Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Trotz Sparkurs wird auch 2002 investiv gearbeitet

13.06.2001


Bundesminister Bodewig übernimmt die Schirmherrschaft über internationalen Kongress der Transportbeton-Industrie

„Trotz strikten Konsolidierungskurs der Bundesregierung ist der Etat des Bundes- verkehrs- und Bauministeriums im Entwurf auf hohen Niveau stabil“. Das sagte der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Kurt Bodewig, auf dem Xlll. Kongress der Europäischen Transportbeton-Industrie in Berlin. Der Haushalt für Fernstraßen liege auf Rekordniveau. Das gleiche gelte für die massiven Investitionen in die Schiene. „Mit sparen und gestalten setze die Bundesregierung die richtigen Akzente“, betonte Bodewig.

Mit einem Investitionsvolumen von 27 Milliarden Mark sei der Haushalt 2001 des BMVBW das größte Baukonjunkturprogramm der Bundesregierung. Ein Großteil der Mittel würden für die Transportbeton-Industrie verwendet. Auf ähnlich hohem Niveau verstetigen sich die Investitionen im nächstem Jahr. Hinzu kommen in den nächsten Jahren rund 11 Milliarden Mark aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm sowie zwischen 2003 und 2007 im Rahmen des Anti-Stau-Programms nochmals 7,4 Milliarden Mark aus der Streckenbezogenen LKW-Autobahngebühr. „Diese Mittel werden ihre Wirkung auf den Arbeitsmarkt nicht verfehlen“, so der Minister.

Bodewig kündigte an, dass weiter konsequent an der Umsetzung des 10-Punkte-Programms zur Förderung und Verstetigung der Bautätigkeit gearbeitet wird, welches die Bundesregierung im vergangenen Jahr gemeinsam mit den Tarifpartnern beschlossen hat. Dieses beinhalte so wichtige Fragen wie die Reform des sozialen Wohnungsbaus, die Förderung des ökologischen und preiswerten Bauens und die Stärkung der Privatfinanzierung beim Verkehrswegebau, aber auch die Bekämpfung der illegalen Beschäftigung am Bau.

Der Kongress der Europäischen Transportbeton-Industrie ( European Ready-mixed Concrete Organization, ERMCO ) findet vom 13. Bis 15. Juni 2001 in Berlin statt.

Auf Einladung des Bundesverbandes der deutschen Transportbeton-Industrie e.V. ( BTB ) übernahm Bundesminister Kurt Bodewig in seiner Zuständigkeit für die Bereiche Verkehr, Bau- und Wohnungswesen die Schirmherrschaft. Der Europäische Transportbetonverband ERMCO repräsentiert die Transportbeton-Industrie von 20 europäischen Staaten und Israel und umfasst damit 18.500 Transportbetonwerke mit einer Gesamtproduktion von rund 635 Mio. m³ Transportbeton pro Jahr.

Alle 3 Jahre veranstaltet ERMCO einen europäischen Kongress, der dieses Jahr erstmals in Deutschland stattfindet. Hierbei werden rund 1.500 Führungskräfte aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung aus Europa, den USA und Israel erwartet. Die deutsche Transportbeton-Industrie stellt in 1.145 Unternehmen mit 2.350 Werken rund 63 Mio. m³ Transportbeton her und beschäftigt bei einem Umsatz von rund 8 Mrd. DM über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Transportbeton-Industrie ist mittelständig strukturiert, denn über die Hälfte der Unternehmen beschäftigen weniger als 10 Arbeitnehmer und nur 5 % sind große, international tätige Baustoffproduzenten mit über 50 Beschäftigten in der Transportbetonbranche. Bodewig: "Ein Kongress wie dieser ist als ein internationales Forum für den Erfahrungsaustausch und die Weiterentwicklung eines der wichtigsten Baustoffe unserer Zeit in besonderem Maße geeignet, der gesamten Baubranche Innovationsanstöße für die Anwendung und nicht zuletzt auch für die Vermarktung des preiswerten und vielseitig verwendbaren Baustoffs "Beton" zu geben." Gerade für die Transportbeton-Industrie ergebe sich im Hinblick auf die neuen Normen noch wesentliche Innovationspotentiale. Beispiele seien die Einbeziehung von sogenannten "Abfallstoffen" und "Recyclingmaterialien" und den Einsatz von Spezialbetonen wie "Hochfester Beton" oder "Selbstverdichtender Beton".

Deutschland müsse als Hochtechnologieland seinen Vorsprung im Wettbewerb der Ideen für neue Märkte nutzen. Hierbei sei neben der Bereitschaft der öffentlichen Bauherrn, die Entwicklung und Erprobung neuer Technologien zu fördern und damit ihren Marktzugang zu ermöglichen, vor allem eine entsprechende Qualitätssicherung seitens der Bauindustrie erforderlich.

| BMVBW Newsletter

Weitere Berichte zu: Beton ERMCO Transportbeton Transportbeton-Industrie Verkehr Wohnungswesen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Überwachung von Brücken mit Profil-Laserscannern
15.02.2019 | Technische Universität Darmstadt

nachricht Elbedome: Modernste VR-Technologie in Magdeburg
03.01.2019 | Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Grüne Spintronik: Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Ein HZB-Team hat zusammen mit internationalen Partnern an der Lichtquelle BESSY II ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

In heutigen Datenspeichern müssen magnetische Domänen mit Hilfe eines externen Magnetfeld umgeschaltet werden, welches durch elektrischen Strom erzeugt wird....

Im Focus: Regensburger Physiker beobachten, wie es sich Elektronen gemütlich machen

Und können dadurch mit ihrer neu entwickelten Mikroskopiemethode Orbitale einzelner Moleküle in verschiedenen Ladungszuständen abbilden. Die internationale Forschergruppe der Universität Regensburg berichtet über ihre Ergebnisse unter dem Titel “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunnelling microscopy on insulators” in der weltweit angesehenen Fachzeitschrift ,,Nature‘‘.

Sie sind die Grundbausteine der uns umgebenden Materie - Atome und Moleküle. Die Eigenschaften der Materie sind oftmals jedoch nicht durch diese Bausteine...

Im Focus: Regensburg physicists watch electron transfer in a single molecule

For the first time, an international team of scientists based in Regensburg, Germany, has recorded the orbitals of single molecules in different charge states in a novel type of microscopy. The research findings are published under the title “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunneling microscopy on insulators” in the prestigious journal “Nature”.

The building blocks of matter surrounding us are atoms and molecules. The properties of that matter, however, are often not set by these building blocks...

Im Focus: Universität Konstanz gewinnt neue Erkenntnisse über die Entwicklung des Immunsystems

Wissenschaftler der Universität Konstanz identifizieren Wettstreit zwischen menschlichem Immunsystem und bakteriellen Krankheitserregern

Zellbiologen der Universität Konstanz publizieren in der Fachzeitschrift „Current Biology“ neue Erkenntnisse über die rasante evolutionäre Anpassung des...

Im Focus: University of Konstanz gains new insights into the recent development of the human immune system

Scientists at the University of Konstanz identify fierce competition between the human immune system and bacterial pathogens

Cell biologists from the University of Konstanz shed light on a recent evolutionary process in the human immune system and publish their findings in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Thema Desinformation in Online-Medien

15.02.2019 | Veranstaltungen

FfE-Energietage 2019 - Die Energiewelt heute und morgen vom 1. bis 4. April 2019 in München

15.02.2019 | Veranstaltungen

Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement: Fokus Energie – Architektur – BauKultur

13.02.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Katalysatoren - Fluktuationen machen den Weg frei

15.02.2019 | Biowissenschaften Chemie

Berührungsgeschützt, kompakt, einfach: Rittal erweitert Board-Technologie

15.02.2019 | Energie und Elektrotechnik

Wie kann digitales Lernen gelingen? Lern-Prototypen werden auf der didacta vorgestellt

15.02.2019 | Bildung Wissenschaft

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics