Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gleisbau: Imposante Herausforderung für Bauingenieure

13.03.2008
Bereits im dritten Jahr bilden Hochschule und Bauakademie Biberach Bauingenieure in einem sechswöchigen Seminar Spezialisten für den Gleisbau aus.

Die Teilnehmer kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und bereiten sich mit dieser Weiterbildung auf dieses spezielle Fachgebiet innerhalb des breiten Berufsfeldes Bauingenieurwesen vor. Ideeller Träger ist die Deutsche Bahn AG; zur abschließenden Übergabe der Zertifikate referierte Dipl.-Ing. Wolfgang Feldwisch, Leiter des Bereichs Großprojekte bei der DB Netz AG.

Über die Darstellung von imposanten Großprojekten im gesamten Bundesgebiet zeigte Feldwisch auf, dass das Planen, Bauen und Betreiben von Verkehrswegen längst eine herausfordernde Ingenieuraufgabe ist. Denn ob Stuttgart 21, die weltweit einmalige Saale-Elster-Talbrücke mit einer Länge von sechseinhalb Kilometern oder die geplante lückenlose Bahnverbindung zwischen Hamburg und Peking, über die Container künftig doppelt so schnell ans Ziel kommen wie über den Meeresweg, benötigen die Maßnahmen eine ständige Weiterentwicklung des Transport- und Logistikunternehmens Deutsche Bahn AG, das den Markt weltweit nicht nur im Schienenverkehr anführt, sondern auch im Bereich Luft- und Seefracht, so Feldwisch.

Für die 29 Teilnehmer - Bauingenieure und eine Bauingenieurin, die den sechswöchigen Lehrgang berufsbegleitend absolviert haben - verfolgten den Vortrag des Referenten mit großer Begeisterung. Schließlich ist ihre Motivation für diese zeitintensive Zusatzqualifikation eine berufliche Verbesserung: die Übernahme einer verantwortlichen Position in Planung und Bau von Gleisbaumaßnahmen. "Ein großer Teil der Teilnehmer kommt auf ausdrücklichen Wunsch des Unternehmens zu uns", sagt Dipl.-Betriebswirt (FH) Pascal Steinert, Stellvertretender Geschäftsführer der Bauakademie Biberach. Den Kompaktkurs bieten Bauakademie und Hochschule inzwischen im dritten Jahr und mit großem Erfolg an.

Denn nach wie vor sei, so Steinert, der Gleisbau ein untergeordnetes Thema in der Ausbildung von Bauingenieuren - und gleichzeitig ein attraktives und zukunftsfähiges Berufsfeld. Dafür stehen auch die Dozenten des Lehrganges, die allesamt aus der Praxis kommen, etwa Dipl.-Ing. Roland Hubatschek, Vizepräsident des Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e. V. sowie Leonhard Weiss GmbH & Co. KG, Göppingen; Dipl.-Ing. Uwe Konrath, Alptal-Verkehrs-Gesellschaft mbH, Karlsruhe; Prof. Reinhard Menius, DB Netz AG, Frankfurt; Peter Schollmeier, Eisenbahnbundesamt, Bonn; Dipl.-Ing. Jörg Wohlert, Spitzke AG Niederlassung Brandenburg Region Leipzig, Großbeeren.

Anette Schober-Knitz | idw
Weitere Informationen:
http://www.hochschule-biberach.de
http://www.bauakademie-biberach.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Architektur Bauwesen:

nachricht Vergangenheit trifft Zukunft
16.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

nachricht Forschungsprojekt „BlueGreenStreets“ entwickelt multifunktionale Infrastruktur für die Zukunft
11.04.2019 | HafenCity Universität Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics