Zalando SE in MDAX aufgenommen

Die Deutsche Börse hat am Mittwoch über Veränderungen in ihren Aktienindizes mit Wirkung zum 22. Juni 2015 entschieden.

In MDAX ergeben sich folgende Änderungen: Die Aktien von Zalando SE werden aufgenommen. Die Aktien der Bertrandt AG verlassen den Index und werden in SDAX aufgenommen.

In SDAX werden die Aktien von Tele Columbus AG, Koenig & Bauer AG und ADLER Real Estate AG aufgenommen. Die Aktien von Surteco SE, Delticom AG und BAUER AG verlassen den Index.

In TecDAX werden die Aktien von ADVA Optical Networking SE aufgenommen, BB Biotech AG verlässt den Index.

Neben der regulären Überprüfung der Indizes findet auch ein außerplanmäßiger Wechsel in SDAX statt. Im Rahmen einer Übernahme der Westgrund AG durch die ADLER Real Estate AG wird die bisher in SDAX befindliche Aktiengattung der Westgrund AG (ISIN DE000A0HN4T3) durch die zum Umtausch eingereichte Aktiengattung (ISIN DE000A14KCW5) ersetzt.

Entsprechend den Regeln des Leitfadens der Aktienindizes der Deutschen Börse findet dieser Austausch mit zwei Handelstagen Vorlauf statt, sobald eine Annahmeschwelle von mindestens 50 Prozent am Ende der regulären Annahmefrist oder im Laufe einer möglichen Verlängerung der Annahmefrist erreicht ist.

Zeitgleich findet aufgrund der Veränderung im Free Float von mehr als zehn Prozentpunkten eine Anpassung des Free-Float-Faktors der Aktie von 62,14 Prozent auf 87,75 Prozent statt. Der neue Free-Float-Faktor entspricht der Anzahl der frei handelbaren Aktien der zum Umtausch eingereichten Gattung der Westgrund AG.

Diese außerplanmäßigen Änderungen werden zum 8. Juni 2015 wirksam.

Nach Abschluss der Übernahme wird die zum Umtausch eingereichte Gattung im Rahmen der Regelung für Fusionen von Indexmitgliedern durch eine neue Gesellschaft anhand der letzten verfügbaren Rangliste bzw. die alte Westgrund AG ausgetauscht. Mit diesem Vorgehen sind die wichtigen Kriterien der fortlaufenden Handelbarkeit sowie der Kontinuität des Indexportfolios sichergestellt.

Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der Aktienindizes der Deutschen Börse ist der 3. September 2015.

DAX, MDAX, SDAX und TecDAX sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Über Deutsche Börse – Market Data + Services
Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die
Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Der Geschäftsbereich Market Data + Services beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnern aber auch plattformunabhängige exklusive Handelssignale wie z.B. Wirtschaftsindikatoren und Finanznachrichten. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 1.000.000 Wertpapiere, sowie rund 10.825 Indizes inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.

Weiterführende Links
www.dax-indices.com

Ansprechpartner für die Medien:

Leticia Adam Leticia.adam@deutsche-boerse.com
+49 69 2 11 1 2766

Naomi Pickens Naomi.pickens@deutsche-boerse.com
+1 212-669-6459

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.de

All latest news from the category: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Back to home

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Newest articles

Künstliche Intelligenz hilft bei der Leukämie-Diagnose

Forschende der Uni Bonn zeigen, wie Maschinelles Lernen die Auswertung von Blutanalysedaten verbessert. Ob eine Krebserkrankungen des Lymphsystems vorliegt, stellt sich durch eine Analyse von Proben aus dem Blut oder…

TV-Doku: Maschine mit Gefühl

Können Computer künftig nicht nur Gefühle empfinden, sondern auch Bewusstsein entwickeln? Ist also Leben in der Datenwelt möglich – oder bleiben diese Entitäten auch mit neuesten Technologien wie neuromorphen Computern…

Wie das Stutzen des Zytoskeletts die Zelle bewegt

Unsere Zellen zeichnen sich durch Stabilität aus und sind dennoch hoch flexibel. Sie können ihre Form verändern und sich sogar im Gewebe bewegen. Die dafür benötigten Kräfte entstehen durch ein…

Partner & Förderer