Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gewinnen Sie mehr Stärke aus Ihrem Weizen

09.01.2006
Die Anwendung der Prinzipien der Biotechnologie in der Nahrungsmittel-/Landwirtschaftsbranche hat sich auf vielfältige Weise als revolutionär erwiesen. Auf dieser Grundlage versuchen die Wissenschaftler, den Stärkegehalt von Weizen zu steigern und somit seinen Nährwert zu verbessern.

Das Ziel des EU-finanzierten MOSSYWE-Projekts bestand darin, die Vorgänge während der Stärkeproduktion in den Zellen von Weizenpflanzen sowie Möglichkeiten zu ermitteln, diese und die dahinter stehenden Komponenten zu beeinflussen. Dies bedeutet im Einzelnen, dass sich die Projektpartner auf die Faktoren konzentrierten, die sich auf den Gehalt von ADP-Glukose (ADPG) im Endosperm des Weizens auswirken. ADPG ist das Substrat für die Stärkesynthese und beeinflusst sowohl den Grad der Synthese als auch die Qualität der produzierten Stärke.

Das Unternehmen Biogemma UK Ltd arbeitete an der Entwicklung und Analyse neuer transgener Weizenlinien mit besonderen molekularen Eigenschaften. Die Veränderung des Gengehalts und somit der Proteinfunktion dieser Linien wurde durchgeführt, um die Funktion spezifischer Zellkomponenten zu beleuchten. Die Forscher untersuchten die Funktion von an Glukosesynthese und -abbau beteiligten Enzymen und die Frage, ob deren Fehlen bzw. deren Verstärkung zu einer Zunahme des Stärkegehalts führen könnte.

Die erzeugten genetischen Konstrukte umfassten Weizenlinien, die verschiedene Mengen von Enzymen bildeten, die an der Erzeugung und an der Zerstörung von Glykogen sowie an der Synthese beteiligt sind. Zelllinien, die unter anderem ATPT1, AGPPase und das mutante glgC16 ausbilden, wurden auf ihren Stärkegehalt hin analysiert und mit Kontrolllinien verglichen. Die Ergebnisse waren unterschiedlicher Art und die Analyse soll zeigen, welche Linien sich für zukünftige Projekte eignen.

Die Folgen dieser Ergebnisse könnten für die Nahrungsmittelindustrie von enormer Bedeutung sein. Das Unternehmen will seine Forschung durch die Zusammenarbeit mit Partnern voranbringen, die aus diesen Entwicklungen einen Nutzen ziehen können.

Dr. Tina Barsby | ctm
Weitere Informationen:
http://www.biogemma.com

Weitere Berichte zu: ADPG Stärkegehalt Synthese Weizen Weizenlinien

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Agrar- Forstwissenschaften:

nachricht Algorithmen und Sensoren für eine nachhaltige und zukunftsfähige Landwirtschaft
22.01.2020 | Technische Universität München

nachricht Gene gegen die Trockenheit
06.12.2019 | Goethe-Universität Frankfurt am Main

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Agrar- Forstwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics