Umsatz auf Xetra steigt im November um 17 Prozent

Im November wurden auf Xetra und dem Parkett der Börse Frankfurt 113,6 Mrd. Euro umgesetzt – ein Anstieg von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (November 2009: 96,5 Mrd. Euro).

Von den 113,6 Mrd. Euro entfielen 106,0 Mrd. Euro auf Xetra, das damit einen Zuwachs um 17 Prozent im Jahresvergleich verzeichnete (November 2009: 90,5 Mrd. Euro). 7,6 Mrd. Euro entfielen auf den Parketthandel, ein Anstieg von 27 Prozent (November 2009: 6,0 Mrd. Euro).

In deutschen Aktien wurden an den Kassamärkten der Deutschen Börse 90,6 Mrd. Euro umgesetzt, in ausländischen Aktien 3,8 Mrd. Euro. Vom Umsatz in deutschen Aktien an allen Wertpapierbörsen in Deutschland entfielen 97 Prozent auf Xetra und das Parkett der Börse Frankfurt. Der Umsatz in ausländischen Aktien an deutschen Wertpapierbörsen lief zu 79 Prozent über Xetra und den Präsenzhandel in Frankfurt.

Auf Xetra wurden im November 17,8 Mio. Transaktionen getätigt, ein Zuwachs von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (November 2009: 13,1 Mio.).

Die Aktie der Siemens AG war im November auf Basis des Xetra-Liquiditätsmaßes (XLM) die liquideste Aktie im Index DAX mit 5,01 bp für eine Auftragsgröße von 100.000 Euro. In MDAX führte die Deutsche Postbank AG mit 13,59 bp. Liquidester Exchange Traded Fund war DB X-TR.II-EONIA T.R. 1C mit 0,33 bp. Der liquideste ausländische Wert war Nokia Corp. mit 10,31 bp. XLM misst die Liquidität im elektronischen Wertpapierhandel auf Grundlage der impliziten Transaktionskosten. Es wird in Basispunkten (1 bp = 0,01 Prozent) ausgedrückt; ein niedriges XLM steht für hohe Liquidität eines Wertpapiers.

Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im November war Deutsche Bank AG mit 7,2 Mrd. Euro. Bei den MDAX-Werten lag Lanxess AG mit 832,7 Mio. Euro vorn, im Aktienindex SDAX führte Balda AG mit 105,3 Mio. Euro und bei den TecDAX-Werten Aixtron AG mit 544,5 Mio. Euro. Umsatzstärkster Exchange Traded Fund war iShares DAX mit 1,5 Mrd. Euro.

An allen Wertpapierbörsen in Deutschland wurden im November laut Orderbuchstatistik insgesamt 130,7 Mrd. Euro umgesetzt – ein Anstieg von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (November 2009: 108,0 Mrd. Euro).

Ansprechpartner für die Medien:
Torsten Baar,
Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer