Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Landwirte halten Abstand

05.03.2001


Neues zum Thema Pflanzenschutz und Gewässerschutz

Pflanzenschutzmittel dürfen nicht in die Gewässer gelangen. Werden

Mittel gespritzt, können Landwirte und andere Anwender den notwendigen Mindestabstand zu Gewässern jetzt selbst ermitteln. Damit werden starre Abstandsregeln ersetzt und Anwender belohnt, die moderne Pflanzenschutzgeräte benutzen. Bei neu zugelassenen Pflanzenschutzmitteln sind auf der Packung fünf verschiedene Abstände aufgelistet. Mit einer von der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft (BBA) veröffentlichten Tabelle kann jeder "seinen" Abstand vor Ort herausfinden.

Unsere Gewässer müssen geschützt werden. Damit Pflanzenschutzmittel da bleiben, wo sie wirken sollen, muss beim Spritzen ein Mindestabstand zu einem Gewässer eingehalten werden. Allerdings zeigte sich, dass diese sogenannten Abstandsauflagen bisher in der Praxis zu starr waren. Es gab nur einen Mindestabstand, der auch dann galt, wenn die Verunreinigungsgefahr vor Ort geringer war. Mit den neuen Auflagen werden sowohl das Gewässer, seine Umgebung als auch die Anwendungstechnik berücksichtigt.

Seit Mai 2000 gibt es für neu zugelassene Präparate neue Vorschriften: Die Biologische Bundesanstalt bündelt Anwendungsbedingungen mit ähnlichem Risiko zu vier Kategorien. Für jede Kategorie (A - D) kann der Mindestabstand von der Gebrauchsanleitung des Pflanzenschutzmittels abgelesen werden. Ohne Risikominderung gilt der Standardabstand.

Wie finde ich zu "meiner" Kategorie? Die Biologische Bundesanstalt hat eine Tabelle ausgearbeitet, in der die Anwendungsbedingungen aufgelistet sind, die das Verunreinigungsrisiko mindern. Dafür gibt es Punkte, die zusammengezählt die Kategorie ergeben. Für Standardbedingungen werden keine Punkte vergeben, weil dann der herkömmliche Abstand gilt.

Ein Beispiel: Statt einer alten Spritze wird eine neue Spritze benutzt, die 75 % weniger Abdrift erzeugt, dafür gibt es 6 Punkte. Ist das Gewässer ein Fließgewässer, gibt es weitere 6 Punkte. Mit 12 Punkten kann der richtige Abstand von der Packung unter der Kategorie B abgelesen werden.

Die Punktetabelle wird nach Bedarf aktualisiert und ist jedem zugänglich. Klicken Sie dazu auf der Homepage der Biologischen Bundesanstalt ( www.bba.de ) das Thema Pflanzenschutz an, ->Pflanzenschutzmittel, Biologische Mittelprüfung, ->Verzeichnis risikomindernder Anwendungsbedingungen für Nicht-Zielorganismen. Unter ->Pflanzenschutzmittel, ->Pflanzenschutzgeräte, ->Verlustmindernde Geräte finden Sie eine Liste verschiedener Geräte und deren Abdriftminderung.

Möchten Sie mehr zum Thema Pflanzenschutz und Gewässerschutz erfahren? Eine CD informiert Sie über die Bedeutung und Hintergründe von Abstandsauflagen (Windows). Sie ist auch für Lehre und Ausbildung geeignet und wird gegen 15,- DM Schutzgebühr verschickt von der:

Staatlichen Lehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft, Weinbau und Gartenbau
- Fachbereich Ökologie -
Breitenweg 71
67345 Neustadt/Weinstraße

Oder Sie schauen einfach ins Internet ( www.bba.de; ->Pflanzenschutz; ->Pflanzenschutzmittel; Biologische Mittelprüfung; ->Pflanzenschutz und Gewässerschutz ).

 

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Dr. Alexandra Makula | idw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Algorithmen und Sensoren für eine nachhaltige und zukunftsfähige Landwirtschaft
22.01.2020 | Technische Universität München

nachricht Gene gegen die Trockenheit
06.12.2019 | Goethe-Universität Frankfurt am Main

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics