Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Überschwemmungstoleranter Reis übersteht auch Dürre

08.03.2011
Durch den Klimawandel ist Reis immer häufiger einem Wechsel aus Dürre und Überschwemmungen ausgesetzt. Forscher haben ein Gen entdeckt, das es der Pflanze ermöglicht, mit beiden Bedingungen klarzukommen.

Rein intuitiv sollte man meinen, dass es einer Pflanze schwerfallen muss, sowohl mit übermäßiger Nässe als auch mit Dürre umzugehen. Forscher um Julia Bailey-Serres von der University of California, Riverside, konnten nun in Labor und Treibhaus das Gegenteil für Reis beweisen, wie sie in The Plant Cell berichten. Gerade Reis ist eine Pflanzen, die von der doppelten Toleranz besonders profitieren würde, weil die wechselnden Abstände und Intensitäten von Dürre und Überschwemmung infolge des Klimawandels der Pflanze ziemlich zusetzen.

Das Team um Bailey-Serres hatte das Gen SUB1A untersucht, welches für einen Transkriptionsfaktor codiert und Reis gegen Überschwemmungen tolerant macht. Zu ihrem Erstaunen stellten die Forscher fest, dass durch dieses Gen bei Reis die Dürretoleranz nicht nur nicht sinkt, SUB1A verbessert sogar die Fähigkeit der Pflanze, mit Trockenheit umzugehen.

Die Forscher konnten die zugrunde liegenden Mechanismen für die doppelte Wirkung des Gens aufklären: In der vegetativen Phase verbessert SUB1A die Erholung von Dürre, indem es die Blätter davor schützt, zu viel Wasser zu verlieren und die Transkription von Genen hochreguliert, die der Pflanze helfen, mit Dehydration umzugehen. Interessanterweise dehydrieren Pflanzen ebenfalls, wenn nach einer Überschwemmung sich das Wasser wieder zurückzieht, obwohl der Boden noch sehr feucht ist. So nutzt SUB1A dem Reis auch hier. Zusätzlich verringert das Gen die Präsenz von Sauerstoffradikalen, indem es die Enzyme hochreguliert, die die Radikale abbauen. So sinkt für die Pflanze der oxidative Stress.

In der Natur kommt das Gen SUB1A nur in einigen Reispflanzen in Indien und Sri Lanka vor, die allerdings ertragsschwach sind. Seit jedoch bekannt ist, dass SUB1A Reis erlaubt, zwei Wochen lang komplett überflutet auszuharren, ist das Gen bereits in Hochleistungssorten eingeführt worden, ein Schritt, von dem Pflanzenzüchter und Reisbauern nun doppelt profitieren dürften.

Als nächstes wollen die Forscher untersuchen, ob SUB1A die Dürretoleranz auch auf dem Feld erhöht.

Quelle:
Takeshi Fukao, Elaine Yeung and Julia Bailey-Serres, „The Submergence Tolerance Regulator SUB1A Mediates Crosstalk between Submergence and Drought Tolerance in Rice“; The Plant Cell, Vol. 23: 412–427 (January 2011) (abstract).

| Pflanzenforschung.de
Weitere Informationen:
http://www.pflanzenforschung.de/journal/aktuelles/ueberschwemmungstoleranter-reis-uebersteht-auch-duerre?piwik_campaign=newsletter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Bäume im Klimawandel: Schneller groß mit leichterem Holz
14.08.2018 | Technische Universität München

nachricht Göttinger Agrarökologen erforschen Nahrungsnetze von Bestäubern und natürlichen Gegenspielern
07.08.2018 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics