Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gesundheitskontrolle im Kuhstall - Stoffwechselstörungen früh erkennen

14.11.2012
Die Wiederkau-Aktivität und Futteraufnahme sind wichtige messbare Parameter für den Gesundheitszustand von Wiederkäuern.

In der heutigen Milchwirtschaft stellen gesundheitliche Probleme die häufigste Ursache für einen frühzeitigen Ausfall von mehr als 50 Prozent des Milchviehbestandes dar. Noch ist keine zuverlässige Methode zur automatischen Messung von Wiederkau-Häufigkeit und Futteraufnahme verfügbar.

Aus diesem Grund wurde an der Schweizer Forschungsanstalt Agroscope Reckenholz-Tänikon (ART) in Ettenhausen ein Gesundheitsmonitoring-System für Milchkühe mit der Bezeichnung "RumiWatch®" entwickelt. Im Fokus dieser Innovation steht die Früherkennung von Stoffwechselstörungen bei Wiederkäuern.

Das Sensor-basierte System ermöglicht die automatische Messung der Wiederkau-Frequenz, der Futter- und Wasseraufnahme sowie der Fortbewegung und des Ruheverhaltens. Es besteht aus einem Halfter mit einem Nasenbandsensor, einem Datenlogger mit Online-Datenanalyse, einem Schrittzähler und einer Software zur Evaluierung der erfassten Daten.

Die Datenübertragung erfolgt kabellos auf einen Computer, der mit der zugehörigen Auswertungssoftware ausgestattet ist. Darüber hinaus ist aber auch eine zusätzliche SD-Speicherkarte im Gerät verfügbar, die einen Langzeiteinsatz über die Dauer von bis zu vier Monaten erlaubt.

Das System gewährleistet die permanente und zuverlässige Überwachung wichtiger Parameter zum Gesundheitszustand jedes einzelnen Tieres. Es erlaubt u. a. die detaillierte Quantifizierung der Wiederkau-Zeiten, die Anzahl der Futterbisse und die Kauvorgänge je Bissen fester Nahrung (Bolus) während des Wiederkäuens. Auf diese Weise kann zum Beispiel durch Erkennen der reduzierten Anzahl Kauschläge pro Bolus auf Verdauungsstörungen oder Fehler in der Ration geschlossen werden.

Die Forschergruppe verglich die erhobenen Daten mit ihren Erkenntnissen aus der direkten Beobachtung und der Videoüberwachung der Tiere. Dabei wurden nur minimale Abweichungen zwischen der gemessenen und der visuellen Erfassung der Versuchsparameter festgestellt.

Das RumiWatch®-System ermöglicht somit ein verbessertes Gesundheitsmanagement des Viehbestandes, dient dem Tierschutz und sichert die Rentabilität der Milchwirtschaft. Das System wurde anlässlich der EuroTier 2012 mit einer Neuheiten-Goldmedaille ausgezeichnet.

Weitere Informationen:
www.agroscope.admin.ch, Aktuell, Medieninformationen

Anke Klabunde | www.aid.de
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Bäume im Klimawandel: Schneller groß mit leichterem Holz
14.08.2018 | Technische Universität München

nachricht Göttinger Agrarökologen erforschen Nahrungsnetze von Bestäubern und natürlichen Gegenspielern
07.08.2018 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics