Studie über Reaktionen des Innovationsmanagements in Zeiten der Krise

Für das Innovationsmanagement lassen sich im Kern zwei Entwicklungen beobachten: Auf der Suche nach Strategien aus der Krise werden Innovationsvorhaben auf der einen Seite wieder wichtiger, auf der anderen Seite steigt der Druck auf das Innovationsmanagement, knapper gewordene Ressourcen zielgerichteter einzusetzen.

Vor diesem Hintergrund befragte das Institut für angewandte Innovationsforschung 223 Innovationsmanager nach Reaktionsmustern des Innovationsverhaltens von Unternehmen in der Krise und deren Konsequenten für das Innovationsmanagement. Im Rahmen des Beitrags wird beschrieben, vor welchen Herausforderungen das Innovationsmanagement in der Krise steht, aber auch welche Chancen aus dieser Situation erwachsen können.

Krisenzeiten, so die Autoren Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Dr. Frank Striewe und Alexander Knickmeier, haben regelmäßig dazu geführt, dass Innovationen aus dem Konjunktiv des „Man müsste völlig neue Produkte entwickeln“ wieder in das betriebliche Realgeschehen gerückt ist. Der Leidensdruck hat Kräfte mobilisiert, die sich „eingerichtet“ hatten, und auch den Opponenten gingen, angesichts wegbrechender Umsätze, die Argumente gegen Veränderungen aus. Krisen haben das Potenzial, als Katalysatoren zu wirken und die Innovationsprogrammatik durch echte Innovationsbemühungen zu ersetzen. In Zeiten der Krise kann man sich den Konjunktiv nicht mehr erlauben, sondern muss handeln.

Doch welche Effekte hat die aktuelle Krise auf das Innovationsgeschehen in Unternehmen unterschiedlicher Größenklassen gezeigt? Wiederholen sich die belebenden Impulse oder wirkt die Intensität der Krise lähmend auf innovatorisches Engagement? Und, wie hat sich die Krise auf das betriebliche Innovationsmanagement ausgewirkt? Dies sind die zentralen Fragen die in diesem Arbeitspapier beantwortet werden.

Das Arbeitspapier Nr. 241 „Krisenzeiten sind Innovationszeiten“ ist erhältlich unter: http://www.iai-bochum.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=
flypage.tpl&product_id=127&category_id=1&vmcchk=1&option=com_
virtuemart&Itemid=57

Media Contact

Prof. Dr. Markus Thomzik idw

Weitere Informationen:

http://www.iai-bochum.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close