierlichen Änderungen in der Gesetzgebung, der Normung und den technischen Anforderungen erfordern permanente Weiterentwicklungen in der Qualitätssicherung. Die voll parametrierbare und in hohem Maße anpassungsfähige Software WIL® Granulats ist das ideale Instrument, um Unternehmen in Zeiten des Umbruchs und branchenspezifischer Umstellungen zu begleiten. Aufgrund seiner umfassenden, statistischen und graphischen Analysefunktionen liefert WIL® Granulats eine wertvolle technische Unterstützung beim DV- gestützten Management der Qualitätssicherung und Zertifizierung.

WIL® Granulats zeichnet sich durch eine rasche, effektive und präzise Qualitätskontrolle im Labor aus. Dank ihrer frei parametrierbaren Datenbank (Siebgrößen, Produkte, Standorte, Messverfahren, Planungen, usw.) und dem Statistikmodul kann WIL® nicht nur für die Durchführung von Konformitätskontrollen bzw. Ein- oder Mehrproduktuntersuchungen zum Einsatz kommen. Die Software dient auch der professionellen und ansprechenden Erstellung von technischen und kaufmännischen Unterlagen, wie technischen Produktdatenblättern, Protokollen oder Versuchsberichten, graphischen Darstellungen der genauen Korngrößenverteilung (Granulometrie) sowie von Kontroll- und Distributionskarten.

Der CE-Pack von Arcade ist ein leistungsfähiges und zuverlässiges Werkzeug für Baustoffhersteller, das den speziellen Anforderungen der CE- Markierung im Granulatbereich Rechnung trägt. Umfangreiche Praxiserfahrungen und der Einsatz neuester Technologien waren grundlegend für die Entwicklung des eWIL®-Softwareprogramms, dessen Kontrollergebnisse über das Internet abgefragt werden können.

WIL® Granulats ist sowohl auf Einzelplatzrechnern, als auch im Netzwerkbetrieb auf den Plattformen Windows 32 Bits (95, 98, NT, 2000 oder XP) lauffähig. Ihr leistungsstarkes Datenübertragungsmodul ermöglicht eine gleichzeitige Konsolidierung und Verwaltung mehrer Datenbanken.

Hintergrund Arcade:

Das im südfranzösischen Saint-Thibéry angesiedelte Unternehmen Arcade (Französische Gesellschaft für Service und DV-Beratung) hat sich seit 1993 auf die Einführung von DV-Systemen bei Firmen spezialisiert, die im Bergbau, der Herstellung von Baustoffen sowie im Hoch- und Tiefbau tätig sind. Zu den Entwicklungen der Firma gehören verschiedene Produkte der Softwarefamilie WIL®, die insbesondere für die Bearbeitung und Qualitätskontrolle von Baustoffen und deren Einsatz konzipiert wurden. Über 500 Arbeitsplätze in Frankreich und im Ausland sind mit der WIL®- Software ausgerüstet, darunter große internationale Industriegruppen, unabhängige Hersteller sowie private und öffentliche Prüflabors. Die Programmversionen WIL®-Béton, WIL®-Enrobés, WIL®-TP und eWIL® runden die WIL®-Produktfamilie ab.

Sascha Nicolai | FIZIT - Pressebüro
Weitere Informationen:
http://www.fizit.de

Weitere Berichte zu: Granulat Software

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Die Berge im Wohnzimmer
08.08.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Bei der Planung von Gebäuden an die Sommerhitze denken
07.08.2018 | Technische Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics